Become a Patron to help us improve MobyGames!

Ultima V: Warriors of Destiny

MobyRank MobyScore
Atari ST
90
3.6
Commodore 128
...
4.0
Commodore 64
...
4.0

User Reviews

An air of greatness doth surround thee... DOS Oleg Roschin (164803)
This game is so good that I created an account for the sole purpose of reviewing the game DOS G P (3)
One of the Great Role-Playing Games DOS Joseph Bell (33)
Best of the Ultimas DOS Yeah Right (57)
Another classic Ultima, could be the best. DOS cimerians (48)
My favorite Ultima, and quite probably my favorite computer game of all time. DOS Mirrorshades2k (273)
The Best of the Series! DOS Toadstool (50)
Definitely the best of the lot. DOS Old man gamer (302)
the best game of it's time - ever DOS sarah mccormick (1)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 8 4.2
Apple II 8 4.4
Atari ST 8 3.6
Commodore 64 14 4.0
Commodore 128 1 4.0
DOS 81 4.1
FM Towns 3 4.7
NES 7 3.2
PC-98 4 4.0
Sharp X68000 1 4.0
Combined MobyScore 135 4.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
95
AmigaAmiga Joker
Man merkt dem Game an, daß seine Schöpfer versucht haben, es so perfekt wie irgend möglich zu machen. Am deutlichsten zeigt sich das im Kampf- und Zaubersystem, das jetzt wirklich über alle Zweifel erhaben ist. Die Grafik ist allerdings (wie gewohnt) eher zweckmäßig, aber am Amiga sind die Strichmännchen vergleichsweise noch am schönsten. Die Musik ist erstklassig, und selbst über die Effekte kann man nicht motzen. Bei der Steuerung wurde nichts geändert — der Avatar von Welt spielt also immer noch mit der Tastatur, weil die Maus nur mit einigen Standardfunktionen belegt wurde. Der kurzen Rede langer Sinn: Besorgt Euch das Teil, Leute — bis Ultima VI den Weg vom PC zur „Freundin“ gefunden hat, kann‘s schließlich noch ein bißchen dauern...
(page 36)
94
Atari STACE (Advanced Computer Entertainment)
The whole Ultima series is good, but V is the best yet. There's plenty to keep you playing for months and if you've never played an RPG before, you'd be doing yourself a favour by getting a copy of this: the game that could bring adventuring out of its ghetto.
92
Atari STJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Nach der vierten Folge kam erstmal eine ganze Weile nichts mehr, erst 1988 durften sich die Avatare über „Warriors of Destiny“ freuen. Mit den Schicksalskriegern erreichte der klassische Ultima-Stil seinen Höhepunkt: Lord British hatte seinem Gigantomanie-Bedürfnis ein letztes Mal freien Lauf gelassen – von der Größe her kann es Ultima V schon bald mit der real existierenden Abenteuerwelt aufnehmen! Sowohl das Zauber- wie das Kampfsystem wurden verbessert (durch den neuen „Cursor“-Betrieb kann man jetzt auch diagonal fighten), in Wäldern und Sümpfen kommt die Mannschaft langsamer voran als auf dem flachen Land, die Preise für Ausrüstung sind von Ort zu Ort verschieden.
(page 10-14)
92
AmigaJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Nach der vierten Folge kam erstmal eine ganze Weile nichts mehr, erst 1988 durften sich die Avatare über „Warriors of Destiny“ freuen. Mit den Schicksalskriegern erreichte der klassische Ultima-Stil seinen Höhepunkt: Lord British hatte seinem Gigantomanie-Bedürfnis ein letztes Mal freien Lauf gelassen – von der Größe her kann es Ultima V schon bald mit der real existierenden Abenteuerwelt aufnehmen! Sowohl das Zauber- wie das Kampfsystem wurden verbessert (durch den neuen „Cursor“-Betrieb kann man jetzt auch diagonal fighten), in Wäldern und Sümpfen kommt die Mannschaft langsamer voran als auf dem flachen Land, die Preise für Ausrüstung sind von Ort zu Ort verschieden.
(page 10-14)
92
DOSJoker Verlag präsentiert: Sonderheft
Nach der vierten Folge kam erstmal eine ganze Weile nichts mehr, erst 1988 durften sich die Avatare über „Warriors of Destiny“ freuen. Mit den Schicksalskriegern erreichte der klassische Ultima-Stil seinen Höhepunkt: Lord British hatte seinem Gigantomanie-Bedürfnis ein letztes Mal freien Lauf gelassen – von der Größe her kann es Ultima V schon bald mit der real existierenden Abenteuerwelt aufnehmen! Sowohl das Zauber- wie das Kampfsystem wurden verbessert (durch den neuen „Cursor“-Betrieb kann man jetzt auch diagonal fighten), in Wäldern und Sümpfen kommt die Mannschaft langsamer voran als auf dem flachen Land, die Preise für Ausrüstung sind von Ort zu Ort verschieden.
(page 10-14)
92
AmigaACE (Advanced Computer Entertainment)
The existing versions of number V are great so Amiga owners can rejoice that they are now able to get in on the action. The graphics and sound could be improved (marginally), but the game is so strong in gameplay and depth that this is little more than a quibble. Near Perfection.
91
Commodore 64Joker Verlag präsentiert: Sonderheft
Nach der vierten Folge kam erstmal eine ganze Weile nichts mehr, erst 1988 durften sich die Avatare über „Warriors of Destiny“ freuen. Mit den Schicksalskriegern erreichte der klassische Ultima-Stil seinen Höhepunkt: Lord British hatte seinem Gigantomanie-Bedürfnis ein letztes Mal freien Lauf gelassen – von der Größe her kann es Ultima V schon bald mit der real existierenden Abenteuerwelt aufnehmen! Sowohl das Zauber- wie das Kampfsystem wurden verbessert (durch den neuen „Cursor“-Betrieb kann man jetzt auch diagonal fighten), in Wäldern und Sümpfen kommt die Mannschaft langsamer voran als auf dem flachen Land, die Preise für Ausrüstung sind von Ort zu Ort verschieden.
(page 10-14)
90
Apple IIHappy Computer
Ultima V ist dagegen für alle zu empfehlen, die sich gerne mit langen und epischen Rollenspielen auseinandersetzen. Man bekommt ein Spiel, in dem es unzählige Details zu entdecken gibt. Durch diese Kleinigkeiten wird das Spiel nie langweilig.
90
DOSPower Play
Wichtiger als Sound und Grafik ist die spielerische Klasse. Ultima V ist ein faszinierendes und lückenlos durchdachtes Rollenspiel, das über Wochen und Monate Spaß macht. Fazit: ein tolles Spiel, das auf jede Festplatte gehört.
90
Apple IIPower Play
Ultima war mir schon immer lieber als die „Bard‘s Tale“-Serie. Hier geht es nicht nur ums Experience-Points sammeln und Monster plätten, sondern um eine richtige kleine Geschichte, in der man aktiv mitspielt. Mir macht das mehr Spaß als das Bard‘s-TaIe-übliche „Anatol hits Trantor tor 8388 Points, killing him“ - es wird nicht so schnell langweilig. Auch diesmal machen die vielen Kleinigkeiten das Programm reizvoll. Ein Beispiel: in den Tavernen werden sechs verschiedene Weinsorten ausgeschenkt, was zwar völlig belanglos ist, aber die Liebe zum Detail zeig. Außerdem ist Ultima das einzige Rollenspiel, indem es eine richtige Landespolitik und eine mittelalterliche Zivilisation gibt - einfach herrlich. Für mich ist Ultima V ein würdiger Nachfolger zu Ultima IV.
90
Atari STPower Play
Lange Wartezeiten sind bei guten Umsetzungen scheinbar obligatorisch (siehe "Pirates" für den Amiga). Endlich dürfen sich die ST-Besitzer in die reichhaltige Rollenspiel-Welt des Lord British versenken.
89
Commodore 64Power Play
Ultima ist eine Philosophie für sich. Nicht jeder findet sofort Zugang zu diesem Epos, aber wen‘s erwischt, der klebt für Monate mit wachsender Begeisterung am Computer. Ich bin seit dem vierten Teil Ultima-infiziert. Auch nach wochenlangem Spielen entdecke ich neue spielerische Details und witzige Kleinigkeiten. Während andere Rollenspiele sich fast immer mit der dumpfen “Kill-den-bösen-Obermotz“-Geschichte zufrieden geben (ich kann‘s nicht mehr hören), bietet Ultima kleine, spannende Episoden. Sei es nun das Zaubersystem oder das Flair der mittelalterlichen Zivilisation: Alles ergänzt sich zu einem Universum, das man gerne für ein paar Stunden besucht. Einziger Kritikpunkt: Das Kampf-System ist mir auf Dauer zu langatmig. Aber für den Rest: donnernden Applaus.
88
Atari STPower Play
Die Geschichte ist ausgeklügelt, die Recken tapfer, die Packungsbeilagen edel und die Bösewichte zahlreich. Leider sind die Ladezeiten trotz eingebautem Fast-Loader beträchtlich. Wer sich daran nicht stört, ist mit “Ultima V“ blendend bedient.
86
Atari STST/Amiga Format
Ultima V is not a game that you'll pick up and complete in ten minutes flat because it's designed for people prepared to indulge in sustained playing. As such there are options to save your statistics and location onto disk and continue playing again later. The area of this version is roughly twice the size of that in Ultima IV and if you've played the previous adventure then you can take characters from one game and import them into here. This feature has been part of the entire Ultima series and for avid adventurers, it's excellent. Even if you do complete the game once then you're not guaranteed to be able to do so again, the combat helps make sure of that, and no two games are identical. It's debatable whether it's a true role playing game or but it's definitely the closest thing yet.
85
DOSJeuxvideo.com
Plus de vingt ans après sa sortie, Ultima V a encore beaucoup de choses à apprendre aux jeux de rôle contemporains. Grâce à une histoire prenante, à un monde parfaitement bien pensé, à un système de combat rodé depuis le début de la saga et à des donjons qui restent aujourd’hui des modèles du genre, cet épisode a encore de quoi séduire tous les joueurs qui seront prêts à oublier les réalisations sublimes en 3D et à revenir à une époque où l’imagination était l’outil le plus puissant pour vivre d’inoubliables aventures.
80
DOSPC Player (Germany)
Trotz ekliger EGA-Grafik und mehrfach belegter Tastatursteuerung ist Ultima V auch heute noch das Durchspielen wert; vor allem aufgrund der komplexen Handlung.
20
Commodore 64Zzap! (Italy)
PRESENTAZIONE 78% Completa come sempre, ma questa volta la redazione dei manuali a cura di sconosciuti dà un certo senso di imprecisione e caos. GRAFICA 80% Molto migliorata rispetto ad Ultima IV, è ora varia e molto definita, anche se gestita cronicamente male. SONORO 30% Le musiche sono disponibili solo su 128, e gli effetti sonori farebbero inorgoglire uno ZX81. APPETIBILITA' 96% Grandioso sino a che pensate di essere voi a non avere capito i manuali... LONGEVITA' 5% ... ma quando vi accorgete che è proprio il programma a non funzionare come dovrebbe vi vien voglia di buttare via i dischetti e soffiarvi il naso nella mappa di stoffa! GLOBALE 20% Un ignobile conversione del bel gioco per Apple II adatto solo ai veri masochisti e che farà rimpiangere i tempi di Ultima III e Questron I.