User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
Gameplay (Benelux) (Apr 30, 2001)
Rage doet zijn reputatie eer aan met Offroad en maakt een opmerkelijk debuut in het racegenre.
74
PC Action (Mar 29, 2001)
Offroad ist eine erfrischende Abwechslung im Rennspieleinheitsbrei der letzten Wochen und Monate. Schicke Grafik, starke Computergegner und motivierende Spielmodi sorgen für reichlich Kurzweil. Ärgerlich nur, dass die Steuerung weder mit Tastatur noch mit Joystick oder Lenkrad vollauf überzeugt.
70
OFF-ROAD REDNECK RACING is far from being the best. unpaved racer out there, but it’s a lot better than the name would suggest. Everything about it is polished, from the graphics and interface to the bluegrass soundtrack. Most importantly, the driving action is fast and furious, and offers more challenges than just following the quickest line around a track. The only thing missing is the cultured, sophisticated humor of that other infamous redneck game—and that’s hardly missed at all.
70
ActionTrip (May 31, 2001)
There, if you thought that Offroad Redneck Racing would give you a lot of a lot of new jokes and good humor, you were much mistaken... on the other hand, you sure got a fine racing game which may hold you for a while.
69
GameStar (Germany) (Feb, 2001)
Kollege Klinge ist von der Grafik entzückt, ich selbst kann nur wenig mit Off Road anfangen. Wie es Ihnen ergeht, hängt hauptsächlich davon ab, wie wichtig Ihnen die Optik bei einem Rennspiel ist. Denn mit seinen detaillierten, farbenfrohen und abwechslungsreichen Landschaften punktet der Titel. Ansonsten bleibt er aber in jeder Beziehung blass: Richtig schlecht ist nichts, richtig gut erst recht nichts. Schmerzlich vermisst habe ich vor allem irgendwelche neuen Ideen, alles wirkt wie schon 1.000-mal gesehen. Deshalb fürchte ich, dass Off Road in der nicht enden wollenden Flut an Fun-Rennspielen einfach untergehen wird. Ganz unverdient wäre das nicht.
60
Gamekult (Mar 27, 2001)
Dans la famille des jeux de course d'arcade, je voudrais Offroad Racing ! Le titre de Rage Software ne se distingue en rien de ses prédécesseurs mais est assez agréable à jouer malgré quelques soucis au niveau de la sensibilité et de la difficulté. Un bon jeu pour ceux qui découvrent le genre, un titre dont on fait le tour en un après-midi pour tous les autres.
60
Jeuxvideo.com (Apr 13, 2001)
Offroad se classe parmi les jeux moyens. Il manque cruellement de caractère et de personnalité pour se démarquer du lot. Dommage car les jeux de buggies sont assez rares de nos jours.
56
Offroad plagt nicht nur das Problem der starren Fahrphysik. Auch das Streckendesign ist einfach zu monoton und erzeugt trotz gelegentlich auftauchender Grafik-Leckerbissen keine echte Rennspiel-Laune. Und das Verhalten der Gegner ändert sich von Runde zu Runde. Belegen Sie in einem Rennen unangegriffen die Pole Position, sehen Sie im nächsten nur noch davonwirbelnden Staub. In Offroad hält man ungefähr zehn Minuten den Atem an - danach hat man sich jedoch an den grafischen Details und den Hauptstrecken satt gesehen und Langeweile macht sich unaufhaltbar aus. Daran ändert auch der Mehrspieler-Modus, die monotonen Time-Trials und gelegentliche Vehikel-Aufrüstungen nichts. Für einen Fun-Racer fehlt die Abwechslung und zu einer ausgewachsenen Offroad-Simulation reicht es noch lange nicht.
51
PC Games (Germany) (Feb, 2001)
Hübsche Grafikdemo, wirklich. Aber, liebe Rage-Leute, habt ihr nicht was vergessen? Wie wäre es zum Beispiel mit einer Steuerung, die den Namen auch verdient und nicht an die Handhabung einer Pferdedroschke erinnert? Verbesserungswürdig ist auch die Fahrphysik: Selbst in einem actionlastigen Rennspiel nerven mich quietschende Reifen auf Sand, sich um die Mittelachse drehende Fahrzeuge und Spurts von 0 auf 100 km/h in 0,8 Sekunden. Schwer in Worte zu fassen ist der Sound, der wie Muttis Quirl klingt und mit Abstand das Schlechteste ist, das mir seit der Uralt-Konsole Atari VCS untergekommen ist. Einzig die fulminante Optik entschädigt verwöhnte Bleifüße. Angesichts der unglaublichen Hardware-Gier des Spiels kommen jedoch nur Besitzer von Edel-PCs in den Genuss.
50
In the end, Off-Road Redneck Racing has potential, but it severely misfires on several cylinders. The visuals are fine, but the sound and music are not. The off-road theme is great, but the redneck flavor fizzles completely. The physics of motion work well, but the collision system is dreadful. Finally, the balance between arcade and simulation elements just does not work. The developer and publisher seem confused — or in disagreement — about what they wanted with this release. Given my long-standing admiration for Rage and its games, I had thought this title would teach the driving world how off-road racers really should be done, but instead the virtual off-road racing standard still remains to be set.