New MobyGoal! We're aiming for 1,500 well documented Arcade games.

Pandemonium! (Windows)

85
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
3.5
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.5
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.5
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.5
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Overall MobyScore (13 votes) 3.5


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
PC Player (Germany)
Pandemonium! war bei seinem Erscheinen schon ein hervorragendes PlayStation-Produkt, doch auf dem PC stellt es das momentan aufregendste Hüpfspiel dar. Die ungeheure grafische Vielfalt und die unkomplizierte Steuerung stellen ein Novum dar. Und die witzigen Gegner kommen fast an die von Genreprimus Sonic heran. Die Speicherung der Spielstände über Paßwörter ist der einzig echte Kritikpunkt, den sich Pandemonium! gefallen lassen muß - alles andere paßt wie angegossen.
91
PC Games (Germany)
Pandemonium! ist die Offenbarung. Von der brillianten Grafik über die superbe Steuerung bis zum einmaligen Leveldesign gibt es auf dem PC einfach keine gleichwertige Alternative. Selbst wer keine Jump & Runs mag, dürfte an Pandemonium! Gefallen finden, denn es erinnert eher an Spiele wie Tomb Raider als an den dicken Mario & Co. Selbst nach stundenlangen Spiel entdeckt man immer wieder neue Überraschungen und wundert sich über den Einfallsreichtum der Designer. Bei einem Spiel wie Pandemonium! fällt es demnach schwer, Kritik zu äußern; einzig die recht hohen Hardwareanforderungen erscheinen etwas unverhältnismäßig, ansonsten ist das neue Werk von Crystal Dynamix ein absoluter Hit.
89
PC Jeux
Pandemonium révolutionne les jeux de plates-formes. Quand vous deviendrez "accro", faites le découvrir et aimer à d'autres !
86
PC Gameplay (Benelux)
Pandemonium is het knapste en meest creatieve platformspel die ik ooit heb gespeeld. De levels zijn bijzonder origineel en creatief en volledig in 3D opgebouwd, hetgeen een duidelijk verschil maakt met andere 'platformgames'. Je verkrijgt in Pandemonium dan ook onwaarschijnlijk dynamische camerastandpunten die het gevoel van snelheid en beweging versterken.
85
Power Play
Endlich ein Playstation-Knüller, bei dessen Konvertierung nicht lieblos geschlampt wurde. Genau so muß anno 97 ein Jump'n'Run in Konzeption und Optik daherkommen. Neben einem einfallsreichen Leveldesign machten die Entwickler Anleihen bei Erfolgsgaranten aus der Videospielszene. So finden sich Elemente aus „Mario“, „Nights“, „Sonic“ und „Clockwork Knight“ wieder. Da die Versatzstücke in geschickter Dosis und in einem eigenständigen Kontext verabreicht werden, geht dieser Diebstahl wohlwollend als Inspiration durch. Ein Minuspunkt geht an die wenig abwechslungsreichen Standardfeinde, die durch ihr ständiges Auftreten zu schnell berechenbar werden. Das Meistern von Hindernissen wird auf diese Weise zu einer größeren Herausforderung als die Gegner, lediglich die originellen Levelbosse verlangen Eure ganze Aufmerksamkeit. Auf jeden Fall ist es diesem Next-Generation-Hüpfer gelungen, aus den üblichen zweidimensionalen Schranken dieses Genres auszubrechen.
85
Gamesmania
Das beste Jump'n'Run auf dem Markt: und wenn Ihr es noch nicht habt, dann kauft es Euch noch heute (und Ihr werdet glücklich und zufrieden bis an Euer Lebensende sein -- naja, vielleicht nicht ganz. Aber Pandemonium! ist trotzdem die neue Referenz). Schön, schnell und spaßig -- absolute Pflicht für alle Jump'n'Run-Fans, auch wenn sie sonst nicht auf Märchen stehen. Allerdings: ein Jump'n'Run ist es immer noch. Wer also dieses Genre nicht mag, wird auch von Pandemonium! nicht bekehrt werden.
80
PC Zone
No Z-axis to speak of. Very two-dimensional. And it's because of this that I just can't help but feel a little cheated. The rest of the game's elements are great. Very jolly little numbers like metamorphosing characters, bonuses that keep the game interesting and fresh, different lead roles with different abilities, well-structured levels that are genuinely challenging. Everything, in fact, that a good game should have, and yet I still feel that it should be so much more simply because of the other titles out there.
76
GameSpot
Perhaps Pandemonium!'s greatest achievement is that it overcomes a cliche-ridden idiom through the sheer force of its design. The graphics are exceptionally rendered and crisp, giving Pandemonium! an appeal that may extend beyond the standard platform-jumping demographic. Some will take exception to the Windham Hill cum Jethro Tull score and some creepy initial animations, but few will deny the quality of the game itself.
75
The DOS Spirit
I Pandemonium! skorter det ikke på idéer, men hovedplanen dets, altså fancy kameravinkling du ikke kan styre selv, fungerer dessverre ikke alltid så bra som papiret skal ha det til. Tidvis uoversiktlig jobber det ofte mer mot deg enn med deg. Det er slettes ikke lett å få god nok oversikt på hva som skjer langt nok frem på brettet og variasjonene i kameravinkling gjør at det kan være en utfordring å beregne avstand til ting. Når det er sagt, skal det mye til for at du finner noe som kommer i nærheten av den unike blandingen mellom plattforming og kameravinkling. Frister det med et nytt perspektiv på spilltilværelsen er dette en tittel du må få med deg.