Thunder Spirits

Published by
Developed by
Released
Platforms
Critic Score User Score
Arcade
...
4.0
SNES
...
3.8

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Arcade 2 4.0
SNES 6 3.8
Combined User Score 8 3.8


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
91
SNESThe Video Game Critic
Genesis fans will instantly recognize this as a port of the classic shooter Thunder Force 3 (Genesis, 1990). Now SNES players can see what all the fuss is about! Imaginative graphics, catchy music, awesome weapons, and addictive gameplay distinguish this insanely fun side-scroller. Each stage is set on a planet with its own distinctive environment, usually suited for a specific weapon. I love being about use the shoulder buttons to toggle my weapon and adjust my speed. My only problem I have with Thunder Spirits is not being able to select the order in which I play the stages. It's not a show-stopper, but it gives the Genesis version a slight edge. Hint: Go into the "hidden" (Start + Select) option menu to turn on rapid-fire. Pretty sweet!
65
SNESPower Play
Wie schon der Name "Thunder Spirits" verrät, hält sich die neue Version nicht ganz ans Mega-Drive-Original. Zwar wurden Extrawaffensystem und Spielkonzept übernommen, dafür zwei Levels ausgetauscht. Die Konsequenz der mißlungenen Schönheitschirurgie: weniger Spielspaß. Grundsätzlich blieb die gute Spielbarkeit erhalten, doch selbst ohne die Ruckelprobleme müssen im Detail Abstriche gemacht werden. Apropos Ruckeln: Schon bei harmloser Bewaffnung samt wenigen Gegner-Sprites zeigt sich die eingebaute Zeitlupe. Die Programmierer haben sich keineswegs mit Ruhm bekleckert. Selbst Grafik und Sound sind teils unter Mega-Drive-Niveau. Wer das Original hat, darf Thunder Spirits vergessen; Super-Famicom-only-Actionfans, sollten schon eher mit dem Kauf liebäugeln.
59
SNESVideo Games
Leider wurde die Grafik 1:1 vom Mega Drive übernommen und sieht an einigen Stellen sogar schlechter aus. Das gleiche gilt für die Akustik. Es ist unglaublich, aber die Jungs von Thorn Emi haben die Sounds vom Mega Drive “abgesampelt“, wodurch sie nicht nur ziemlich schlapp, sondern auch noch schlechter als auf Segas System klingen. All diese Punkte sind nur die oberflächlichen Macken des Spiels. Der Teufel steckt im Detail: Die Spielbarkeit ist an allen Stellen zwar sehr ähnlich, aber immer ein bißchen schlechter als beim Original. Die beiden neuen Levels kann man allerdings vergessen. Ach so, ruckeln tut‘s natürlich auch - und zwar drastisch.