Almost there! Less than 100 games needed to reach our MobyGoal of 1,500 documented arcade titles!

Hardwar (Windows)

70
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.8
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

The Future of 1998 Ashley Pomeroy (233) 3 Stars3 Stars3 Stars3 Stars3 Stars
massively multiplayer sci-fi game zero@titan (36) 5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars5 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 3.7
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.8
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.9
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.9
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.9
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.8
Overall MobyScore (62 votes) 3.8


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
87
Power Play
Endlich ist er da, der erste wüürdige Elite-Nachfolger. Ich habe mich schon über das kommende „X Beyond the Frontier“ gefreut, aber Hardwar ist ein echter Überraschungssieger. Von Gremlin im Stillen entwickelt, vereint es alle positiven Aspekte des alten GameTek-SciFi-Klassikers, addiert aktuelle 3D-Grafik mit Nebeleffekten und wabernden Explosionen und glänzt durch eine eigenständige Story, die dem ganzen Herumfliegen, - schachern und -ballern einen tieferen Sinn gibt: Vom verlassenen Bergwerksmond Titan zu fliehen. In ein besseres Leben. Bis dahin aber gibt die tolle Spielbalance und die manchmal unvermuteten Wendungen Anlaß zu fiebrig durchgezockten Nächten. Hardwar verfügt über echten, genuinen Suchtfaktor. Selten bin ich so am Monitor festgeklebt und selten konnte ich mich so schwer überwinden, das Spiel zu beenden, um mit dem Schreiben zu beginnen.
86
Svenska PC Gamer
Därmed är vi framme vid den avgörande frågan: "Är det något att ha, eller inte?" Jag kan bara ta ett djupt andetag, och säga att det är något för svårt, ibland långsamt, och inte alltför snyggt. Å andra sidan skapar Hardwar en trovärdig, fängslande miljö som det är kul att fastna i.
78
PC Gameplay (Benelux)
Al bij al is Hardwar een mooi spel, dat de fans van Frontier: Elite zeker zal aanspreken, maar uiteindelijk door slordige grafische afwerking en een te weinig boeiend verhaal de mogelijkheden van het genre niet ten volle weet te benutten.
70
Computer Gaming World (CGW)
HARDWAR is fun tar a while, but tire possibilities are quickly exhausted. The limited trading, interaction, and combat become repetitive. Once you’ve completed the game’s scripted missions, there’s little reason to go back to the city. But at only S19.95, you should find enough play to justify the entry fee.
68
Game Over Online
If you have a lot of time on your hands to discover a completely new type of game, this one is definitely for you. But if you're interested in finding a quick, easy, simple game, don't waste your precious time.
66
PC Player (Germany)
Im Wechselbad der Tester-Gefühle: Der erste Hardwar-Eindruck stimmte mich positiv: Endlich wieder ein nicht-lineares Weltraumspiel. Ein paar Stunden später wuchs der Groll ob einiger Interface-Probleme und viel zu geringer Handelsgewinne. Einen ganzen Tag später dann die Erleuchtung: Als skrupelloser Kopfgeldjäger verdient man am besten, kann sich schicke Raumschiff-Extras leisten und damit auch aktiv in die Geschichte um die Lazarus- und Klemp-G-Familien eingreifen.
58
GameStar (Germany)
Hardwar schafft es leider nicht, die drei unterschiedlichen Elemente Handel, Kampf und Erforschung miteinander zu verbinden. Am deutlichsten wird das in den zahlreichen Menüs – noch chaotischer kann es eigentlich nicht zugehen. Echte Privateer-Fans bekommen einen halbwegs ordentlichen Titel, obwohl sich eine kriegerische Karriere wieder mal deutlich schneller auszahlt als fleißiges Kaufen und Verkaufen. Optisch gibt’s zwar keine Sensationen, aber immerhin gepflegtes Mittelmaß. Das Programm kennt viele Spezialeffekte, die allerdings auf Kosten der Fernsicht gehen – allzuweit können Sie aus Ihrem Cockpit nie hinausgucken.
45
PC Action
Mit 3 CDs hat Gremlin eine epische Freibeuter-Saga inszeniert. In einer umkämpften Endzeit-Welt übernehmen Sie Aufträge, rüsten den Schwebegleiter aus und haben die Wahl, sich mehreren Fraktionen anzuschließen. Der dramatische Spielverlauf fesselt an den Monitor und wird durch gute Videosequenzen verdichtet. Schade nur, daß Sie mit einer zweitklassigen Optik vorlieb nehmen müssen, die kaum Grafikeffekte bietet und sich die Darstellungsgeschwindigkeit durch viel Nebel erkauft.