User review spotlight: Carmageddon (DOS). Released in 1997.

Z and Z Expansion Kit (Windows)

...
MobyRank
100 point score based on reviews from various critics.
4.9
MobyScore
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description MobyScore
Acting The quality of the actors' performances in the game (including voice acting). 5.0
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 5.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 5.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 5.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 5.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 5.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 4.0
Overall MobyScore (1 vote) 4.9


The Press Says

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
77
PC Games (Germany)
Spät, aber immerhin: Technologisch mittlerweile veraltet, fasziniert Z immer noch durch sein irrsinniges Tempo - perfektes Timing und etwas Dusel sind auch bei den Expansion Set-Missionen spielentscheidend. Doch die 15 Levels hat man schnell durch; was bleibt, ist ein Karten-Editor, der nur für ambitionierte Netzwerk- Spieler sinnvoll ist. Bedingt empfehlenswert!
71
GameStar (Germany)
Etwas mehr hätte ich eineinhalb Jahre nach Z schon erwartet: neue Einheiten oder zumindest eine bessere KI meiner Kämpfer. Statt dessen sprengen sich meine Soldaten immer noch munter durchs Gebirge (ja nicht den Weg außenrum nehmen!) oder rennen im engen Pulk auf eine Haubitze zu (bloß nicht verteilt angreifen!). Die neuen Missionen bieten dennoch teils nervenaufreibend spannende Schlachten.
56
PC Player (Germany)
Verglichen mit der neuen Konkurrenz schaut Z nicht nur äußerlich ganz schön alt aus. So fehlen immer noch Standard-Features wie ein Wegpunktesystem oder variable Spielziele. Zudem kommt es auch in den neuen Szenarien mehr auf Geschwindigkeit als auf strategisches Können an. Glücksritter und Hektiker wird das vielleicht freuen, Strategen dagegen wenden wenden sich lieber ab und zeitgemäßeren Werken zu.