What is your position on crowd funded games? (e.g., Kickstarter, Early Access on Steam)

Frontlines: Fuel of War (Windows)

Published by
Developed by
Released
Also For
76
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
2.5
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for the Windows release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 2.5
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 2.2
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 1.8
Overall MobyScore (4 votes) 2.5


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
86
PC Gameplay (Benelux)
Kaos Studios brengt ons dan wel geen wereldschokkende vernieuwingen, het perfectioneert de Battlefield-formule op succesvolle wijze.
84
Gamer.co.il

לסיכום, חובבי האון-ליין (במיוחד אלו שאינם בעלי מחשב עם חלונות ויסטה) ימצאו כאן הנאה מהוקצעת ברמה גבוהה, שכוללת מערכה לשחקן יחיד שאינה מביישת את עצמה. פרונטליינס מומלץ מאוד לחובבי האקשן באשר הם. עוד קצת ליטוש, ויהיה לנו כאן מתמודד אמיתי על השליטה בז'אנר.

84
Gamezoom
Frontlines: Fuel of War hat das Potenzial zum erfolgreichen Multiplayer-Team-Shooter. Immerhin bietet das Spiel eine schicke Grafikengine, einen fetzigen Sound und ein unterhaltsames "Klassensystem". Auch das "Frontlinie"-System könnte auf lange Sicht gesehen die angestaubten Modi wie "CTF" oder "Deathmatch" ablösen. Ein Déjà-vu erlebten wir dafür bei den zahlreichen Bugs, welche uns schon beim "großen Bruder" von Publisher EA genervt haben. Mit etwas Feintuning und einer geduldigen Community im Rücken könnte Frontlines: Fuel of War eine mehr als gute Alternative zu Enemy Territory: Quake Wars, Counterstrike: Source und -natürlich- Battlefield 2142 darstellen.
84
Gameswelt
Ich würde 'Frontlines' jederzeit den Vorzug vor 'Battlefield' geben, wenn ich nur die spielerischen Aspekte berücksichtigen würde. Viele unterschiedliche Fahrzeuge, endlich wieder Flugzeuge und die Rollen bringen frischen Wind ins Genre. Allerdings hat mich der Serverbrowser fast zur Weißglut getrieben und deshalb bleibt der Award in der Schublade. Gerade ein Spiel, das sich auf den Mehrspielerteil konzentriert, muss hier alles richtig machen, um auf der ganzen Linie zu überzeugen.
83
4Players.de
Trotz unterhaltsamer Kampagne trumpft Frontlines aber erst im Mehrspielermodus richtig auf: Obwohl es bisher nur einen Spielmodus gibt, sorgen die interessante Kombination aus Klassen und Rollen sowie gut designte Karten für coole Multiplayer-Action! Wer also ohnehin primär online zocken will und keine Solo-Kampagne braucht, kann locker ein paar Prozent auf unsere Wertung dazu rechnen, denn im Mehrspielermodus ist Frontlines ein Hit!
83
GameStar (Germany)
Wer unbedingt beides will, einen motivierenden Singleplayer-Part und spaßige Mehrspieler-Schlachten - dem empfehle ich Call of Duty 4. Wer aber ohne Fahrzeuge und Fluggerät nicht leben kann, dem empfehle ich Frontlines. Jedoch mit nachgeschobener Warnung: Das Verhalten der Mitstreiter ist zuweilen wirklich enorm ärgerlich. Zumindest mich hat deren unnützes Rumgammeln in den levels oft zur Weißglut gebracht. Bis ich die Burschen einfach mental ausgeblendet habe. Danach ging's mir besser, und ich habe die Kampagne mit Freude einmal durchgespielt. Ab jetzt findet Frontlines für mich aber nur noch online statt.
82
Shooterplanet
Die Kaos Studios liefern mit ihrem Erstlingswerk einen mehr als brauchbaren Titel ab. Man merkt schnell, dass das Team aus den Reihen der Spieler stammt, die nicht erst seit Battlefield 1942 per Maus das Fadenkreuz über den Bildschirm schwingen. An viele Details, die uns Zockern das Leben erleichtern, wurde gedacht, manches auch konsequent weiterentwickelt, manches neu geschaffen. Dennoch: der Funke will – zumindest im Singleplayer – nicht so recht überspringen. Zwar wird mehr geboten als Trainingsmatches gegen dröge Bots, der Eindruck einer richtigen Kampagne der Marke Call of Duty 4: Modern Warfare entsteht jedoch nur selten. Im Multiplayerhingegen entfaltet FFoW sein volles Potential: das Frontlinien-System konzentriert die Gefechte an bestimmte Punkte auf der Karte – und das Hin und Her der eroberten Ziele macht richtig Laune. An allen Ecken und Enden geht hier richtig die Post ab – und wer sich in die Steuerung der Fahrzeuge einarbeitet, wird mit klasse Möglichkeiten belohnt.
82
Middle East Gamers (MEgamers)
At the end of the day, Frontlines: Fuel of War doesn’t fail to impress and though it provides a subtle single-player workout, its multiplayer component packs quite a blast featuring fast paced action, huge battlefields and an array of nifty tools. Playing FFoW is a measure well used as a reprieve from life’s boring moments and a good lesson to exercise fuel consumption (damn you GMC drivers!).
81
Krawall Gaming Network
Während die Einzelspieler-Kampagne zwar Spannung erzeugen kann und für wenige Stunden an Unterhaltung sorgt, kann „Frontlines“ im Mehrspieler-Bereich richtige Geschütze auffahren. Der große Fuhrpark und besonders die Drohnen sorgen für explosive Kämpfe, die sich immer entlang der Frontlinie abspielen. Vorbei sind die Zeiten, in denen man in jeder Ecke der Karte einzelne Scharmützel mit dem menschlichen Feind hatte. Hier prallen die Kämpfer immer an festen Punkten aufeinander, was aber auch dynamische Schlachten garantiert. Wer sich an „Battlefield“ satt gespielt hat, findet hier endlich wieder frisches Futter.
80
Good Game
Stacks on JUNG! I can see myself getting into this, especially if we get some faster connections. There’s definitely potential here for some fun strategic gameplay, I’m giving it 8/10.
80
Resonance-Gaming
Frontlines isn’t a perfect game. Its small problems combine to make the overall experience slightly more hit and miss than it could have been. That being said, Frontlines provides some addictive gameplay and is probably the best example yet of multiplayer gaming styles being applied to a single player game and actually working. It ran the risk of alienating both single players and online gamers with a game that didn’t quite give each group the attention it deserves, but instead it offers a solid single player experience that will entertain throughout, and a multiplayer that can truly compete with battlefield.
78
Game Informer Magazine
Vehicles control poorly, and the lack of party-based matchmaking bites. Even so, Frontlines pulls off its massive online battles well enough to scratch that particular itch, if not much else.
75
PC Games (Germany)
Der Einzelspieler-Modus hat mir viel Spaß gemacht. All diese tollen Rollen dann online auszuprobieren, das muss doch super werden! Das stimmt zwar, aber nur teilweise. Denn derzeit ist das Spiel noch schlecht ausbalanciert, sodass Sie an Bord eines Kampfhubschraubers deutlich effektiver unter den Gegnern aufräumen als mit Drohnen, Luftschlägen und Co. Allerdings muss gesagt werden, dass die Spielergemeinschaft noch in der Lernphase ist. Soll heißen: Bis die Hobby-Soldaten die Vorteile ihrer Rollen konsequent nutzen und daraus ein grandioses Mehrspielererlebnis generieren, wird noch etwas Zeit vergehen. Bis dahin haben Scharfschützen (Ihr Camper!) und Helipiloten die Nase vorn. Vielleicht ist bis zum Erscheinen dieses Artikels schon ein neuer Patch da, der meine Unkenrufe im Keim erstickt?
75
Gamesmania
Vieles bei Frontlines ist leider belanglos: die Story, die Missionsziele, das Gameplay und auch die Technik. In allen Bereichen ist der direkte Konkurrent Call of Duty 4 einfach besser aufgestellt und einzigartiger. Wo ich in Call of Duty 4 in jedem Einsatz gebannt vor dem Bildschirm hocke und um meinen Helden bange, spiele ich die Solokampagne von Frontlines ohne große Emotionen durch. Spaß kann trotzdem stellenweise aufkommen, die acht Stunden fühlte ich mich ordentlich unterhalten. Letztlich schafft es auch Fuel of War einfach nicht, aus einem eigentlichen Mehrspielertitel einen spannenden Solopart auszugliedern, dafür ist das Gameplay nicht ausgelegt. Shooterfans, denen Action vor Abwechslung und Einzigartigkeit geht, machen mit Frontlines aber wenig verkehrt.
73
Gamer 2.0
We are not really as displeased with Frontlines as we may sound in this review; it’s more that we are disappointed that a generally fun and entertaining game is marked with so many little flaws that put a damper on the entire experience. Like most games, FFOW leaves room for a sequel at the end, so we pray that if THQ does in fact greenlight another title in the series, they’ll fix these flaws and it will get the praise it deserves. For now, though, Frontlines is just another average shooter with a political slant.
72
Game Informer Magazine
In the end, the Frontlines does enough to entertain on the multiplayer end to make up for the woeful single-player experience. It's a shame Kaos doesn't scrap the single-player altogether to focus completely on honing the online experience.
70
Good Game
Despite some inconsistent graphical issues, BF fans who are after a change might find fight for oil, a slick substitute. 7/10 from me.
70
UOL Jogos
Baseado em idéias de vários jogos consagrados de tiro em primeira pessoa, em especial a franquia "Battlefield", "Frontlines: Fuel of War" é um jogo que falha em criar uma identidade própria, algo que o diferencie dos demais. Mas apesar de não contar com nenhum diferencial marcante, ele tem qualidades fortes, como uma mecânica eficiente que consegue criar combates divertidos e envolventes. Pena que o multiplayer, o grande trunfo do título, precise de vários ajustes para funcionar efetivamente como uma boa alternativa para os fãs do gênero.
70
DarkZero
So, for a game that offers an exciting yet slightly underwhelming multiplayer, and an action packed but somewhat brief and disjointed campaign, Frontlines still manages to be better than the sum of its parts. There are better alternatives available though, remember that, and seeing as Frontlines offers such sporadic trills you’re best off first getting your hands on the best the genre offers, before taking what can only be described as been a step down to this effort.
70
GBase - The Gamer's Base
Es fehlt die Finesse im Gameplay, was das Spiel meist in einen wilden Schlagabtausch beider Parteien ausarten lässt. Dasselbe gilt für die Langzeitmotivation. Enemy Territory oder Battlefield machen hier mit ihren Rangsystemen vor, wie es besser geht. Auch die Grafik ist nicht durchgängig am oberen Ende der Wertungsskala und schwankt in der Qualität der Texturen sowie detaillierten Darstellung, je nachdem in welchem Spielabschnitt man sich befindet. Als kurzweiliger Spass ist Frontlines mit Sicherheit einen Blick wert, allerdings kann es bis jetzt weder Call of Duty 4 noch den oben genannten Konkurrenten ernsthaft das Wasser reichen.
70
Jeuxvideo.com
En premier lieu, on apprécie que Kaos studio ait fait l'effort d'intégrer une campagne solo certes pas mémorable mais décente à ce qui reste un jeu axé sur le multijoueur. Malheureusement, dans ce domaine le jeu doit faire face à une plus rude concurrence que sur console. Trop proche de Battlefield, il a du mal à se démarquer de c dernier et encore moins d'un Quake Wars si ce n'est en se montrant plus accessible pour un public plus large.
68
Computer Bild Spiele
Im Vergleich mit der Xbox-360-Version gibts weniger Grafikfehler - einen aktuellen, leistungsfähigen PC vorausgesetzt. Bis auf die Zahl der Teilnehmer im Mehrspielermodus gibt es ansonsten keine Unterschiede. Ein packendes, gut ausbalanciertes, "befriedigendes" Kriegsspektakel für Actionfreunde, das seine Stärken vor allem im ausgefeilten Mehrspielermodus zeigt.
60
Cheat Code Central
In the end, Frontlines: Fuel of War takes a real-world and political approach to the FPS genre. However, with many of its ambitious features falling short, it is difficult to notice what little the game does well. And, while it isn't the worst FPS to come out for the PC in recent years, it also doesn't stack up against already popular and much older titles.
60
GameSpy
It's easier to recommend Frontlines: Fuel of War for the Xbox 360 for a variety of reasons. The premature PC launch has been a technical headache and major disappointment for a large number of users. Our inability to get the game to run on Vista is especially disheartening. Considering how excited we were to play what should have been the next Battlefield-style experience, we can't help but call this a missed opportunity. If you can get it to run, there's a lot to like in Frontlines: Fuel of War, and it could provide for many late nights of multiplayer excitement. But for now, your best bet is to wait until the dust clears and hope for something, soon, that resembles a finished product.