Bundleopolis Sale: New bundles for sale every 6 hours at GOG

User Reviews

A bad port of a fantastic game. Genesis retroboy 275 (9)

Our Users Say

Platform Votes Score
Arcade 7 4.5
Genesis 24 3.5
SNES 23 3.9
Combined User Score 54 3.8


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
GenesisGameFan Magazine (Dec, 1992)
Would you expect anything other than a shining score for a Konami game? Sunset Riders (besides being an absolute blast) is put together incredibly well with solid addicting gameplay from start to finish. It's a little short but it's unique and fun to play over and over, and it comes complete with some great cowboy tunes...Sends you straight into the wild west...Without the dust.
91
GenesisThe Video Game Critic (Apr 30, 2000)
This is an excellent western shoot-em-up, featuring great graphics, tight control, and insane firepower. Two players at once can shoot the outlaws, rescue sexy ladies, and collect gold coins. The graphics are detailed, colorful, and vibrant. It looks just like the arcade game, and it's just as fun. A nice variety of stages let you fight in town, on a train, and several other western scenarios. Power-ups let you upgrade your pistol to a sawed-off shotgun. I love how the bad guys fall out of windows when you shoot them. The levels aren't that long, but there are several cool bonus stages. This is a solid two-player shoot-em-up.
90
Sunset Riders propose un challenge très intéressant pour celui qui saura passer outre une maniabilité un peu raide et une animation un peu "tiep". La durée de vie n'est pas vraiment au rendez vous mais le plaisir de jeu est intense durant cette petite demi heure. On refait ce jeu de nombreuses fois et il faut vraiment maitriser le perso pour donner tout ce que t'as. Un très bon jeu qui loupe de peu la mention Hit.
90
SNESGamePro (US) (Dec, 1993)
Fans of the arcade game will enjoy taking Sunset Riders home on the range. Gamers who have both 16-bit systems won't need this cart if they've already got the Sega version. However, anyone else with a hankerin' for a spirited shoot-em-up can ride happily into the sunset with these Riders.
90
SNESHonestGamers (Apr 30, 2005)
Sunset Riders is the ultimate item of cowboy glamorization, where the good guys ride across barren deserts and explore small towns, blowing away hundreds of bandits popping out of saloons and runaway trains with explosive weaponry. A perfect atmosphere is the big selling point, covering the Old West theme with exciting music, vibrant scenery, and cornball silliness. This is the only way to rule the west.
85
GenesisJeuxvideo.com (Jan 14, 2010)
Définitivement culte, Sunset Riders marque la fin d’un genre et l’avènement d’un autre. Probablement freiné par le fait qu’il reste une adaptation arcade, le jeu de Konami aurait pu s’offrir les services d’un scénario sur console, ce qui ne fut malheureusement pas le cas. Malgré cela le joueur reste plongé dans cet univers si peu exploité et aucune lassitude ne viendra l’ébranler parties après parties. De jolis graphismes, des musiques agréables, une jouabilité simple et nerveuse, il ne nous en fallait pas plus pour nous faire apprécier l’ouest sauvage. A faire !
82
ArcadeSinclair User (Dec, 1991)
Sound a bit banal perhaps, but Sunset Riders plays very well indeed and should prove an interesting challenge for your finely honed arcade skills, pard.
80
GenesisGaming since 198x (Mar 10, 2012)
Joli, nerveux et agréable, Sunset Riders est un bijou de fun qui laisse malheureusement un sentiment de brièveté en bouche. On y reviendra toutefois avec plaisir pour tenter de le terminer encore et encore en usant du moins de crédits possible.
80
SNESGaming since 198x (Mar 10, 2012)
Joli, nerveux et agréable, Sunset Riders est un bijou de fun qui laisse malheureusement un sentiment de brièveté en bouche. On y reviendra toutefois avec plaisir pour tenter de le terminer encore et encore en usant du moins de crédits possible.
80
SNESNintendo Life (Dec 20, 2009)
Sunset Riders is a late nineteenth century dime novel, painted through the eyes, talent and from the vivid imaginations of an early '90s Japanese games development team, who turned the horseplay up to the max. It is 'pulp' gaming and possibly the most fun and entertaining 16-bit Wild West game that money can buy.
80
GenesisPower Unlimited (Sep, 1993)
Sunset Riders is een leuk spel als je van cowboys houdt. Helaas, als je van indianen houdt, dan kom je er niet zo goed vanaf. Het spel gaat niet snel vervelen, ondanks dat het behoorlijk onoverzichtelijk kan worden. Een veelzijdig en fijn spel.
78
This version is almost identical to the arcade version, so longtime fans should definitely check this one out! Being a one-hit wonder does get a bit frustrating, but the Two-Player Simultaneous Mode is a blast. A Konami winner!
78
SNESTotal!! UK Magazine (Nov, 1993)
It's nice to be in the Wild West for a change instead of some futuristic setting, but beneath the nice graphics Sunset Riders is a very simple blaster that you can walk on easy level.
76
GenesisMega Fun (Jan, 1993)
Konami hat es wieder mal geschaft, ein rundum solides Spiel auf den Bildschirm zu zaubern. Die Grafik ist, mal abgesehen vom gelegentlichen Flackern, recht gut gelungen. Die Sounduntermalung kann man als nett, aber unauffällig bezeichnen. Alleine ist es auf Dauer zu eintönig und vor allen Dingen zu schwer, der Spielspaß tritt erst in Gesellschaft eines Freundes ein. Leider wird die Qualität des Erstlingswerkes Turtles nicht ganz erreicht.
75
SNESPlay Time (Dec, 1993)
Mit der Super Nintendo-Version beweist Konami, daß man dem Arcade-Automaten mit der merkwürdig schwammigen Grafik doch einiges an Spielspaß abgewinnen kann. Die neuen Level und amüsanten Zwischensequenzen stehen dem Modul ausgezeichnet und tragen einiges zum witzigen Western-Flair bei. Allerdings stellt sich der wahre Spielspaß erst bei zwei Gleichgesinnten ein, denn lonesome Cowboys werden sehr leicht Opfer der zahlreichen und für meinen Geschmack zu langsam fliegenden Schüsse werden.
75
SNESMega Fun (Nov, 1993)
Wer auf Gemetzel steht, wird mit Sunset Riders aufs Gröbste bedient. Ballern bis die Knarre glüht, ohne Gnade wird alles ins ROM-Jenseits geschickt, was den Weg unserer Helden kreuzt. Das Spielprinzip ist also denkbar simpel, daran ändern auch die Bonusrunden nichts, in denen ebenfalls nur schnelle Reaktionen notwendig sind. Die farbenfrohe Comic-Grafik und ein passender Sound vermitteln die richtige Western-Atmosphäre, so daß Möchtegern-Pistoleros zumindest am Anfang ihren Spaß haben dürften. Mit zunehmender Spieldauer werden sich jedoch die Geister mangels neuer Ideen scheiden. Die technische Seite steht jedenfalls über jeglicher Kritik (Konami halt), so daß Euch nur ein Probeschießen über Rohrkrepierer oder Blattschuß Klarheit bringen wird.
74
GenesisPlay Time (Apr, 1993)
Die Sprites sind relativ groß und gut animiert (bei nur vier Levels ist dies auch das Mindeste, was man erwarten kann), die Farbgebung ist relativ realistisch getroffen. Bei der Soundgestaltung wurde Wert auf einen kernigen Klang gelegt, wodurch Fans dieses Genres gut auf ihre Kosten kommen. Kleine Einlagen, wie das Wegstecken der Waffen, wenn gerade nicht geschossen wird, das Verfolgen eines Planwagens zu Pferde, aus dem eine gerettete Lady Extras wirft, zeigen die Pflege der Details. Wer eine U.S.-Konsole oder zumindest einen englischen Chipsatz in seinem MD hat, der kann sich mal versuchen. Auf Grund einer Sprachchip-Abfrage läuft das Teil leider nur auf diesen Geräten.
73
SNESNintendojo (May 01, 2006)
Sunset Riders is a twitch game at heart, and ultimately, those who follow the subgenre still (all 13 of them) are the ones who will get the most out of it. It's fetching some prices on eBay just now that are frankly not worth it, but it's definitely something worth looking out for at local pawn shops and Goodwills.
70
SNESVideo Games (Dec, 1993)
Diese Umsetzung ist Konami wesentlich besser gelungen als der mißratene Mega Drive-Verschnitt. Die witzige Grafik gewinnt zwar nicht gerade den Preis für Originalität und Farbenreichtum (der Automat war auch nicht bunter), gefällt aber trotzdem, und die Musik präsentiert sich im besten Country-Stil. (…) Schade nur, daß einige Gags des Automaten fehlen und auch Levels komplett abgeändert wurden: Werdet Ihr von einer Dynamitstange getroffen, beißt Ihr hier einfach “nur“ ins Gras, anstatt einen Augenblick kohlrabenschwarz mit verdutzten Äuglein herum„ um schließlich zusammenzufallen. Seltsam auch, daß im Indianerreservat alle Rothäute bis auf den Häuptling gegen Bandoleros ausgetauscht wurden: Spaß macht dieses Western-Shoot‘em Up vor allem zu zweit.
70
GenesisSega-16.com (Nov 27, 2004)
Sunset Riders seems to fall into the category that so many Genesis games do: if you can find it cheap, buy it. Chances are it will keep you happy for a while.
70
SNESEdge (Oct, 1993)
For action this is not a match for Capcom's old wild west classic Gunsmoke, but it is still great fun, and has amusing western music and speech thrown in, too.
68
SNESGameCola.net (Mar, 2004)
If you can only play one western game, make it Sunset Riders. It is a must play for all aspiring cowboys, bandits, and train robbers. "Adios Amigos!"
65
SNESTotal! (Germany) (Sep, 1993)
Spielerisch reit sich Sunset Riders zwar nicht gerade in die obere Kategorie der Konami-Titel ein – es bleibt aber trotzdem ein leicht überdurchschnittliches, gut spielbares Action-Modul.
60
ArcadeZero (Dec, 1991)
The game itself is a fairly fast shoot 'em up with a sense of humour. Your bounty hunter is just as likely to sharpshoot a baddie as to step on the wrong end of a pitchfork and knock himself out.
60
GenesisHigh Score (Nov, 1993)
Grafiken är enkel oh ljudet likaså, däremot är det barnsligt kul att spela - speciellt om man är två som spelar samtidigt.
55
An underrated classic in the arcades and the SNES version, this translation just doesn't work. The short length, missing characters, lack of voices, and lackluster story drop this one down to mediocre status. Why would any game company screw around with their success is beyond this reviewers train of rational thought. Why? Why?? Why???
49
GenesisVideo Games (Apr, 1993)
Welcher Schurke hat bloß Konami geritten, diesen blöden Automaten umzusetzen? Zwar ist die Adaption halbwegs gelungen, doch das einfallslose Spielprinzip bleibt. Bestenfalls der Zwei-Spieler-Modus sorgt für unfreiwillige Lacher. Immerhin ist der Sound überdurchschnittlich, die Grafik noch erträglich. Summa sumarum ein 08/-15-Modul, so überflüssig wie eine Patronenhülse.
48
GenesisPower Play (Feb, 1993)
Leider ist Sunset Riders nur ein unterdurchschnittliches Schießspielchen. Hektik, hakelige Steuerung und gelegentliches Flackern lassen nur ganz hartgesottene Freizeit-Gauchos längere Zeit am Bildschirm verweilen – der anarchische Zweispielermodus, die kußfreudigen Straßenmädchen und andere kleine Gags unterhalten nur kurze Zeit. Hoffentlich bleibt Sunset Riders ein einmaliger Mega-Drive-Ausrutscher von Konami.