How much time do you spend in each single session when you play games?

Super Ghouls 'N Ghosts (Wii)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.4
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Wii release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.5
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.2
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.5
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.2
Overall MobyScore (4 votes) 3.4


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Nintendo Life
Super Ghouls ‘N Ghosts is a great example of what the SNES was capable of, almost 15 years later it is still every bit as enjoyable as it ever was. Not many games stand up to the test of time like this. If you fancy a stern challenge this is probably the best 800 Wii points you could spend on the Virtual Console at the moment. A true classic.
80
Mag'64
Wenn ein vollbärtiger Ritter sich selbst in Boxershorts seinen Weg durch Geisterschiffe und Eiswälder schlägt, kann es sich nur um Arthur handeln. Das knifflige Sprungverhalten hat zwar ebenfalls einen gewissen Wiedererkennungswert, aber insgesamt weiß der Titel letztlich doch, wie er den Spieler bei Laune hält. Ein ständig wechselndes Leveldesign und ein riesiges Waffenarsenal geben genug Anlass dazu, den Pad nicht aus der Hand zu legen und die Prinzessin nicht in den Fängen des Bösen verrotten zu lassen. Klassisches Gameplay mit individuellem Design; damit macht man selten etwas falsch.
80
Eurogamer.de
Der Härtegrad von Super Ghouls ‘n‘ Ghosts schlägt in dieselbe Kerbe: Arthur, Ritter ohne Fehl und Tadel, eilt in seinem 16Bit-Debüt der liebreizenden Prinzessin Prin-Prin zur Hilfe. In bester Jump and Shoot-Tradition tastet Ihr Euch vorsichtig durch abwechslungsreiche Levels dem Obermotz Sardius entgegen und pulverisiert unterwegs Zombies und Werwölfe per Wurfgeschoß. Die knifflige Sprungsteuerung stellt neben den teils unglücklich spawnenden Gegnern die größte Herausforderung in einem ansonsten exzellent designten und überaus charmanten Klassiker dar. Rücksetzpunkte oder Speicherfunktion gibt’s natürlich keine und so werden ungeübte Spieler wohl schon nach kurzer Zeit die Segel streichen. Der perfekte Reality-Check für Zocker mit Gott-Komplex.