User review spotlight: Ultima IV: Quest of the Avatar (DOS)

Company of Heroes: Opposing Fronts (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
85
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.4
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Company of Heroes x 10!! Thekwane Black (34) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 4.1
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.4
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.7
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.3
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.3
Overall MobyScore (8 votes) 4.4


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
95
GameZone
Company of Heroes: Opposing Fronts ist nicht nur ein Add-On. Es ist ein komplett eigenständig lauffähiges Spiel, dass wie sein "Vorgänger" durchaus zu überzeugen weiß. Es besticht durch grandiose Grafik und Effekte, eine Physik-Engine, die auch wirklich Einfluss auf das Spielgeschehen nimmt, was sonst in Strategietiteln rar ist und ein Gameplay, das seinesgleichen sucht. Egal ob Online- oder Offlinegefechte, beides hat seine Vorteile während Nachteile fast nicht auffindbar sind. Der Schwierigkeitsgrad orientiert sich an Kennern des Genres, aber nach dem wirklich gut zusammengestellten Tutorial sollte auch jeder Anfänger ins Spiel finden können. Die zwei Kampagnen bieten geniale Story und abwechslungsreiche Missionen, die zum Durchspielen animieren während der Onlinemodus durch die weltweite Rangliste regelrecht dazu auffordert, auch hier aktiv zu werden.
94
Gamers' Temple, The
Company of Heroes: Opposing Fronts does what every expansion pack should do: take a great game and make it even better. If you enjoyed Company of Heroes, then you’ll love the expanded gameplay that comes with Opposing Fronts. And even though the game is a standalone expansion, gamers new to Company of Heroes should also buy the original game along with Opposing Fronts. Together they make for some of the best strategy gameplay available.
93
Play.tm
I should add that while Relic have made a brilliant video game; the server support for the multiplayer games is abysmal. Random disconnects in the middle of the game, the impossibility of connecting to games other than a through the automatch feature, and the requirement of having to be online even to play the single player game is stupid given the fragile nature of the servers. There are also major problems with copies bought through Steam not loading since the release of the latest patch. Relic need to sort these issues instantly, it simply isn't cricket to release and charge people if they cannot play the game as and when they like. A major patch will sort this out this time (and given there wasn't similar issues with the original CoH) we'll give relic the benefit of the doubt for the time being.
93
GamingExcellence
Company of Heroes was definitely a brilliant title, and Opposing Fronts does well in adding to it. With the ability to play two completely new forces in the war adds a whole new level of depth to the title. While newcomers to the series should definitely get acquainted with the original title before delving into the strategy of this one, Company of Heroes continues to be one of the best RTS experiences on the market to date.
90
Eurogamer.fr
Au final, Opposing Fronts est une superbe suite à Company of Heroes, pas seulement pour les fans mais pour tous les joueurs qui aiment les RTS bien réalisés et pour les amateurs d’histoire. Et n’hésitez pas à vous frotter aux autres sur les sites multijoueurs, même si cela ne concerne que des batailles et pas encore les campagnes, il y a du beau grabuge en permanence !
90
Jeuxvideo.com
Plus long, plus beau, plus fort, telle pourrait être la devise d'Opposing Fronts. L'original était déjà excellent, ce stand-alone est encore mieux puisqu'il en reprend les bases en les enrichissant de nouvelles possibilités. L'ajout d'une seconde campagne corrige le principal reproche fait à Company of Heroes et allonge la durée de vie. Bref, inutile de tergiverser plus longtemps, après cet éloge il est clair que nous tenons là une nouvelle référence des jeux de stratégie.
90
PC Action
Zwei neue Armeen, zwei frische Kampagnen, eine leichte Aufwertung der Optik - und das Wichtigste: das unveränderte Company of Heroes-Spielgefühl! Es gibt wenig bessere Gründe, ein Spiel zu kaufen. Opposing Fronts führt Company of Heroes konsequent fort und macht eine Menge Spaß - zugreifen, Soldat!
90
Armchair Empire, The
With apologies to the Combat Mission franchise, Opposing Fronts has started to encroach on the "pure sim" functions of "dice rolling" strategy games, but wrapping it all up in good looking, frenetic action make it accessible to a much wider audience. Nevermind that this is an "expansion" -- at $40US this is a very good game.
90
Gamer.nl
Laat zo’n online systeem je echter niet weerhouden Company of Heroes: Opposing Fronts niet te spelen, want deze uitbreiding is de drie tientjes absoluut waard. Ben je een fan van het eerste uur, dan hoor je deze uitbreiding eigenlijk al in huis te hebben. Ben je een nieuwkomer, dan is Opposing Fronts een zeer goede introductie tot het spel. Halen die hap!
88
Gameswelt
Warum sind die alten Fehler noch immer im Spiel? Dies ist das einzige Ärgernis, das einen faden Beigeschmack bei einem ansonsten optisch wie spielerisch sehr schmackhaft zubereiteten Strategie-Menü hinterlässt. Fans des Hauptspiels dürfen dennoch ungesehen zuschlagen – und nicht nur die.
88
Gamer.co.il

בתור משחק עצמאי, אופוזינג פרונטס נותן תמורה מלאה בדמות שני קמפיינים לשחקן יחיד, ולא מעט אפשרויות במשחק מקוון. מצד שני, אין תחושה של שיפורים מהותיים מעבר לקודמו. זה לא בהכרח דבר רע, אבל זה גם לא ממש טוב. תחושת 'חבילת ההרחבה הממונפת למשחק מלא' אינה בהכרח נוחה, ובמיוחד לא נוחה לבעלי המשחק המקורי (שלא יקבלו כאן כלום מעבר לקמפיינים וליחידות החדשות לשימוש במצב און-ליין). אין לי ספק שגם האחרונים ימצאו עניין רב במשחק, אך אולי הם היו מעדיפים לקנות אותו במחיר מופחת כחבילת הרחבה למשחק המקורי.

88
PC Gameplay (Benelux)
Opposing Fronts is uitstekend voor snelle multiplayer battles en biedt twee gevarieerde campagnes. Echt iets voor de fans!
88
IGN
With multiplayer back in full force with two brand new factions to master and a pretty robust single player campaign that provides plenty of good challenges, Company of Heroes: Opposing Fronts is easy to recommend to players that enjoyed the first game. Because of the complexity of the British and Panzer Elite factions, it may be a bit more difficult for first-time players to get into, which seems to go against the point of creating a stand-alone product that you're hoping new players will see and adopt. Either way, Company of Heroes is still an exhilarating experience on all fronts and Relic is showing again why they're firmly in the top tier strategy designers in the business.
87
GamingXP
ZusammenfassungAuch der zweite Teil von "Company of Heroes" steht dem Vorgänger um beinahe nichts nach. Genau das ist aber, neben der furchtbaren Installations- und Registrierungsroutine, auch das Manko von "CoH – Opposing Fronts". Die hervorragende und wirklich selten hohe Wertung unseres Berichts Ende 2006 wird so leider nicht erreicht. Trotzdem stimmt das Gesamtpaket und der erhöhte Schwierigkeitsgrad sollte auch für eingefleischte Fans des Genres Herausforderung genug sein. Wer den 1. Teil mochte, der sollte auch dieses Standalone-Addon sein Eigen nennen.
87
GameStar (Germany)
Abgesehen vom Registrierungs-Mumpitz gefällt mir Opposing Fronts besser als das Hauptprogramm, zmal die frischen Fraktionen interessante neue Taktiken ermöglichen. Neben den (wenigen) Schwächen erbt das Addon vor allem die große Stärke von Company of Heroes: Die Gefechte sind spektakulär und dennoch anspruchsvoll - trotz der noch verkorksten Mehrspieler-Balance. Selbst wer mit dem Weltkriegs-Spektakel bislang nix anfangen konnte, muss Opposing Fronts für faire 30 Euro eine Chance geben.
85
PC Games (Germany)
Für meinen Geschmack hätte der Nachschub wesentlich früher anrollen dürfen, aber was soll's. Opposing Fronts ist eins zu eins wie die erste Episode ein Echtzeit-Strategie-Meisterwerk mit geradezu filmreif inszenierten Schlachten. Obwohl ich nach wie vor den Mehrspielerteil bevorzuge, macht es auch allein richtig Laune, die beste Taktik für die Armeen auszutüfteln. Als Veteran fehlt mir hier und da ein Quäntchen Herausforderung und an zwei, drei Stellen waren die Missionen nicht vollends ausgefeilt. Das merkt man spätestens, wenn man mal nicht wie angedacht vorgeht. Da konnte ich mir bei Oosterbeek Zeit lassen wie ich wollte und bog noch mit lächerlich wenigen Einheiten einen Sieg hin. Der Gegner blieb einfach passiv. Das passt zum Szenario, nimmt aber die Spannung. Schluss damit, ich will das Spiel nicht schlechtreden.
85
ActionTrip
At any rate, each mission in the single-player campaign is well-structured, so players never feel bored and at the same time they'll never get distracted from their main objectives. Should players choose to detour from the main task, they'll often find a choice of secondary objectives. These may entail taking out enemy mortar emplacements or AA guns. Destroying these targets is optional, but in most cases it comes recommended if you want to avoid serious casualties. And believe me saving the lives of your infantry has its own rewards, seeing as you can always recruit these experienced soldiers in subsequent missions (another useful option). Lieutenants, captains and recruits with more experience are more effective in combat and have a better chance of survival on the battlefield. That's not saying new recruits are dumb and useless; quite the opposite. Thanks to Relic's excellent AI, units respond and act convincingly, particularly infantry units.
84
Game Captain
Ja, es ist ein Zweiter-Weltkrieg-Szenario und wir haben doch davon eigentlich schon alles gesehen und gespielt. Stimmt - aber eben nicht in dieser Qualität. Wem Company of Heroes Spaß gemacht hat, der kann ohne zu zögern und ohne es später zu bereuen sein Geld für das Addon Opposing Fronts ausgeben. Doch auch wer bis dato gezögert hat kann sich das auch ohne das Hauptspiel lauffähige Addon einmal genauer anschauen. Die beiden neuen Parteien und deren umfangreiche Kampagnen sind gut eingebaut und die Missionen wieder abwechslungsreich und atmosphärisch gestaltet. Dennoch gibt es ein paar Pünktchen weniger als noch für das Hauptspiel, da unverständlicherweise kleine Fehlerchen und Wehwehchen wieder den Weg in das Addon gefunden haben.
84
Fragland.net
Opposing Fronts is a worthy successor of Company of Heroes but still this expansion is mostly targeted towards multiplayer. The new units cry out for new tactics and a playing style that's more concentrated and offensive than ever before and which make for adrenaline-pumping street fights and impressive tank battles. Technically everything is A-OK and there's nothing more for you to do than to enjoy watching screaming soldiers and exploding tanks from behind your desk.
84
Worth Playing
I have no doubt that the issues with the servers and the bugs will be fixed before too long, and when it does work, it's utterly sublime. As an expansion pack, it injects a huge amount of new life into its still-brilliant predecessor and will provide a good amount of entertainment for a long time to come. If you're new to the series, you should really pick up the original first, but if you're already a dedicated fan of the game and can put up with bugs, or are willing to wait a little while, then it's a must.
82
Game Informer Magazine
The added campaigns are very average, but will no doubt be entertaining enough to satisfy the needs of offline-focused players. By all means, grab Opposing Fronts if you simply need more CoH --- just don't expect anything particularly revolutionary here.
82
GameSpot (Belgium/Netherlands)
Company of Heroes: Opposing Fronts is geen revolutie zoals het originele spel dat was, maar dat hoeft ook niet. Geen enkel RTS-spel heeft tot nu toe Company of Heroes benaderd, en dat maakt Opposing Fronts een must voor de strategiefans.
81
4Players.de
Company of Heroes: Opposing Fronts ist ein gutes Add-On und bezieht seine Faszination aus den beiden neuen, unterschiedlich ausgerichteten Fraktionen. Deren Einstiegsphase nimmt allerdings mehr Zeit in Anspruch und sowohl Panzergrenadiere als auch Scharfschützen lassen in Sachen Balance zu wünschen übrig. Abseits der Parteien gibt es kaum Neues von der Front zu berichten, nur dass es jetzt zwei Kampagnen gibt. In beiden Feldzügen absolviert ihr wuchtig inszenierte und abwechslungsreiche Einsätze, wobei es allerdings beim erzählerischen Hintergrund der Panzer Elite hapert – da wäre mehr möglich gewesen. An der Präsentation ist hingegen nichts auszusetzen, die Schlachtfelder werden beeindruckend zerstört und die Wettereffekte sorgen für mehr Atmosphäre - bleiben jedoch ohne echten Einfluss. In den Gefechten stört mich die wesentlich häufiger aufkeimende Hektik, die Taktik und Mikro-Management erschwert oder gar zunichte macht.
80
Computer Bild Spiele
Zwar ist der Zweite Weltkrieg als Spielthema langsam wirklich ausgelutscht, aber wer deshalb diesen Titel verschmäht verpasst etwas - nämlich ein wirklich tolles Spiel mit viel strategischem Tiefgang und rasanter Action. Wie bereits das Hauptspiel überzeugt auch Opposing Fronts mit gut steuerbaren und extrem wandlungsfähigen Einheiten, mit denen sich das Kampfgeschehen abwechslungsreich und dynamisch gestalten lässt. Dabei spielt es keine Rolle, welche der Kampagnen man spielt, beide machen sofort Spaß und halten sehr bald erste Herausforderungen für fast jeden Anspruch bereit. Denn Sie können sich außer den Hauptaufgaben auch noch Nebenjobs aufhalsen und sich damit den einen oder anderen virtuellen Ordenverdienen. Geübte Generäle werden zwar nicht bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten beansprucht, die meisten Spieler aber schon. Der Trip in die dunkle, kriegerische Vergangenheit Europas ist jedenfalls ein richtig "guter".
80
GameSpy
In the end, the expansion's problems are far outweighed by its triumphs. Veterans players with plenty of Company of Heroes combat under their belt will eagerly dig into the new expansion pack as the new armies on offer are a lot of fun and will throw plenty of new twists into multiplayer games. They'll also take some getting used to as the level of micromanagement each of them requires make them really only suitable for players willing to put in the time to master them. The result is that the Company of Heroes multiplayer community just became a more unfriendly place for new players. Hopefully that won't keep too many people from joining since the rewards of playing Opposing Fronts are totally worth the effort.
80
Eurogamer.net (UK)
It's not the pure, easy entrypoint into real-time strategy that is parent was, despite admirably being standalone (you won't have access to the original two factions if you don't have COH vanilla, mind) . Don't, for God's sake, let that stop you if you've even a glimmer of interest in playing this. If you're a COH player and you don't pick this up, then, as my plucky Sappers would put it, you're a f*@#ing wanker.
80
JeuxVideoPC.com
Opposing Fronts est très bon, mais on s’en doutait un peu. Deux campagnes bien menées, deux factions supplémentaires pour le multi et un système de jeu qui fonctionne toujours aussi bien, que dire de plus ?
80
Bit-Tech
Opposing Fronts is a good game, an excellent game some will say, but so was the original and the only bad thing to say about Opposing Fronts is that it hasn’t built significantly enough on the framework of the original.
80
GameSpot
Opposing Fronts doesn't revolutionize the genre like its predecessor did, but at the same time, no one has really caught up with Company of Heroes yet, either. Sure, games such as Supreme Commander push the science-fiction RTS genre in cool new directions, but the World War II RTS genre has yet to learn the lessons of Company of Heroes. With Opposing Fronts, THQ and Relic keep a great thing going.
79
Looki
Offen gesagt habe ich mir mehr vom Company of Heroes Addon versprochen. Klar, das Missionsdesign ist nach wie vor bombastisch inszeniert und die Aufträge machen mit ihren zahlreichen Haupt- und Nebenzielen sowie spannend erzählten Geschichten wie auch schon im Hauptprogramm Laune. Wieso man aber den Multiplayermodus dermaßen vernachlässigt, ich will nicht sagen verpfuscht hat, ist mir wirklich schleierhaft. Und versprochene Features nicht ins fertige Spiel zu integrieren gehört sich ebenso wenig wie eine zwanghafte Online-Aktivierung zu verlangen. Trotz all dieser Kontrapunkte verdienen die Entwickler andererseits aber auch Lob – die verbesserte Wegfindungs-KI schont die Nerven der Spieler und die zwei neuen Fraktionen spielen sich trotz klarem Innovationsdefizit und kleinen Balanceproblemen sehr unterschiedlich und fordernd.
79
Absolute Games (AG.ru)
Увлекательная одиночная кампания, отличная графика и звук, проверенный временем мультиплеер — Opposing Fronts уверенно карабкалась по ступенькам, ведущим к входу в "Золотой пантеон". Проблема в том, что она слишком похожа на оригинал. Поклонники сетевых баталий будут довольны (хоть какое-то разнообразие), но в целом игра не предлагает ничего нового. Восточный фронт был бы гораздо интереснее.
75
YouGamers
On its own merits, Opposing Fronts is a worthy expansion to Company of Heroes. DirectX 10 shenanigans and a surprising lack of finish make the whole package less than we were promised, and had the right to expect.