Strike Aces

Critic Score User Score
Atari ST
...
4.0
ZX Spectrum
...
...
Commodore 64
65
4.0

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 6 3.8
Amstrad CPC 1 4.0
Atari ST 1 4.0
Commodore 64 1 4.0
DOS 2 4.5
ZX Spectrum 1 4.0
Combined User Score 12 4.0


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
96
AmigaCU Amiga
Bomber plays like a flight simulation really ought to. It is extremely well presented throughout, with good sound and high quality graphics. It is not exaggerating to say Bomber is the best flight game on the market at the moment. Don’t just take my word for it, try it yourself.
95
DOSThe One
Also, the top-end VGA 386-based version is probably the best version of the lot, as it incorporates more map detail and a faster frame rate - but this is counteracted by a configuration screen which allows the player to sacrifice some graphic detail for a faster frame rate. Bomber strikes a perfect balance between simulation and heads-down pyrotechnic action and is, dare I say it, a must.
92
DOSACE (Advanced Computer Entertainment)
Fighter Bomber seems certain to elevate Vector Graphix to the big league of games development. They spent a long time on this one - and it certainly shows. The game gets the balance just right between convincing simulation and entertaining game. Highly recommended.
91
DOSThe Games Machine (UK)
Although experienced computer pilots may have their complaints, all others can have nothing but praise for this game, and everyone will be impressed with the ground-breaking graphics techniques, which surely mark a new era in filled-in 3-D, as Starglider 2 did. Amazing graphics and fun gameplay mean this has more appeal than any other previous aircraft simulation - you owe it to yourself to give it a test flight.
89
AmigaThe Games Machine (UK)
Regardless of those, Fighter Bomber is a great introduction to the world of flight sims. Experienced flyers and first-timers alike should have this in their collection (if only for the mad 'jam' session on the title screen).
89
Atari STThe Games Machine (UK)
Similar to the Amiga in the graphics department, with the bugs still popping up. Even with the solitary, hollow spot effects, the atmosphere still keeps you in the seat for ages. Get it.
89
DOSComputer and Video Games (CVG)
Stunningly realistic graphics and hours of uncomplicated flying make Bomber a real flight to remember.
87
AmigaAmiga Format
The ability to fly several planes and fly your own missions adds greatly to the game, making it well worth looking at if you fancy a new flight sim. It's not as good as some of the competition, but it's still a great game and fans of the genre will be pleased.
85
Commodore 64The Games Machine (UK)
The polygon graphics are still present, which is good because they add a nice touch of realism to the proceedings. Plenty of options are available to keep the Mavericks and Icemen of this world happy, and the triff gameplay is still present. Fighter Bomber is a product that is worthy of consideration by buffs and non-simulation players alike.
79
ZX SpectrumThe Games Machine (UK)
The airplane selection screen at the start is very good, but I feel the Spectrum version of Fighter Bomber has arrived too late to be really impressive. That said, the missions are pretty tough, and this will keep you playing for a while.
78
Amstrad CPCThe Games Machine (UK)
All the bugs seem to be ironed out of this warmongering piece of software. Like the Spectrum version reviewed a couple of issues ago. the front-end, with the spinning 3-D representations of the planes, is impressive and the missions are pretty tough. More of a flight sim than a blast.
78
Commodore 64ACE (Advanced Computer Entertainment)
However, it would not be fair to decry the program too much - it is still a remarkable achievement, but perhaps a little over ambitious which may give existing C64 flight sims the edge.
75
Amstrad CPCTilt
Pour votre ludothèque CPC, Fighter Bomber s'inscrit d'ores et déjà comme le simulateur indispensable des amateurs du genre.
73
Atari STASM (Aktueller Software Markt)
Jede Menge Spielspaß´wäre garantiert, ja, wenn da nicht der mit 8 MHz getaktete 68000-Prozessor (bei der getesteten ST-Fassung) der Grafik-Geschwindigkeit einen kleinen Riegel vorschieben würde. Manchmal entsteht der Eindruck, das Programm sei zu langsam, wenn beispielsweise weit entfernte Objekte nur langsam herangescrollt werden. Hier ist Falcon F-16 eben immer noch der zur Zeit gültige Maßstab, an den FIGHTER BOMBER in den Punkten Geschwindigkeit, Anzahl und Animation der Objekte nicht ganz herankommt. Auch wenn der Sound recht realitätsnah gemacht ist und der Gesamteindruck durchweg positiv war, zu einem Hitstern fehlt jedoch noch ein Quentchen – vor allen Dingen in der Geschwindigkeit, wie mir Co-Tester Torsten Blum fachkundig bestätigte. Gut gemacht ist FIGHTER BOMBER allemal, doch die hohen Erwartungen, die (auch des Preises wegen) in dieses Programm gesetzt waren, wurden leider nicht ganz erfüllt.
67
DOSASM (Aktueller Software Markt)
Weder EGA-Grafik noch VGA-Bilder können den Piloten länger als ‘ne halbe Stunde vorm Screen wachhalten. Irgendwie ist die Animation auch hier nicht das Gelbe vom Ei, vom nervenstrapazierenden Sound einmal abgesehen. Beim Amiga bekommt man für ‘nen schwer verdienten Hunni ein Durchschnittsgame, das zwar Schwächen aufweist, aber durchaus für ‘ne Weile begeistern kann. Die PC-User werden dagegen noch etwas kräftiger zur Kasse gebeten und erhalten als Gegenwert dafür ein Game, das niemals den Anspruch stellen darf, seinem Preis gerecht zu werden.
67
AmigaASM (Aktueller Software Markt)
Der Amiga protzt zunächst einmal mit den bewährten Nachladezeiten und aufgewertetem Sound. Ansonsten ist alles beim alten geblieben: viele Auswahlmöglichkeiten, mittelmäßige Realitätsnähe (keine Flaps!) und ebenso mittelprächtige Geschwindigkeit - kurzum: ein Spiel, das Spaß machen kann, wenn man die Ansprüche nicht zu hoch setzt. Grafik und Sound sind zwar gut, aber bei der Animation ist nicht alles Gold, was anfangs noch glänzt.
66
Atari STPower Play
Der "Fighter Bomber" macht auf Amiga und ST gar keine schlechte Figur. Die Geschwindigkeit ist ordentlich, die Grafik nett und der Sound brauchbar.
66
AmigaPower Play
Der "Fighter Bomber" macht auf Amiga und ST gar keine schlechte Figur. Die Geschwindigkeit ist ordentlich, die Grafik nett und der Sound brauchbar.
62
DOSPower Play
Eine anspruchsvolle Simulation ist Fighter Bomber mit Sicherheit nicht. Wer aber ohne große spielerischen Ansprüche durch die Luft fliegen und ein bißchen Rumballern will, wird nicht schlecht bedient.
61
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Nur leider ist das Fluggefühl recht unrealistisch, die Vektorgrafik wird zu langsam aufgebaut, und vor allem unterscheiden sich die einzelnen Flieger nicht allzusehr. Die Handhabung ist leicht, sie erinnert direkt an ein Actionspiel. Die verschiedenen Ausführungen sind weitgehend gleich; am besten schneidet die PC-Version auf einem schnellen (!) Rechner ab, noch spielbar, aber ganz schön abgespeckt ist die 64er Ausgabe. Insgesamt eher Anfängern zu empfehlen.
61
AmigaJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Nur leider ist das Fluggefühl recht unrealistisch, die Vektorgrafik wird zu langsam aufgebaut, und vor allem unterscheiden sich die einzelnen Flieger nicht allzusehr. Die Handhabung ist leicht, sie erinnert direkt an ein Actionspiel. Die verschiedenen Ausführungen sind weitgehend gleich; am besten schneidet die PC-Version auf einem schnellen (!) Rechner ab, noch spielbar, aber ganz schön abgespeckt ist die 64er Ausgabe. Insgesamt eher Anfängern zu empfehlen.
61
Atari STJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Nur leider ist das Fluggefühl recht unrealistisch, die Vektorgrafik wird zu langsam aufgebaut, und vor allem unterscheiden sich die einzelnen Flieger nicht allzusehr. Die Handhabung ist leicht, sie erinnert direkt an ein Actionspiel. Die verschiedenen Ausführungen sind weitgehend gleich; am besten schneidet die PC-Version auf einem schnellen (!) Rechner ab, noch spielbar, aber ganz schön abgespeckt ist die 64er Ausgabe. Insgesamt eher Anfängern zu empfehlen.
61
Commodore 64Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Nur leider ist das Fluggefühl recht unrealistisch, die Vektorgrafik wird zu langsam aufgebaut, und vor allem unterscheiden sich die einzelnen Flieger nicht allzusehr. Die Handhabung ist leicht, sie erinnert direkt an ein Actionspiel. Die verschiedenen Ausführungen sind weitgehend gleich; am besten schneidet die PC-Version auf einem schnellen (!) Rechner ab, noch spielbar, aber ganz schön abgespeckt ist die 64er Ausgabe. Insgesamt eher Anfängern zu empfehlen.
61
AmigaAmiga Joker
Was soll man zur Grafik sagen? Auf der einen Seite gibt es sehr viel davon, das Fluggebiet ist geradezu riesig; auf der anderen Seite bekommt man im Cockpit nur die Hälfte davon mit, denn der halbe Screen wird hier von der Instrumententafel eingenommen, die trotzdem nur wenige Anzeigen enthält. Meiner Meinung nach ist Fighter Bomber für Fans von „Falcon“ oder „Combat Pilot“ nicht geeignet – am ehesten vielleicht noch für Anfänger, die leichte Bedienbarkeit und schnelle Erfolgserlebnisse zu schätzen wissen. So gesehen hatte der Bomber noch Glück, daß der geplante Vergleichstest mit „F29-Retaliator“ wegen technischer Probleme beim Hersteller Ocean ins Wasser gefallen ist – ich glaube felsenfest, daß der Konkurrent mehr zu bieten haben wird! Nächstes Heft sind wir dann (hoffentlich!) alle schlauer...
60
Commodore 6464'er
Fighter Bomber ist eine Luftkampf-Simulation der Spitzenklasse. Die Grafik von Vector-Grafix ist exzellent gelungen, der Sound läßt jedoch noch einiges zu wünschen übrig. So realistisch, wie eine C64-Simulalion nur sein kann, aber nicht unbedingt etwas für friedliebende Zeitgenossen.
54
Commodore 64Power Play
"Fighter Bomber" ist ein denkbar undankbares Programm, um es auf den C 64 umzusetzen, lebt diese Simulation doch in erster Linie durch die schnelle 3D-Grafik. Hier mußte man beim C64 ganz schön Abstriche machen.
50
AmigaComputer Gaming World (CGW)
Modern naval fleet actions with an emphasis on "you-are-there" perspectives. Good graphics and game play do much to overcome certain historical inaccuracies (sacrificed for playability), but switching from bridge to bridge to effect changes can be an awkward experience.
50
Commodore 64Computer Gaming World (CGW)
Modern naval fleet actions with an emphasis on "you-are-there" perspectives. Good graphics and game play do much to overcome certain historical inaccuracies (sacrificed for playability), but switching from bridge to bridge to effect changes can be an awkward experience.
50
DOSComputer Gaming World (CGW)
Modern naval fleet actions with an emphasis on "you-are-there" perspectives. Good graphics and game play do much to overcome certain historical inaccuracies (sacrificed for playability), but switching from bridge to bridge to effect changes can be an awkward experience.
33
AmigaAmiga Power
It's not bad, it's just that there are better, faster and more exciting flight sims around.