User review spotlight: Ultima IV: Quest of the Avatar (DOS)

Grotesque Tactics II: Dungeons & Donuts (Windows)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.0
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 4.0
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 4.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall MobyScore (1 vote) 4.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
70
Calm Down Tom
While the game may not be for everyone, its still quite amusing and enjoyable to play. Being a fan of classic PC RPG’s and humour in games, it was a fun game to play, and I’d recommend giving the game a try to anyone who enjoys a humorous adventure in the style of the classics or anyone that enjoys dungeon crawlers. I will say however that I actually wasn’t expecting much from the game, and the story and referential humour are the best part about it. The rest of the game is a bit lightweight, so if you don’t find it funny you might not enjoy it as much as me.
67
GameStar (Germany)
Grotesque Tactics 2 gefällt mir persönlich nicht so gut wie der Vorgänger. Dass liegt hauptsächlich daran, dass es weniger Dialoge und Seitenhiebe auf die Populärkultur gibt. Zwar ist das, was an humorigen Elementen drinsteckt, richtig gut, der hauptsächliche Spielinhalt besteht aber aus mäßig spannenden Dauerkämpfen. Richtig ärgerlich finde ich, dass in der Verkaufsversion noch so viele Bugs gibt. Mir ist zwar klar, dass ein Indie-Entwickler längst nicht die Testmöglichkeiten eines internationalen Riesenstudios hat. Dass ich Grotesque Tactics 2 nicht einmal komplett durchspielen kann, ist trotzdem enttäuschend!
65
PC Games (Germany)
Diverse Mängel wie die krude Präsentation oder auch die Bugs verzeihe ich so einem Indie-Projekt, wenn der Titel dafür witzige Ideen oder ein cooles Konzept in die Waagschale wirft. Grotesque Tactics 2 gelingt dies jedoch nicht, da dem Abenteuer neue Impulse fehlen, die rundenbasierten Kämpfe auf Dauer langweilen und die Quests nur aus öder Laufburschenarbeit bestehen. Als letzten Strohhalm klammert sich Dungeons & Donuts an seinen Humor, doch der allein trägt nicht. Der Titel erinnert an einen Jungen, der seine Hausaufgaben vergessen hat und versucht, seine Versäumnisse mit einem flotten Spruch zu überspielen. Das klappt aber halt nur mit einer guten Antwort — und nicht mit „Mein Pokémon hat mein Heft gefressen.“
55
4Players.de
Eigentlich hat sich Grotesque Tactics im zweiten Aufwasch kaum verändert, da es immer noch billig, dümmlich und alles andere als lustig rüber kommt. Obwohl das Spiel grafisch etwas reifer aussieht, ist der Humor immer noch eher lächerlich als wirklich witzig. Geschätzte 80 Prozent aller Jokes zünden nicht, was für ein Rollenspiel, das die Ironie derart vor sich her trägt, verheerend ist. So kann man die Story getrost vergessen, die ohnehin nur einmal durch den Fleischwolf gedrehtes Fantasy-Einerlei bietet. Das alles wäre ja nicht weiter schlimm, wenn wenigstens das Erkunden der von Spinnen, Skeletten und Blobs besiedelten Unterwelt spannend wäre. Aber weder die rundenbasierten Kämpfe noch die Quests halten einen länger bei der Stange. Die Missionen sind supersimpel, während man sich vor keinem Boss-Monster fürchten muss.