User review spotlight: Carmageddon (DOS). Released in 1997.

Pandemonium 2 (Windows)

83
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.1
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.3
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.9
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.1
Overall MobyScore (10 votes) 3.1


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
87
PC Jeux
Si malgré tout, le premier épisode ne vous a pas ensorcelé, celui-ci y parviendra.
87
PC Action
Nachdem ich schon den ersten Teil mit Begeisterung gespielt habe, fieberte ich natürlich dem Erscheinen von Pandemonium 2 entgegen. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht: Auch das Sequel besticht durch sein einfaches, faires und ungemein rasantes Gameplay, Leveldesign und Grafikstil knüpfen unmittelbar an den Vorgänger an. Daß die Entwickler dem Spiel nicht mehr neue Elemente spendiert haben, ist meiner Meinung nach kein Schaden.
87
PC Games (Germany)
Auf den ersten Blick scheint die ungewöhnlich geschwungene Grafik das herausragende Merkmal von Pandemonium 2 zu sein. Nach längerem Spielen stellt sich aber die Fairneß des Spiels als weitaus wichtiger heraus: Die Levels sind derart gestaltet, daß Schalter sofort zu finden sind und nur grobes Fehlverhalten zum Ableben der Spielfigur führt. Unvermeidliche "Unfälle" der Protagonisten waren im gesamten Spielverlauf nicht zu entdecken. Aber auch diese Eigenschaft war bereits im ersten Teil von Pandemonium zu bewundern...
85
PC Gameplay (Benelux)
Het is net als Tomb Raider 2 in alle opzichten beter dan zijn voorganger, al is de originaliteit verdwenen. Als je graag een ontspannend avondje doorbrengt in het gezelschap van twee pijnlijke duimen, dan is dit spel absoluut niet te missen.
82
Power Play
Pandemonium 2 ist ein weiterer Beweis, daß es sich für PC-Spieler auf jeden Fall lohnt, In eine 3Dfx-Karte zu investieren. Auch wenn die Spielfiguren manchmal fast ein wenig zu klein auf dem Bildschirm wirken, kommt man nicht umhin, sich der Faszination von 3D-designten Levels hinzugeben, wenn sich Fargus auf Hangelstrecken aus der Tiefe des Raums herauspult, oder man Nikki beim Trampolinspringen mittels der wirbelnden Kamera plötzlich aus der Vogelperspektive betrachten kann. Beim Spielen ohne Joypad stellt sich die Steuerung manchmal als etwas krampfig heraus, was nerven kann, wenn Nikki zu einem Powersprung ansetzt, nur um letzten Moment wie ein Plumpsack auf dem Trampolin zu verharren. Dies tut dem Spielspaß jedoch keinen Abbruch, da die verzwickt aufgebauten Level eine Augenweide sind und man ständig versucht ist, es nochmal zu versuchen, aber diesmal keine wichtigen Lebenspunkte zu vergeuden.
80
GameStar (Germany)
Diesmal hopst und rennt das pandemonische Duo deutlich öfter nicht nur von links nach rechts, sondern von unten nach oben oder quer durch die Mitte. Das macht zwar Spaß, geht aber manchmal auf Kosten der Übersichtlichkeit. Schwierigkeitsgrad, stellenweise auch Frustfaktor, liegen deutlich höher als im ersten Teil. Insgesamt ist die Zielgruppe von Pandemonium 2 kleiner: Diesmal sollten nur die blind zugreifen, die sowohl Jump-and-runs als auch völlig abgedrehte Farborgien mögen
79
PC Player (Germany)
Denn wer gerne der erfrischenden Spielbarkeit nachtrauert, die so vielen modernen Technikwundern abgeht, bekommt bei Pandemonium 2 eine geradlinige Spaßladung ab. Ich habe mir von dieser Fortsetzung irgendwie mehr erwartet; für Jump-and-run-Liebhaber ist sie aber allemal kaufenswert.
75
Gamesmania
Die Grafik hat sich seit dem Vorgänger schon noch ein Stückchen verbessert, dank 3D-Beschleunigung bewegt sich sogar der Hintergrund um uns herum - whowee, diesmal war es wirklich ein Pilz zuviel. Die extreme Farbgebung bringt es jedoch mit sich, daß die Atmosphäre von Level zu Level meist zu homogen bleibt. Auch sonst hat Pandemonium 2 im Vergleich zum Vorgänger bis auf Detailverbesserungen in Steuerung, Grafik und Gameplay nichts wirklich neues zu bieten, ein Mangel, an dem das gesamte Genre krankt. Pandemonium 2 macht einen Heidenspaß und bietet sehr viel rasanteres Gameplay als beispielsweise Croc.