User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Platform Votes Score
Dreamcast Awaiting 5 votes...
PlayStation 2 Awaiting 5 votes...


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
70
DreamcastVideo Games (Mar, 2000)
Im Prinzip haben wir es mit Tokyo Bus Guide also mit einem entschärften, da etwas leichteren Densha da go!-Verschnitt zu tun, der zumindest den echten Freaks unter euch nach einiger Zeit zusagen könnte. Gut, die Grafik ist für DC-Verhältnisse - auch wenn die Stadt bzw. die Außenbezirke recht sauber dargestellt werden - unterdurchschnittlich (Nebel und Clippings) und manchmal etwas eintönig, erfüllt aber ihren Zweck und bietet euch (auch dank vier verschiedener Perspektiven) jederzeit einen perfekten Überblick. Da man als Busfahrer im Normalfall eher keine Musik hört, solltet ihr dies auch so handhaben und die äußerst seichte Hintergrundberieselung schnell abschalten. Wie gesagt: Densha da go!-Spieler werden ihre wahre Freude daran haben, der Otto-Normal-Spieler schüttelt verwundert seinen Kopf und versteht die Weit nicht mehr.
69
DreamcastGameSpot (Feb 09, 2000)
For gamers with lots of time on their hands, like, say, fishing-game fans, Tokyo Bus Guide might be a salve for your wounds. It offers a unique experience that most people would easily overlook as irrelevant. If you like games with a twist, Densha De Go! being a good example, then Tokyo Bus Guide may be a neat import to investigate. Anyone else expecting high-speed thrills would do well to look elsewhere. This is sim country, baby, and it ain't for everyone.
57
DreamcastSegaFan.com (Jan 18, 2003)
Tokyo Bus Guide resulta un juego ideal para aquellos que quieran probar lo que nos perdemos en Europa, y hasta que punto difiere la mentalidad japonesa de la occidental. Si no es vuestro caso seguramente no pase de ser uno de esos juegos que acumulan polvo en la estantería después del primer día.
10
DreamcastMega Fun (Aug, 2000)
Was Japanern an diesem Spiel riesigen Spaß bringen soll, leuchtet mir beim besten Willen nicht ein. Neben einer katastrophalen grafischen Darstellung bietet die Busfahrer-Simulation ein absolut trockenes und langweiliges Spielprinzip. Einzig die authentische Gestaltung der Tokioer Straßenzüge (sofern diese Aussage überhaupt stimmt) kann zumindest für Einwohner der Metropole als Pluspunkt angesehen werden.