User Review: Wolfenstein 3D by id Software (1992)

Teslagrad

Published by
Developed by
Released
Official Site
Platforms
MobyRank MobyScore
Wii U
...
...
Windows
...
...
Macintosh
...
...

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Linux Awaiting 1 votes...
Macintosh Awaiting 1 votes...
Wii U Awaiting 1 votes...
Windows Awaiting 1 votes...


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
Wii UGaming Age
Even with that similarity, though, Teslagrad still has a look and a feel all its own — which, as I said up top, is what helps set it apart from all those other great puzzle-platformers. At the same time, though, as much as that sets it apart from the likes of Braid, Fez and more, it also places Teslagrad alongside them, as one of the really phenomenal examples of the genre.
85
WindowsJeuxvideo.com
Avec Teslagrad, Rain Game prouve avec une grande maîtrise que le genre du puzzle plateformer a encore de beaux jours devant lui. A grands coups d'énigmes souvent corsées mais toujours logiques, le jeu et ses multiples outils de contrôle de la polarité permettent de faire émerger un gameplay classique mais diablement efficace. Bercé par une ambiance fait main des plus agréable à l’œil, on pourrait lui reprocher sa trop grande exigence sur certaines phases comme les boss sur lesquels il est possible de s'arracher les cheveux durant un bon moment. Proposé entre 7 et 9 € en version dématérialisée, il serait dommage de passer à côté si l'attraction pour cette expérience ludique se faisait ressentir.
80
Wii U4Players.de
Schon wieder ein gelungener und sehr stimmungsvoller Indie-Plattformknobler. Wer nach The Swapper Bedarf an neuen atmosphärischen Rätseln verspürt, sollte unbedingt in Teslagrad hineinschnuppern. Der Ambient-Soundtrack hat mich mit all seinen rauschenden Metallklängen sofort in eine andere Welt versetzt und auch die knisternden Magnetwesen im hübsch gezeichneten Turm wirken angenehm mysteriös. Die Experimente mit magnetischem Gerümpel passen ebenfalls prima in die Welt und sind gut ausbalanciert. Schade, dass die Steuerung mich ab und zu aus dem Spiel gerissen hat: Sie ist einfach nicht griffig genug für die mitunter kniffligen Sprungpassagen, reagiert auf Wii U aber immerhin präziser als auf PC. Trotz kleiner Mankos habe ich den Ausflug in die Welt knisternder Elektromagnete und metaphysischer Technologie genossen.
79
Windows4Players.de
Schon wieder ein gelungener und sehr stimmungsvoller Indie-Plattformknobler. Wer nach The Swapper Bedarf an neuen atmosphärischen Rätseln verspürt, sollte unbedingt in Teslagrad hineinschnuppern. Der Ambient-Soundtrack hat mich mit all seinen rauschenden Metallklängen sofort in eine andere Welt versetzt und auch die knisternden Magnetwesen im hübsch gezeichneten Turm wirken angenehm mysteriös. Die Experimente mit magnetischem Gerümpel passen ebenfalls prima in die Welt und sind gut ausbalanciert. Schade, dass die Steuerung mich ab und zu aus dem Spiel gerissen hat: Sie ist einfach nicht griffig genug für die mitunter kniffligen Sprungpassagen. Trotzdem habe ich den Ausflug in die Welt knisternder Elektromagnete und metaphysischer Technologie genossen.
70
WindowsPC Games (Germany)
Teslagrad wird mir nicht dauerhaft im Gedächtnis bleiben, es sei denn für die beachtliche Anzahl an Flüchen, mit denen ich die Entwickler beschimpft habe. Sie kamen von Herzen. Teslagrad ist nicht nur schwer, es grenzt an sadistisch. Wer genug Ausdauer hat, um das Spiel in die Knie zu zwingen, fühlt sich danach aber auch wie der Größte: Jeder Sieg über einen der fiesen Bosse setzt Unmengen an Endorphinen im Gehirn frei. Derart aufgepumpt lässt sich dann auch die bildhübsche 2D-Kulisse richtig wertschätzen.
50
Wii UDarkstation
Credits roll on a lackluster ending (and don’t worry, those of you wondering if the secret ending atones for this – it doesn’t! You can rest easy and not collect everything!) sooner than expected and even then I have a hard time remembering what I just did. A review to write, and no idea how to do it. It’s not a bad game, it’s just not really anything. I’m harping on these bits mostly because they’re what I remember, and in a few weeks I’ll look back and go “Oh man I played Teslagrad? That wasn’t what I had hoped it would be.”