Current MobyGoal: Help us reach 250 documented ZX81 Games

Kurt: Der Fußballmanager '99 (Windows)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 4.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition -
Overall MobyScore (1 vote) 3.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
Power Play
Kurt gelingt es wirklich, vom üblichen, Tabellen-lastigen Fahrwasser abzudriften und die oft mühsame Managerarbeit durch viele nette Ideen aufzulockern. Flott aufrufbare Untermenüs, Visualisierung der relevanten Daten, einfaches Drag&Drop in vielen Bereichen der Team- und Finanzverwaltung. Auch die Spielszenen verdienen höchstes Lob. Ich kenne kein vergleichbares Produkt, in dem es mehr Spaß macht, seinen Leuten bei der Arbeit zuzusehen. Und durch die ständigen Berechnungen im Hintergrund machen Entscheidungen. die man während der Partie trifft, wirklich Sinn. Ein paar Kritikpunkte gibt es aber trotzdem. Manche Bildschirme sind so vollgepfropft mit — manchmal wenig aussagekräftigen - Icons, daß man schon eine Portion Geduld und Merkfähigkeit mitbringen muß, um die gewünschte Aktion zu finden. Auch der Comicstil ist sicher nicht jedermanns Sache. Und zuletzt bewegt sich das spielerische Grundgerüst auf den gewohnten Managerpfaden.
85
Gamesmania
Grund zum Meckern besteht weder am tiefschürfenden Gameplay noch an den vielen Optionen. Jedes Spiel dürft Ihr betrachten, jedes wird in Echtzeit berechnet, sogar die Partien aus den vier internationalen Ligen (Italien, England, Spanien und Frankreich). Problematisch wird's in Sachen Präsentation. Die Grafik in den Spielszenen erinnert an FIFA International Soccer, nur mit kleineren Sprites. In den Menüs schrecken die vielen kleinen Bildchen anfangs ab. Erst nach zeitraubender Einarbeitung kommt man mit den vielen Icons für Taktikanweisungen und Spielereigenschaften zurecht. Auch die Mausbedienung für die Aufstellung sorgt in den ersten Stunden für Frust. Das beliebte Adjektiv "intuitiv" verbietet sich für Kurts Bedienung.
82
GameStar (Germany)
Endlich bestimmen nicht nur die Charakterwerte der Spieler den Ausgang, sondern auch die Positionierung und die Raumaufteilung. Das läßt die mittelprächtige Grafik glatt vergessen. Leider ist die Steuerung nicht sonderlich intuitiv. Das Drag&Drop-Verfahren ist ja ganz nett, doch der viel zu kleine Taktik-Screen macht die Positionierung zu einer fummeligen Angelegenheit. Und trotz Hilfefunktion kann ich mir Sinn und Zweck der fitzeligen Mini-Icons nur schwer merken. Nach ein, zwei Tagen hat man aber alles im Griff. Die Spiele in Kurt sind zudem eine extrem packende und interessante Sache, die so derzeit niemand sonst bietet. Wenn Sie lieber Trainer als Manager sind, ist Kurt die beste Wahl. Ich bin auf die Antwort von Ascaron gespannt.
81
PC Player (Germany)
Die Entwickler von Kurt schwanken offensichtlich zwischen Genialität und Wahnsinn. Einerseits programmieren sie die mitreißendsten Spielszenen seit es Fußballmanager gibt, andererseits verbockten sie die Bedienung. Tatsächlich wirkt die Grafik zunächst etwas schlicht, doch das live berechnete Verhalten der Spieler läßt wahre Stadionatmosphäre aufkommen. Die jederzeit möglichen Eingriffe durch den Trainer wirken sich deutlich aus, wodurch die Konkurrenz mit ihren zumeist vorberechneten Torszenen ganz schön alt aussieht. Weniger Mühe gab man sich mit der Benutzerführung. Mitunter kommt man sich wie ein Icon-Dompteur vor, der eine Heerschar von Symbolen und Schaltern bändigen muß. Erst nach geraumer Zeit lernt man, den Menüaufbau zu schätzen. Dennoch ist Kurt für mich der derzeit gelungenste Sportmanager, zumal er die Mannschaft klar in den Vordergrund stellt.