User review spotlight: Ultima IV: Quest of the Avatar (DOS)

Dark Secrets of Africa (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
Genre
Perspective
56
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
73
PC Games (Germany)
Wem Diablo zu groß, zu monoton oder zu schwierig war, der findet mit Dark Secrets of Africa eine ausgewogene Alternative. Die Wartezeit auf Diablo 2 läßt sich damit allerdings nicht verkürzen, denn ein begeisterter Diablo-Spieler wird THQs Action-Rollenspiel innerhalb weniger Stunden gelöst haben. Für Einsteiger (und NUR für Einsteiger) ist Dark Secrets of Africa dank seines stetig ansteigenden Schwierigkeitsgrades aber rundum zu empfehlen.
60
GamersHell.com
So, the plot is really breathtaking, pretty better than more top-games, the RPG is well thought, everything is ready for a surprise, instead dull controls and just decent graphics slash this title down to playable only with point and click hearth attacks! We did look at the version that is currently being spread by thq. Let's hope few patches in the future fix the interface, and maybe few graphics enhancement. A patched Secrets of Africa with some multiplayer options could have been a worthy christmas present. Anyway, if you are able to forgive them for the controls, going on with the game is a real pleasure, feeling to be the one discovering the lost temples of pharaohs is an highly entertaining experience.
59
Power Play
Also, eines mal vorweg: Im Vergleich zu einer früheren Secrets-Version, die mich vor einigen Monaten ereilte, hat sich eine ganze Menge gebessert, da beißt die Maus keinen Faden ab. Freilich will das nicht soviel heißen, wie sich die Hersteller erhofft haben mögen, denn seinerzeit wäre der Titel ohnehin ein Komplettverriß geworden. Heute handelt es sich mit besserer Grafik und vor allem griffigerer Steuerung wenigstens um ein halbwegs vernünftiges Spiel, das aber doch an vielen ungeteilten Ecken krankt. Die Wegesuch-Routine ist z.B. unter aller Kanone und die Point & dick-Steuerung funktioniert etwas zäh (manchmal auch gar nicht, so daß neu geklickt werden muß). In puncto Atmosphäre haben sich die Designer erkennbar Mühe gegeben, aber auch hier sorgen etliche Schwächen eher für Minuspunkte: Wenn etwa Hawk so klingt wie der Nachwuchskassierer in der Volksbank um die Ecke, dann habe ich schon so meine Schwierigkeiten, den Kerl ernstzunehmen...
55
Absolute Games (AG.ru)
Почти два года разработки не прошли даром. Тогда еще не было BG2, а его оригинал лишь маячил на горизонте релиза, и DSOA смотрелась весьма неплохо на фоне одинокого Diablo. Время шло, и хорошую идею пришлось заканчивать наспех, чтобы не потерять актуальность окончательно. А поскольку делала ее не Blizzard, а какая-то сомнительная компания, занимающаяся разработкой эротических игрушек, то и судьба ее постигнет не такая, как D2, а совсем иная. О ней забудут, и довольно скоро. Фараоны же так и будут лежать в своих саркофагах и музеях еще очень и очень долго, пугая и одновременно вызывая восхищение своим былым величием.
54
PC Player (Germany)
Mich können zum Beispiel die vielen historischen Informationen überhaupt nicht reizen, wenn sie nicht in einen spannenden Kontext eingebunden werden. Allzu aufgezogen und unmotiviert eiert Hawk nach Schema F ballernd durch Afrikas Urgründe. Nebenbei stören viele andere Dinge: Flammen bekommt die Spiel-Engine ja prima hin, Gebäude oder transparente Wände weniger. Die Steuerung ist ungenau, soll so die Spannung erhöht werden?
47
GameStar (Germany)
Das Beste am Anfang: Die Musik ist gut und erzeugt Atmosphäre. Leider gibt es nur ein einziges Stück, das sich nach einer Minute wiederholt. Der Rest ist ein Trauerspiel. Die Gegner in den Gewölben sind lachhaft leicht zu besiegen, echte Rätsel gibt es nicht. Gelegentlich müssen Sie, entnervt von der fummeligen Steuerung, Steinplatten betreten, um Türen zu öffnen. Doch dahinter lauert noch mehr Langeweile...
45
Gamesmania
Pro: Deutliche Sprachausgabe, ausführliche Einleitung.
Contra: Hakelige Steuerung, miserable Wegfindungsroutinen, langweilige Aufträge, noch langweiligere Höhlenlevel, Schalterfindung eher Zufall, undurchsichtige Wände, keine Motivation zum Weiterspielen.
Fazit: Ed Wood hätte seine Freude am trashigen Einleitungsvideo. Ödnis macht sich in den Leveln breit. Kennst du einen, kennst du alle. Ich befürchte, dass wir dieses Spiel bald auf vielen Billigcompilations wiederfinden werden.