Moby Poll: What kind of game collector are you?

Blitzkrieg II: Fall of the Reich (Windows)

63
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
79
PC Powerplay
Für beinharte Taktik-Fans dürfte Das letzte Gefecht genau das richtige sein. Die jubilieren nämlich immer dann, wenn bei mir die Maus in der Ecke landet. Um jeden einzelnen Soldaten muss ich mich kümmern, die Panzer zentimetergenau einparken. Das ist mir zuviel Kleinstarbeit. Die wirklich gut gemachten Missionen entschädigen dafür. Die Einsätze sind wesentlich spannender als bei den meisten Konkurrenten. Vor der nächsten Mission geh ich jetzt aber erstmal eine neue Maus kaufen.
73
Game Captain
Technisch ist beim AddOn zu Blitzkrieg 2 vieles beim Alten geblieben. Dieselbe Grafik, der gleiche Sound und die gleichen Mehr- und Einzelspielermodi. Lediglich am Inhalt und am Balancing wurde etwas getan. Mit zwei recht großen Kampagnen mit insgesamt ca. 20 abwechslungsreichen Missionen, zehn neuen Mehrspielerkarten und sechs neuen Einzelspielerszenarien sowie vier neuen Einheiten ist „Das letzte Gefecht“ recht üppig ausgefallen. Allerdings sind die taktischen Anforderungen an den Hobbygeneral ebenfalls gewachsen. Fans von Blitzkrieg 2 und auch die vom ersten Teil sollten sich das Add-On mal näher anschauen.
72
Onlinewelten.de
Blitzkrieg 2 könnte langsam eingemottet werden, das Spiel ist alt und das Szenario ausgelutscht. Die Entwickler scheinen sich nicht wirklich zu trauen in neue Gefilde vorzudringen, dabei bietet der Echtzeitstrategiemarkt sicherlich noch das eine oder andere unentdeckte Szenario. Fans der Reihe, die immer noch nicht genug haben, können allerdings ohne Probleme zugreifen: Das Addon wird sicherlich für einige spannende Winterabende reichen.
70
PC Games (Germany)
Die Kampagnen sind wie aus Blitzkrieg 2 gewohnt aufgebaut: Sie müssen erst einige kleinere Gefechte bestreiten, wodurch Sie neue Einheiten freigeschaltet bekommen. Am Schluss jedes Feldzuges steht ein großes Finale, in dem Sie Ihre ganze Armee ins Gefecht werfen. Verluste während der Kämpfe fallen auch im Add-on nicht extrem schwer ins Gewicht, da Sie aus einem - im Vergleich zum Hauptspiel - relativ bescheidenen Nachschub-Pool neue Einheiten anfordern dürfen. Grafik und Sound haben sich nicht verändert und wirken im Jahr 2006 noch retromäßiger als Anfang 2005.
68
GameStar (Germany)
Im Osten nichts Neues: Auch in Das letzte Gefecht gibt's gewohnte Blitzkrieg 2-Gefechte mitn vielen Einheiten, aber wenig Taktik. Auf deutscher oder sowjetischer Seite kämpfen Sie in 16 Missionen um Budapest oder die Festung Kurland. Blitzkrieg 2-Fans finden's spannend, alle anderen spielen Company of Heroes.
68
Absolute Games (AG.ru)
Получился типичный продукт «для своих», лишенный и ярких достоинств, и резких недостатков. Поклонники оригинала не без удовольствия пройдут «Возмездие» за пару дней и в едином порыве метнут диски под диван — на вечное хранение. Если вы не относитесь к их числу, лучше сэкономьте съеденные калории и не совершайте напрасных телодвижений.
65
4Players.de
Natürlich darf man von einem Add-On keine großen Neuerungen verlangen, aber die Schwächen von Das letzte Gefecht sind dieselben wie beim Grundspiel. Blitzkrieg 2 krankt daran, dass das Spielprinzip zu beliebig ist. Wenn ich schon zum x-ten Mal auf die Schlachtfelder unserer Großväter ziehen soll, dann muss es wenigstens auch so authentisch wie möglich sein. Natürlich gibt es historische Gefechte, Waffen und Abzeichen, wie ihr das von der Reihe kennt, aber wenn ich dann so viel Nachschub ordern kann, wie ich möchte, ist bei mir der Ofen aus. Taktisch läuft es immer auf einen frontalen Sturmangriff hinaus, da die massiven Stellungen gar nicht anders zu knacken sind. Ist ja auch genug Material da, selbst auf deutscher Seite - Panzer, Soldaten und Flugzeuge in Hülle und Fülle. Das optisch unveränderte Add-On ist also nur etwas für diejenigen, die auch Blitzkrieg 2 gut fanden.
60
IGN
We're not entirely sure that anyone other than the hardest of the hardcore Blitzkrieg fans are going to enjoy this one. The lack of variety among the missions and the incredibly unforgiving difficulty level make it unapproachable for all but the series' most ardent followers. With a wider selection of maps and more strategic flexibility Blitzkrieg could definitely compete against the current crop of 3D RTS games. As it is, this one is forgettable.
50
Jeuxvideo.com
On en a connu des jeux difficiles, mais alors là, c'est du grand n'importe quoi. Fall of the Reich aurait mérité une approche moins élitiste parce qu'en l'état, ce stand-alone ne se destine qu'à ceux qui rigolent devant le mode le plus ardu de Blitzkrieg 2. De plus, son pathfinding est vraiment déficient et il arrive fréquemment que nos véhicules se gênent entre eux ce qui nuit forcément au plaisir que l'on aurait pu prendre en accomplissant certaines missions pourtant bien pensées.
40
Eurogamer.net (UK)
So let's recap. What does a WW2 RTS need to succeed these days? One or more of the following certainly helps: drama, realism, tactical intricacy, an original angle, the odd change of scenery and pace. Which of these qualities does FotR possess? Erm... if you can find a multiplayer opponent that agrees to show moderation when it comes to purchasing tanks and artillery, and doesn't mind playing the same four maps over and over again then I guess you could make a case for 'tactical intricacy'. Hardly a glowing endorsement. Wise WW2 strategy gamers will stick with Company of Heroes and Faces of War for the moment, saving their pennies for imminent releases like Close Combat: Cross of Iron (the daddy of real-time wargaming gets a well-deserved refit) and Theatre of War (a promising ex-Codemasters project originally monikered Battlefield Command finally gets a release thanks to the good folk that make Combat Mission).
40
PC Player (Denmark)
En ligegyldig udvidelse til et ligegyldigt spil. Selv de maniske Anden Verdenskrig-dyrkerel, der både har gennemført Company of Heroes forfra og bagfra, og leger med gammelt nazi-porcelæn derhjemme, bør springe over.