New MobyGoal! We're aiming for 1,500 well documented Arcade games.

Theatre of War 2: Africa 1943 (Windows)

Published by
Developed by
Released
Platform
65
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.0
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 4.0
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 4.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall MobyScore (1 vote) 4.0


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
73
PC Gameplay (Benelux)
Nog steeds met stip de meest realistische WO II-RTS. De afwerking kon stukken beter, maar nog steeds een aanrader voor de fans.
73
Onlinewelten.de
Ich bin wirklich positiv überrascht, wie viel Spaß mir Theatre of War 2 gemacht hat. Immerhin musste ich einige Vorbehalte aufgrund der schmucklosen Fassade und des ausgelutschten Settings überwinden. Wer sich jedoch ein wenig in das Handbuch einliest und sich in der Vorbereitungsphase genügend Zeit nimmt, wird mit spannenden und herausfordernden Schlachten belohnt, bei denen jeder einzelne Tote die Frage aufwirft, ob sich dieses Opfer nicht hätte vermeiden lassen. Da auch der Zufall und Glückstreffer eine Rolle spielen, erwische ich mich, wie ich immer wieder Spielstände lade, um alle meine Einheiten unbeschadet vom Feld zu führen und ganz in meiner Aufgabe als Befehlshaber aufgehe. Die technisch veraltete Präsentation, der fehlende Soundtrack und das eintönige Missionsdesign fordern letztendlich aber doch nach Punktabzug.
71
4Players.de
Ich mag Theatre of War 2: Africa 1943, denn ich schätze den realistischen Ansatz. Statt fiktiver Wunderwaffen rollen hier mittlere Panzer ins Gefecht, die viel mehr der Realität des Zweiten Weltkrieges entsprechen. Die Schlachten sind verlustreich, so dass man nicht ungeschoren davon kommt - auch wenn man sich überlegen wähnt. Und nur wer auf seine Leute achtet, wird immer erfahrenere und kampfstärkere in das nächste Gefecht schicken können. Allerdings krankt das anspruchsvolle Spiel an einigen Mängeln: Schon nach fünf Missionen hat man eigentlich alles gesehen, weil man dann dieselben Schlachten auf der anderen Seite spielt - der Umfang lässt zu wünschen übrig. Zweiter Negativpunkt ist die schmucklose Präsentation sowie die technischen Unzulänglichkeiten, die die keinesfalls riesigen Schlachten in eine Ruckelpartie verwandeln. Schließlich sind da noch die Wegfindungsprobleme sowie die zickigen Panzer, die manchmal nicht auf Befehle achten, was fatal sein kann.
71
GameStar (Germany)
Dieser Wüstenkrieg strotzt nur so vor spannenden Schusswechseln -- aber ich verpasse viel zu viele, weil ich nicht überall gleichzeitig hinschauen kann. Und so beschränke ich mich gern auf einen einzelnen Abschnitt und überlasse den Rest der Front der soliden KI. Anders als im Vorgänger kann ich das Tempo zwar drosseln, trotzdem wäre mir Theatre of War 2 rundenbasiert lieber gewesen. Falls Sie eine realistische Simulation der Weltkriegswaffen suchen -- hier ist sie.
68
IGN
Theatre of War 2 combines the great with the horrible. The mission environments are fantastic, but there simply aren't enough of them. The combat modeling is engaging, but super-accurate weapons and basic interface problems make it hard to appreciate. The visuals are first rate, but the cost in terms of performance is simply too high. The developers and publishers have a great reputation for product support, but the current state of the game involves lots of frustrating crashes.
67
AceGamez
So although there are some things wrong with the game, sometimes quite critical, there are also a few things right. When it all comes together and just works the challenges Theatre of War 2 provides can be exhilarating to overcome, the battles can often awe you with their scale and sense of achievement as you guide your motley crew of familiar soldiers through each mission is a reward in itself. But when it gets it wrong TOW 2 is little more than an average RTS with nice yet far too demanding graphics and a forgettable campaign game. A lack of any skirmish support and a mission editor that’s buried and not put on display on it’s menu also cast doubts as to the longevity of the game once the single player and multiplayer aspect have all been exhausted. It’s not enough to damn the game to the shallow pit of budget bin hell, but it’s only enough to recommend it to those who crave a challenge and welcome the added difficulties of increased realism.
67
Game Captain
Theatre of War 2 könnte man als aufgebessertes AddOn bezeichnen. Der Inhalt ist vergleichsweise mager, es wurden einige Verbesserungen an der Engine und der KI getätigt. Die Hauptprobleme bleiben aber. Gerade die schlechte Performance, auch bei einem guten System, macht wieder einiges an Spielspaß zunichte. Sicherlich ist der Nachfolger wieder interessant für Fans der Reihe und Hardcore-Strategen aber für Einsteiger ist es nicht die beste Wahl.
30
Boomtown
frica 1943 kunne have været et spil, der kunne true Close Combat-serien. Desværre bevirker de mange bugs, at spillet ikke er værd at vende tilbage til efter en gennemspilning. På trods af al realismen er gameplayet bare ikke godt nok. Når simpel styring ikke fungerer og grafikken hakker på et setup langt over spillets anbefalede krav, føler man sig taget ved næsen som forbruger. Selvom du er til strategispil af denne type, vil jeg anbefale, at du springer denne titel over. Der er simpelthen for mange problemer på nuværende tidspunkt.