User review spotlight: Ultima IV: Quest of the Avatar (DOS)

Korea: Forgotten Conflict (Windows)

63
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.2
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

Great real-time strategy game! Andrew Smith (4) 3.83 Stars3.83 Stars3.83 Stars3.83 Stars3.83 Stars

Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.3
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.6
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.7
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.1
Overall MobyScore (7 votes) 3.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
80
Withingames
Korea ist für mich eine der größten Überraschungen des Jahres. Zwar wartet es mit keinen großen Innovationen auf, aber dennoch weiß es Echtzeit-Taktik Freunde auf Grund eines nahezu makellosen Spieldesign zu begeistern. Für mich ist noch immer Commandos 2 die Referenz in diesem Genre. Der dritte Teil des Genre-Begründers ist mir persönlich zu actionlastig und zu hektisch. Korea bleibt trotz ansprechendem Schwierigkeitsgraf stets fair und machbar. Alle jenen, die von Commandos 3 enttäuscht waren, werden mit Benjamin Jacob Goodlover und Co. ihre ware Freude haben.
80
PC Games (Germany)
In Korea finde ich eigentlich alles, was zu einem guten Taktikspiel gehört: komplexe Tüftel-Missionen und eher actionbetonte, mit hoher Detailtreue umgesetzte Szenarios und eine wirklich beeindruckende Optik. Leider reihen sich die einzelnen Missionen nur lose aneinander und es gibt keine Hintergrundstory, die mir die vier Jungs und ihre Sanitäterin ähnlich ans Herz wachsen ließe wie ihre Pendants aus Commandos 3. Meine einzige Motivation: eine abstrakte Punktzahl, die angibt, wie gut (also möglichst schnell und ohne Gewalt) der Einsatz absolviert wurde. Wer auf eine fesselnde Geschichte verzichten kann, bekommt mit Forgotten Conflict eine Taktik-Tüftelei, die den Namen auch wirklich verdient. Kleine Bugs mit den Sichtlinien (Gegner schauen manchmal durch Kisten) sollen in der Verkaufsfassung behoben sein.
74
4Players.de
Korea: Forgotten Conflict ist ein durchaus gutes Spiel geworden. Die taktischen Gameplay-Ansätze sind ebenso gelungen, wie die wunderschönen, weitläufigen Karten sowie die abwechslungsreichen Missionsziele. Auch die unterschiedlichen Fähigkeiten der Charaktere schaffen eine schöne Spieltiefe und der Schwierigkeitsgrad ist längst nicht so hoch wie bei Commandos 3, aber dennoch recht knackig. Zu Lasten des Gesamteindrucks gehen dennoch einige Bugs und KI-Ausrutscher sowie das fitzelige, umständliche Inventar. Ganz zu Schweigen von der grässlichen Sprachausgabe und dem Mager-Sound. Trotz dieser unnötigen Fehler ist Korea: Forgotten Conflict für Commandos-Abtrünnige zu empfehlen, die mit viel Geduld gesegnet sind und Spaß an taktischen Missionen haben. Alle anderen sollten einen Blick in unser Vergleichs-Special mit Commandos 3 werfen.
74
GameStar (Germany)
Korea bietet gute Missionen und eine ordentliche Steuerung. Allerdings fehlt dem Commandos-Klon die Faszination des Originals. Denn die Entwickler haben keinerlei innovative Ideen eingebaut; alle Missions-Konzepte kenne ich schon aus den Schleichspielen von Pyro. Doch trotz des höllischen Schwierigkeitsgrades spiele ich die langen Einsätze gerne. Erfolgserlebnisse gibt’s dank der vielen Missionsziele genug.
73
Gamesmania
Mit Korea: Forgotten Conflict sollte frischer Wind ins Genre gebracht werden. Doch außer einer imposanten Grafik ist nicht viel übrig geblieben, denn sowohl in Sachen Spieltiefe, als auch bei der eigentlichen Handhabung, weist das Machwerk von Cenega einige Macken auf, die den Spielspaß deutlich trüben. Der nervtötende Sound ist selbst für Fans des Genres eine Qual und kaum verzeihlich. Nur Taktik-Fans, die auf der Suche nach einem frischen Szenario und eher als geduldige Spielernaturen zu bezeichnen sind, haben einige Stunden Spaß.
73
PC Action
Korea: Forgotten Conflict hätte durchaus ein Commandos-Killer werden können. Aber die Mängel sind teilweise doch zu frustrierend. Wieso es keine sinnvolle Karte gibt, ist mir unbegreiflich! Vor allem bei einer rotierbaren Perspektive ist eine Orientierungshilfe unverzichtbar, zumal die Gebiete sehr groß sind. Trotzdem macht der Titel Spaß und sieht gut aus. Und mit den Fahrzeugen durch die Gegend zu heizen, ist auch lustig. Taktisch ist das Spiel eine Herausforderung und wer sich mit den Macken anfreunden kann, bekommt ein gutes Produkt.
69
Komputer Świat GRY
Korea to gra dobrze powielająca schematy znane z serii Commandos, ale po pewnym czasie zaczyna nużyć. Szkoda, że autorzy nie pomyśleli o większym urozmaiceniu rozgrywki i rozbudowie umiejętności poszczególnych żołnierzy. Jednak miłośnicy Commandosów na pewno polubią ten tytuł.
68
Game Watcher
There's a lot of promise and potential in Korea: Forgotten Conflict, if only it weren't buggy and unoriginal. Plastic Reality has some good technology at work visually, so if they can address the bugs and the AI, we might have something very good in the future. In the meantime, Korea: Forgotten Conflict lies on the plate like an old, cold friend chicken leg. And not extra crispy.
67
GameSpot
In copying the Commandos formula so thoroughly, Korea also inherits many of the same problems. While you're given a certain amount of open-endedness in how to accomplish your mission, there are also plenty of moments when the designers force you to jump through hoops. For instance, it's not enough that you can commandeer any number of enemy trucks on one map. To escape, you have to commandeer a specific truck that's surrounded by guards. There's no good reason for this other than to put yet another obstacle in front of you.
60
Factornews
Plastic Reality a fait du très gros travail qui mérite quand meme d'etre souligné et encouragé. Puisque Korea : Forgotten Conflict se compare à Commandos (et le revendique), ce titre n'est ni meilleur ni plus mauvais que commandos 3 qui traine lui aussi, son lot de bugs, défauts, raccourcis clavier disparus,... J'aligne donc ma note sur celle que j'aurais mis au nouveau né de PYRO, à savoir 13/20.
60
Jeuxvideo.com
Que ce soit bien clair, Korea : Forgotten Conflict n'arrive pas à la cheville de Commandos 3. Même si son interface est assez simple à prendre en main, le fait que l'on ne puisse pas configurer soi-même les touches et qu'on doive en permanence cadrer la caméra avec le clavier énerve un peu. En outre, les problèmes d'IA et de pathfinding viennent gâcher encore un peu plus le tableau. Korea est donc un jeu moyen qui pourra cependant occuper les fans de Commandos en manque.
60
GamePro (US)
Good gameplay mechanics make or break stealth games, as a wrong move can screw up your whole plan. Korea: Forgotten Conflict has a critical shortcoming in this area, with clunky and buggy controls that bog gameplay down.
60
GameSpy
If you're in the mood for a sneaky little wartime strategy game and can look past those problems, I'd recommend giving the Nazis a rest and give Korea: Forgotten Conflict a try. It's challenging, the graphics are beautiful, and the gameplay is easy and accessible.
50
IGN
Imitation may be one of the highest forms of flattery, but you'd better be sure that your attempts to mimic something great are reasonable in themselves or else you are going to look foolish pretty quickly. Sadly this is exactly what happens as Forgotten Conflict is buggy, awkward to play and needed a lot of patching even to get the thing working at all!
42
ActionTrip
No matter where you turn, the gameplay in Korea: Forgotten Conflict fails to achieve agreeable height. This is a shame really, because the game has some potential. If you are willing to go around the many gamepleay weaknesses, however, and after several patches, you just might have a passable RTS experience on your hands. But chances are most of you won't tolerate the frequent technical issues, AI glitches, etc. Even though the game uses a unique setting, its lack of originality and gameplay depth might easily dissuade many gamers from playing.
40
Computer Gaming World (CGW)
This Commandos clone does a great job creating a vibrant game world, then undoes it with horrible A.I.
30
Joystick (French)
Une idée pas encore surexploitée, un moteur sympa, il ne manquait pas grand chose pour faire un mégastar. Ah si pardon, il manquait une réalisation irréprochable, un gameplay intuitif et une tonne de bugs de moins. Oui, au final, ça fait beaucoup.