User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
PC Joker (Oct, 1998)
Woran den Programmierern aus dem Studio 33 am meisten lag, das waren Details. Recht so, denn rot glühende Bremsscheiben und Funkenflug bei einem Motorschaden sehen nicht nur gut aus, sondern erhöhen auch den Spielspaß. Vor allem in Verbindung mit einer 3D-Grafik, die dank zwingend erforderlicher Hardwarebeschleunigung echte Temporäusche aufkommen läßt. Die Soundbegleitung aus Musik, gelungenen Effekten und deutsch gesprochenen Kommentaren steht dem optischen Erlebnis dabei kaum nach. Und an der Steuerung gibt es insbesondere via Digi-Lenker nichts auszusetzen; Stick oder Pad tun‘s aber auch. Weil der Spagat zwischen höchstem Realismus und Fahrspaß pur via Netzwerk oder Internet schließlich auch bei bis zu acht menschlichen Piloten klappt, fällt das Fazit nicht schwer: Gentlemen, start your engines!
75
Gameplay (Benelux) (Nov 30, 1998)
NHR is een speelse opvatting van het racen met blitse wagens en gekruid met een flinke dosis snelheid en sensatie. Zolang het spel niet de bedoeling heeft zich te meten met 'echte simulaties' gaat alles goed en zal er ongetwijfeld wel een groep 'racers' zijn die houden van de losse aanpak van dit programma. Wie houdt van ernstige racing games is gewaarschuwd!
72
PC Zone (Aug 13, 2001)
Another case of 'close but no Lewinsky' for Psygnosis this month, then. And another game that feels more like a PlayStation release than a PC game. Can't be a coincidence, that.
68
PC Games (Germany) (Dec, 1998)
Generell macht sich schnell bemerkbar, daß es sich hier um eine Umsetzung von der Sony PlayStation handelt: Die Menüführung ist unnötig kompliziert und entspricht in puncto Präsentation nicht dem aktuellen Standard. Trotzdem macht es durchaus Spaß, ein paar Runden auf den knallengen Stadtkursen zu drehen, und sogar die in Deutschland oft belächelten Rundkurse haben es in sich. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang der angenehme Schwierigkeitsgrad, der selbst in der höchsten Stufe dem Spieler stets Erfolgserlebnisse gönnt: Mit ein wenig Gefühl für die jeweilige Strecke lassen sich die meisten Fahrer im Handumdrehen abhängen. Etwas ungewöhnlich sind die plötzlichen Wechsel der Kamera-Perspektive, sobald man einen gegnerischen Fahrer touchiert - das sorgt zwar für eine fernsehähnliche Übertragung, in der Hektik läßt sich aber der begangene Fahrfehler noch schwieriger korrigieren. Wer ein kurzweiliges und weniger anspruchsvolles Rennspiel sucht, wird bei Newman/Haas Racing fündig.
67
Game Revolution (Apr 04, 2006)
Once you get past the graphical glitches, Newman/Haas is a pretty fun game to play. The driving experience is realistic and exciting. The commentators are lively and engaging. The peelouts, crashes, and "rubbing" make for a complete driving experience. However, when all is said and done, Newman/Haas is just not as good as F1. Play it for a different flavor and then go back to Formula 1.
63
Power Play (Nov, 1998)
F1-Boliden und Indy Cars mögen sich ja im Fahrverhalten unterscheiden, ob allerdings in den USA andere physikalische Gesetze herrschen als im Rest der Welt, wage ich zu bezweifeln. Jedesmal, wenn man stark beschleunigt, dampfen die kantigen Räder und hinterlassen dicke Gummibeläge auf der Strecke. Die Reifen haben zudem einen so unglaublichen Grip, daß selbst die extremsten Kurven flott genommen werden können und der Wagen, nach Loslassen des Gaspedals, keine zehn Meter weiter abrupt zum Stehen kommt. Newman Haas ist von der Aufmachung her eigentlich ein nettes, simples Rennspiel mit unschein-, aber annehmbarer Optik, der stark beschnittene Realismus und das mangelhafte Tuning verbieten aber fast, von einer Simulation zu sprechen. Eigentlich schade, denn bei einem Ausbau des Sim-Bereichs würden sowohl die etwas anderen Fahrzeuge als auch die erfrischend ungewöhnlichen Kurse viel Spaß und Herausforderung bringen. So bleibt ein Allerwelts-Rennspiel ohne Höhen und allzu tiefe Tiefen.
62
GameStar (Germany) (Nov, 1998)
Spielerisch sitzt das Programm zwischen zwei Stühlen. Für eine Fun-Raserei ist es zu unspritzig, für höchste Realismus- Ansprüche zu lasch geraten. Freaks greifen lieber zu bewährter Papyrus-Qualität. Immerhin: Wer unbedingt eine mit Action verwässerte Indy-Car-Simulation erleben will, kann der Sache etwas Spaß abringen. Aber ich würde lieber auf die nächste Formel-1-Version von Psygnosis warten und Newman/Haas eiskalt vorbeifahren lassen.
55
GameSpot (Mar 03, 1999)
Even with all the flaws, Newman/Haas can be fun, if you're a beginner and haven't tried any other racing games. But for seasoned gamers looking for an exciting combination of realism and action, this is definitely not the place to begin the quest.
54
Unter dem Strich bietet dieses Programm in jeder Beziehung nur Mittelmaß und wird aufgrund der übermächtigen Konkurrenz nicht wirklich benötigt.
20
Sadly though, it’s a downhill ride from there. Driving is an exercise in frustration. Feel the wrath of the omnipresent emergency brake as you accelerate from a stop or decelerate to one. Pendulum suddenly into a wall or competitor as you zig-zag down a straightaway. Experience the horror of the non-turning NEWMAN/HAAS physics model should you attempt to any corner at any sort of decent speed. I kid you not—It’s that quirky.