City Racer Reviews (Windows)

57
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
Game Captain (Apr 12, 2003)
Andererseits bietet das Spiel viele wirklich unterschiedliche Rennmodi, vor allem „Letzter Überlebender“ hat seinen besonderen Reiz, aber auch die Verfolgung macht einen Heidenspaß. Daher sollte man sich vorher überlegen ob man ein actionlastiges oder doch ein „richtiges“ Rennspiel sucht. In letzterem Fall ist man mit Speed Challenge besser beraten.
68
PC Zone Benelux (May, 2003)
Downtown Run is een verrassend leuke game. Misschien niet de meest realistische racer die we zijn tegengekomen en ook niet de mooiste, maar wel eentje met een hoge verslavingsfactor. Het doet misschien nog het meest denken aan Wacky Wheels van tien jaar terug. Gewoon een luchtige racegame die je even opstart vlak voordat je naar je werk of studie gaat, of om de tijd te verdrijven. Een klassieker zal het niet worden, maar als je op zoek bent naar een leuke racegame zonder Formule-1 skills, dan heb je die nu gevonden.
57
PC Games (Germany) (May 24, 2003)
Umfangreich ist Downtown Run ja - 28 Strecken, 14 Autos, acht verschiedene Singleplayer-Modi haben's in sich. Beispielsweise kann man insgesamt elf Meisterschaften fahren (Anfänger, Profi, Experte und Markenmeisterschaften, etwa Mitsubishi oder Ford) oder als Polizist im Verfolgungsmodus auf Verkehrssünder-Jagd gehen. Trotzdem mangelt es an der Langzeitmotivation: In den Meisterschaften können zwar neue Strecken und Autos freigespielt werden, allerdings sind die Kurse meist Varianten der bekannten Abschnitte und bei den Autos fehlen die richtigen "Kracher". Warum sollte man zehn Stunden spielen, nur um einen Ford, Audi oder Renault mit etwas mehr als 200 PS zu fahren, wenn andere Rennspiele mit Ferraris, Lamborghinis und McLarens aufwarten? Schade, denn aus dem Konzept mit Prestige-Punkten und Modi-Vielfalt hätte man mehr machen können.
50
Gamezone (Germany) (Mar 25, 2003)
Alles nur geklaut und kein Stückchen besser gemacht, könnte das Kredo zu "Downtown Run" lauten. Nicht eine einzige Funktion aus diesem Funracer ist neu, stattdessen wurden praktisch alle Elemente aus MarioKart und das Kudos-System aus MSR zu einem durchschnittlichen Konglomerat zusammengebacken das Keinen mehr vom Hocker zu reißen vermag. Einzig wer noch kein Rennspiel besagtem Strickmusters besitzt, kann sich "Downtown Run" einmal zu Gemüte führen, denn die technische Umsetzung verzichtet auf spielverderbende Mankos genauso, wie auf Innovationen im Gameplay oder besonders hübsche Grafik. Bleibt der üble Nachgeschmack, dass mit diesem Titel wieder ein absolut unnötiges Stück Software produziert wurde.
45
Jeuxvideo.com (May 14, 2003)
Ok, le jeu n'est pas très cher mais cela n'excuse pas tout. Une mauvaise réalisation et un intérêt limité achèvent Downtown Run qui au final n'arrive pas à convaincre malgré la présence de voitures officielles au générique. Le titre de Ubi est original, certes, mais dans tous les cas les courses, soporifiques au possible, n'arriveront que rarement à retenir le joueur des heures durant...dommage le soft avait pourtant du potentiel.
38
GameStar (Germany) (May, 2003)
Ganz schön dreist, was uns Ubi Soft da unterjubeln will: Veraltete Technik, langweilige Strecken und dazu Vehikel mit akuter Polygonknappheit. Dabei wäre Downtown Run dank einfacher Steuerung und gutmütigem Fahrverhalten ein idealer Titel für Gelegenheits-Raser. So aber sucht man den Spielspaß vergeblich – egal ob in Meisterschaft oder Einzelrennen. Und dass sich der in zähen Stunden mühsam freigefahrene Ford Mustang auch noch genauso anfühlt wie ein Peugeot 206, nervt gewaltig. Da waren sogar einige Autobahn-Raser-Teile besser.