Almost there! Less than 100 games needed to reach our MobyGoal of 1,500 documented arcade titles!

Spirit of Adventure

MobyRank MobyScore
DOS
...
3.6
Commodore 64
...
4.0
Atari ST
...
4.0

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 1 4.0
Atari ST 1 4.0
Commodore 64 1 4.0
DOS 2 3.6
Combined MobyScore 5 3.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
86
AmigaAmiga Joker
Bravo Attic: Spirit of Adventure ist ein Rollenspiel, wie man es sich schöner kaum wünschen kann!
(page 16)
84
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
In punkto Spielablauf und Originalität brauchte sich Spirit of Adventure auch vor großen Vorbildern wie der „Ultima“-Serie nicht zu verstecken. Dazu kommt eine ausgesprochen liebevolle Präsentation: Neben den detailreichen und zum Teil animierten Grafiken bietet das Spiel ein bombastisches Intro mit herrlich stimmungsvoller Titelmusik (ansonsten herrscht allerdings tiefstes Schweigen). Auch der Maus/Iconbetrieb klappt vorzüglich, nur unbemauste PC-Besitzer müssen mit einer etwas umständlicheren Keyboardsteuerung vorlieb nehmen. Kurz und gut: Ein bravouröses Helden-Epos in deutscher Sprache.
(page 43)
83
AmigaJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
In punkto Spielablauf und Originalität brauchte sich Spirit of Adventure auch vor großen Vorbildern wie der „Ultima“-Serie nicht zu verstecken. Dazu kommt eine ausgesprochen liebevolle Präsentation: Neben den detailreichen und zum Teil animierten Grafiken bietet das Spiel ein bombastisches Intro mit herrlich stimmungsvoller Titelmusik (ansonsten herrscht allerdings tiefstes Schweigen). Auch der Maus/Iconbetrieb klappt vorzüglich, nur unbemauste PC-Besitzer müssen mit einer etwas umständlicheren Keyboardsteuerung vorlieb nehmen. Kurz und gut: Ein bravouröses Helden-Epos in deutscher Sprache.
(page 43)
82
Atari STJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
In punkto Spielablauf und Originalität brauchte sich Spirit of Adventure auch vor großen Vorbildern wie der „Ultima“-Serie nicht zu verstecken. Dazu kommt eine ausgesprochen liebevolle Präsentation: Neben den detailreichen und zum Teil animierten Grafiken bietet das Spiel ein bombastisches Intro mit herrlich stimmungsvoller Titelmusik (ansonsten herrscht allerdings tiefstes Schweigen). Auch der Maus/Iconbetrieb klappt vorzüglich, nur unbemauste PC-Besitzer müssen mit einer etwas umständlicheren Keyboardsteuerung vorlieb nehmen. Kurz und gut: Ein bravouröses Helden-Epos in deutscher Sprache.
(page 43)
75
DOSPower Play
In Programmiererkreisen scheint eine Nostalgiewelle ausgebrochen zu sein: Rollenspiele, die nicht von Bard's Tale inspiriert sind, muß man mit der Lupe suchen. Auch Spirit of Adventure setzt voll auf das Bewährte. Nur die ungewöhnliche und recht originelle Herstellungsmethode der Zaubersprüche fällt etwas aus dem Rahmen. Eine Warnung ist angebracht: Wer sich auf eine Reise in die Wälder und Auen von Lamarge einläßt, wird auf eine hammerharte Probe gestellt. Die Beförderung der Charaktere ist eine mühselige Angelegenheit: Bis es endlich klappt, stirbt man tausend Tode. Alte, kampferprobte Recken sind gegenüber Einsteigern deutlich im Vorteil.
75
AmigaPower Play
In Programmiererkreisen scheint eine Nostalgiewelle ausgebrochen zu sein: Rollenspiele, die nicht von Bard's Tale inspiriert sind, muß man mit der Lupe suchen. Auch Spirit of Adventure setzt voll auf das Bewährte. Nur die ungewöhnliche und recht originelle Herstellungsmethode der Zaubersprüche fällt etwas aus dem Rahmen. Eine Warnung ist angebracht: Wer sich auf eine Reise in die Wälder und Auen von Lamarge einläßt, wird auf eine hammerharte Probe gestellt. Die Beförderung der Charaktere ist eine mühselige Angelegenheit: Bis es endlich klappt, stirbt man tausend Tode. Alte, kampferprobte Recken sind gegenüber Einsteigern deutlich im Vorteil. Ein besonders Lob gilt dem Intro der Amiga-Version: anschauen und genießen.
30
Commodore 6464'er
Rollenspielfans werden das Game sicher mit allen Handicaps in ihre Sammlung aufnehmen, aber es ist trotzdem ärgerlich, daß die Umsetzung von „Spirit of Adventure“ auf dem C64 so lieblos durchgeführt wurde und die Programmierung mies ist. Genaueres Forschen mit einem Modul bringt dann die volle Wahrheit ans Tageslicht – das Spiel wurde in Basic programmiert. Das ist natürlich nicht Standard der 90er Jahre. Letztlich haben Starbyte mit „Soul Cristal“ bewiesen, daß man Superspiele auch auf dem C64 herausbringen kann.