How much time do you spend in each single session when you play games?

RTL Skijumping 2006 (Windows)

80
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
...
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
83
Playback
Ski Jumping jest grą solidną nie pozbawioną jednak błędów. Największym chyba błędem jest to, że gra po pewnym czasie zaczyna nudzić. Nie minie jednak wiele czasu nim wrócisz do tej gry choćby dla jej wyjątkowego klimatu. Nie ma sensu przypominać Wam całego tekstu dlatego powiem tylko, że gra Ski Jumping 2006 to najlepsza aktualnie gra w swoim gatunku i każdemu fanowi skoków narciarskich mogę szczerze polecić jej zakup.
82
GameStar (Germany)
So einfach funktionieren Spiele-Tester: Letztes Jahr forderte ich für den Nachfolger von Skispringen 2005 mehr Innovationen und eine Ego-Perspektive. Zack, Wünsche erfüllt, Wertung um vier Punkte verbessert! Mal gucken, ob’s auch dieses Mal funktioniert: In der nächsten Saison hätte ich gern noch lizenzierte Original-Stars, dann klappt’s vielleicht auch erstmals mit dem Award. Bis dahin bin ich aber fast wunschlos glücklich und vergnüge mich mit der derzeit eindeutig besten Wintersport-Simulation.
82
Pelit
Deluxe Ski Jumpin minimalismi on sille eduksi, sillä yksinkertainen grafiikka ja äänet ovat moitteettomia. RTL Ski Jumping on erinomaisen näköinen, mutta hirveän kuuloinen. Selostajaparivaljakko lukee paperilta toinen toistaan tyhmempiä juttuja ilman itsekritiikin häivää.
82
PC Games (Germany)
RTL Skispringen 2006 ist ein simples, aber äußerst fesselndes Geschicklichkeitsspiel. Fans der luftigen Wintersportart finden im ausgetüftelten Karieremodus genug Stoff, um die kalte Jahreszeit zu überbrücken. 49Games schafft es, die Spannung des Sports optimal auf die Mattscheibe zu bringen. Wer erst mal mit einem Wettbewerb begonnen hat, wird so in den Bann gezogen, dass er frühestens am Ende der Saison die Maus beiseite legt. Die Zeit vergeht dabei wortwörtlich wie im Flug. Insgesamt ein tolles Spiel zu einem fairen Preis.
81
PC Powerplay
Ich bin froh, dass die Entwickler das Spielprinzip und die perfekte Steuerung nicht angerührt haben – beides funktionierte bereits im Vorgänger tadellos. Außerdem motiviert die Suche nach dem perfekten Sprung dazu, meinen Athleten über den Bakken zu schicken. Die Atmosphäre kommt dank grafischer Details wie Fanplakaten und animierter Anzeigetafeln noch besser rüber. Insgesamt ist der Jahrgang 2006 mit seinen kleinen Verbesserungen eher ein Update. Wer den Vorgänger besitzt, sollte also die Investition von 30 Euro überdenken.
75
4Players.de
Es ist alles wie im letzten Jahr: Ski Alpin ist mir auch Anno 2005 beim internen Vergleich der RTL-Wintersportspiele lieber, da einfach mehr Action geboten ist. Mit RTL Skispringen bin ich nie wirklich warm geworden, was sicher auch an der Steuerung liegt, die mir viel zu heikel ist. Die Engine kann hier leider nicht richtig zeigen, was in ihr steckt, da beim Skifliegen alles viel zu statisch ist. Die Schanzen ähneln sich natürlich sehr, so dass auch bei der eigenen Karriere die anfängliche Spannung schnell verfolgen ist. Die Motivationskurve zeigt auf längere Sicht steil nach unten, was nur durch die spaßigen Hot-Seat-Duelle wieder wettgemacht wird. Im Genre bleibt Skispringen von 49 Games weiterhin erste Wahl, da die Konkurrenz noch deutlich schwächer anschneidet. Ein echter Herausforderer fehlt hier aber. Wer sich im Vergleich zur Vorjahresausgabe tiefgreifende Veränderungen erhofft, wird enttäuscht.
75
Gamigo
Auch in diesem Jahr kommen Skisprung-Fans nicht an RTL Skispringen vorbei. In Sachen Präsentation erreicht der Titel zwar immer noch nicht die Medaillenränge, dieses Manko gleicht das Spiel aber durch seinen, nennen wir es mal Partyfaktor, wieder aus. Zusammen mit der Familie oder mit Freunden ist auch diesmal der Spaß garantiert. Wer alleine spielt, darf sein Glück in der Karriere versuchen, diese ist im Endeffekt aber ein wenig zu leicht ausgefallen, so dass das Spiel für Solisten schnell langweilig werden dürfte.