MobyGoal achieved! Thanks to all contributors who helped us reach 250 documented ZX81 Games.

Enemy Zero (Windows)

Published by
Developed by
Released
Also For
49
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.0
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 2.8
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.2
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.2
Overall MobyScore (6 votes) 4.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
72
Power Play
„Enemy Zero“ lebt von seiner dichten Atmosphäre und seiner stark „Alien“-inspirierten Storyline. Wenn sich Stahltüren mit großem Getöse öffnen und schließen, die Schritte durch die Gänge des Raumschiffs hallen und die Angriffsschreie eines unsichtbaren Feindes ertönen, sorgt dies für ein flaues Gefühl in der Magengegend. Die Grafik ist solide, sogar 3D-Karten werden unterstützt. Etwas dürftig ist die Speicherfunktion, denn um seine Fortschritte zu archivieren, stehen nur drei Slots zur Verfügung. Außerdem kann man im Spielverlauf öfter das Zeitliche segnen. Hat man davor nicht gerade abgespeichert, muß man bereits absolvierte Spielabschnitte noch einmal bewältigen und bekannte FMV-Sequenzen abermals über sich ergehen lassen, was den Spielspaß in den Keller sinken läßt. Wer einen spannenden SF-Horror-Film sehen möchte und dafür ein wenig Interaktion in Kauf nimmt, der wird sich für Segas Konsolenkonvertierung dennoch erwärmen können.
65
Gamesmania
Originelle Idee, exzellente Umsetzung - für einen Sega Saturn. Die lieblose Konvertierung auf den PC macht aber aus dem stolzen Schwan ein häßliches Entlein. Wer jedoch seinen Ärger über für PC-Verhältnisse unverständliche Einschränkungen herunterschlucken kann, wird mit einem ungewöhnlichen Spiel belohnt, das für so manchen Schockeffekt sorgt.
65
Jeuxvideo.com
Pour un premier jeu d'aventure sur PC, Sega signe une bonne réalisation. Il faut dire que Enemy Zero est l'oeuvre de l'équipe qui avait réalisé "D", ce n'est donc pas un hasard.
52
PC Player (Germany)
Irgendwie schon klar, warum Sega uns Deutschen das Enemy-Zero-Original für die hauseigene Saturn-Konsole vor zwei Jahren vorenthalten hat: Was Japaner in Verzückung bringt (blonde Render-Mädel und Simpel-Rätsel), lockt bei uns keinen Alien mehr hinter dem Brustbein hervor. Das Warp-Team u Kenji Eno hat scheinbar nichts aus dem in jeder Beziehung gruseligen Adventure "D" (Test in Ausgabe 5/96) gelernt, das ebenfalls grobe Designmängel enthielt: In zwei Stunden mußte das Spiel beendet sein, gespeichert werden durfte gar nicht.
50
Just Games Retro
I like the hybrid of adventure and FPS, and the mix actually works well here. The issue is that neither part individually is a shining example of its genre. I think there was the potential for greatness here if more care had been given into making a story worth playing, instead of a throwaway rehash. But with the final product, I think adventure fans aren't going to be engaged by simple item hunts, and would have a better time playing D. FPS fans are just going to laugh.
40
PC Gaming World
If you love lashings of video animations then Enemy Zero is worth a look, but otherwise the linear adventure path and the lack of originality fail to inspire. In the words of one colleague: 'You'd do Laura, but you'd be thinking of Lara.'
39
GameStar (Germany)
Wenn Spielheldin Laura nicht gerade an langweiligen Render-Rätseln tüftelt, jagt sie an Bord ihres Raumschiffs in zwar mäßig spannenden, aber technisch primitiven 3D-Actionsequenzen außerirdische Killermonster.
33
Just Adventure
Enemy Zero sucks--really. That's a shame because this game had the potential to be a minor classic, but it falls short in numerous categories due to an abundance of niggling problems. Enemy Zero first saw life two years ago as a console game on the late Sega Saturn system.
17
Génération 4
Enemy Zero part d'un concept éculé : un vaisseau dans l'espace, un équipage décimé par une créature invisible et une héroïne qui sort d'un sommeil cryogénique. Le jeu se déroule en deux phases. La recherche d'items et d'indices dans les salles, l'exploration et la chasse dans les couloirs. Le background est assez fouillé et l'atmosphère oppressante avec d'étroits corridors ainsi qu'un prédateur uniquement repérable au bruit. Le résultat aurait pu être nettement plus sympa ...