Riot Zone (TurboGrafx CD)

Riot Zone TurboGrafx CD Title screen

MISSING COVER

Genre
Perspective
Theme
...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
3.0
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 2.5
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.5
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 2.5
Overall User Score (2 votes) 3.0


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
74
Play Time (May, 1993)
Die Abwechslung im Spielablauf hält sich in Grenzen und wirklich außergewöhnlich ist nur der tolle Sound in CD-Qualität. Also mal ehrlich, wenn man schon klaut, dann könnte man wenigstens ein paar Verbesserungen oder Neuheiten einbauen. So bleibt halt doch ein fader Beigeschmack. Crest of Wolf ist ein Prügelspiel mittlerer Qualität, das sogar Spaß macht. Aber ob Ihr einen Final Fight-Abklatsch haben wollt oder nicht, müßt Ihr selbst entscheiden.
66
Mega Fun (Apr, 1993)
Von einer renommierten Firma wie Hudson Soft hätte ich mir von einem Prügelspiel wirklich mehr erwartet als einen derartig schwachen Abklatsch von Final Fight. Neue, innovative Ideen kann man mit der Lupe suchen. Extras wie Rohrstangen oder Messer wie bei Final Fight sind Mangelware. Außerdem lassen sich die Gegner mit den einfachsten Attacken fertigmachen; noch dazu habt Ihr das Spiel, selbst auf HARD, spätestens nach einer Stunde durchgespielt. Das ist wohl eindeutig zu kurz. Grafik und Sound dagegen sind allerdings ganz passabel. Solltet Ihr nur die Engine besitzen. lohnt sich Crest Of Wolf mangels Alternativen trotzdem. Mega Drive- oder Super Nintendo-verwöhnte Spieler sollten lieber zu den bewährten Beat‘em Ups von Sega, Capcom oder Konami greifen.
64
Video Games (Apr, 1993)
Technisch ist Crest of Wolf durchweg ansprechend: Die Grafik ruckelt zwar leicht, dafür sind die Sprites extrem groß - da verzeiht man auch die magere Animation. Musikalisch ist Hardrock angesagt, ähnlich dem Soundtrack von Gates of Thunder. Crest of Wolf macht Spaß, Final Fight-Atmosphäre kommt (natürlich) nicht auf.
33
The Video Game Critic (Jan 19, 2002)
And when I say this game is easy, I mean it! I finished this game in one sitting without even breaking a sweat! Perhaps the most offensive aspect of Riot Zone is the lack of a two-player mode! Considering the storyline involves two partners, it's unforgivable!