New MobyGoal! We're aiming for 1,500 well documented Arcade games.

No Respect (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
58
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 4.0
Effectiveness How effective the educational game is when it comes to teaching (does the player actually learn anything, etc.) 3.5
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.5
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.5
Overall MobyScore (2 votes) 4.2


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
75
PC Gameplay (Benelux)
No Respect is geen slecht spel. Het ziet er grafisch zeer goed uit, het is niet te gemakkelijk, de gameplay is best te pruimen en bovendien is het een Belgisch product! En jullie dachten dat de Fransen zulke chauvinisten waren?
74
PC Jeux
Aussi futuriste que WipeOut 2097, mais il s'agit moins de vitesse que de survie.
60
Edge
For PC gamers, 1997 looks like being remembered as the year 3D accelerator technology made it big. This makes No Respect, from Belgium developer Appeal, seem more than a little perverse. Ocean’s latest convert makes the courageous decision to pit voxel graphics against the Direct3D-accelerated appearance of many of its rivals. Unfortunately, while its voxels prove reasonably swift, No Respect ultimately vindicates the rise of the polygon engine/3D card alliance.
58
Power Play
Ohne respektlos sein zu wollen, „No Respect“ schleppt sich — trotz Voxelengine - gerade mal über den Mittelmaßhügel hinweg. Gründe gibt's dafür viele: So ist zwar die Idee, das 3D-Shooter-Spielprinzip in eine neue Umgebung zu verlegen (Voxelarena statt 3D-Keller, Gleiter statt Monster) ganz nett, aber über Aufstieg oder Niedergang entscheidet alleine die Frage, ob das Programm Spaß macht oder nicht, Und hier muß „No Respect“ leider passen: Die Steuerung ist zu pfriemelig, exakte Schüsse auf den Gegner sind kaum möglich und das Flugverhalten der Maschinen ist holprig. Fehlanzeige auch beim Thema Bewaffnung: Es bleibt bei den beiden eingebauten Standardwaffen. das Aufbohren per Extra kann ein großes Waffenarsenal einfach nicht ersetzen. Etwas weniger trübe sieht's beim Multiplayer-Modus aus. Aber auch hier gilt Wir vertreiben uns die Netzzeit lieber mit den spannenderen id-Knallereien
55
Pelit
Voihan vokselit sentään. Comanche-helikopteripelin aikoinaan ihmetystä herättänyt vokseligrafiikka on edelleen hengissä, mutta ei valitettavasti voimissaan. Hollantilaisen Appealin ohjelmoima grafiikkademo No Respect ei vakuuta, varsinkin kun itse peli on jäänyt kiireessä väsäämättä.
42
PC Games (Germany)
Eines der wichtigsten Kriterien für ein Actionspiel dürfte vermutlich die Action sein, die es dem Spieler bietet. Dazu gehört ein Mindestmaß an Geschwindigkeitsgefühl, Zielgenauigkeit oder wenigstens bombastische Grafikeffekte - all dies kann No Respect nicht bieten. Daß darüber hinaus die mangelnde Gegnerintelligenz mit unfairen Spielregeln übertüncht werden mußte, nagt ganz gewaltig am Spielspaß.
40
PC Player (Germany)
Wie halten sich Softwarefirmen über Wasser, wenn ihnen die guten Ideen ausgehen? Richtig, sie werfen kurzerhand zwei Spielgenres in einen großen Topf, rühren dreimal um und sprechen einige Beschwörungsformeln in C++. Gewage Computermagie kann in die Hose gehen, das zeigt No Respect: Das Spielprinzip schafft es einfach nicht, lang anhaltende Motivation aufzubauen.