User Reviews

Bizarre in a good way Atari ST Neepie Lantern (535)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 9 4.0
Atari ST 6 3.9
DOS 9 3.3
Combined User Score 24 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
AmigaLe Geek (Dec, 2003)
Wizkid is a great game and I can't think of anything quite like it before or since. Highly recommended!
94
AmigaSvenska Hemdatornytt (Nov 12, 1992)
Wizkid är ett av dessa egenartade spel som man inte riktigt vet hur de skall beskrivas. Det börjar som en variant av Breakout men sedan utvecklas allt i de mest överraskande riktningar.
93
AmigaAmiga Format (Aug, 1992)
There are no two ways about it, this is a very strange game. Wizkid is the type of game that French programmers seem to churn out with monotonous regularity, but it's better than anything I've seen over the English Channel for a very long time. I'm not saying that it's fundamentally bizarre; it's just a cutesy platform game, but hiding within Wizkid's structure is a mischievous intelligence.

The colourful graphics and irritating tunes that pervade the game simply can't hide the fact that the people who wrote it were having wicked fun. Unheard of! Coders enjoying their work indeed – what is the world coming to! But the benefit to you and I is that we'll enjoy playing it at least as much as they enjoyed writing it, and possibly even more.
92
AmigaThe One for Amiga Games (Jun, 1992)
As I go on, I'm finding it increasingly difficult to have any criticism with Wizkid - it's just so tightly and cleverly put together that there are no weak spots or flagging points in the gameplay at all and, like console classics such as Mario, you can play it again and again and always find something new to explore. The graphics are eye-strainingly colourful and Richard Joseph's varied soundtrack and FX add greatly to the game's jolly up-beat atmosphere. I absolutely love this game to death - not only is it the most original, funny and clever arcade game I've seen in years it's also by far the most playable and addictive. Co and buy it now or be condemned to a life of never knowing what you missed. I mean it.
92
Atari STST Format (Aug, 1992)
The game is fast moving and (shock, horror) actually requires a modicum of intelligence from the player. The graphics are bright, wacky and massively intrusive while sprite movement is slick and fast. All this adds up to a good-looking, fun game which you can play all the way to the end and then still load up on the occasional whim for a quick blast. In closing, thanks go to Lionel Lump for supplying the mastic asphalt spreader.
92
Atari STAtari ST User (Nov, 1992)
It's wild, wacky, bizarre, surreal and funny. It's everything a game should be.
88
AmigaAmiga Action (Aug, 1992)
I'm a bit unsure about Wizkid. It plays very well indeed and its silliness keeps in with Sensible's pedigree. However, some of the puzzles are too irrelevant and may put you off. On the graphical side, it is very impressive - the humour is set to a high level at all times and the same can be said for the sound. The tunes are jolly and you'll find themstuck in your mind in no time at all.
83
Wizkid ist ein sehr originelles, hochmotivierendes Action-Adventure, das mir persönlich deutlich besser als der Vorgänger gefällt. Besonders der 'Körper-Modus' des Bösewichts mit all seinen lustigen Rätseln macht einen Heidenspaß. (...) Recht ausgefallen ist der Sound. Neben eigenständigen Kompositionen hat Sensible Software auch bekannte Stücke wie beispielsweise ‘Drunken Sailor‘ untergebracht. Teilweise klingt das echt ulkig. Ordentlich bunt geht‘s in Sachen Grafik zu. Daß keine spektakulären technischen Finessen zu erwarten sind, ist klar und auch überhaupt nicht nötig, denn Wizkid vereint alle Spiel-Faktoren, die ein tolles Action-Adventure ausmachen. Vorbildlich die Tatsache, daß drei Schwierigkeitsgrade wählbar sind und High-Scores gespeichert werden. Wizkid ist ein Spiel, das durch sein durchdachtes Spielprinzip süchtig macht und nicht nur für Liebhaber des Genres mehr als ein Muß ist.
82
AmigaAmiga Games (Oct, 1992)
Butterweiche Animationen, farbenprächtige Grafiken und witzige Musik garnieren eine originelle Spielidee mit vielen Rätseln und Gags. Technisch brillant und sauber programmiert, hinterläßt Wizkid einen sehr guten Eindruck. Gewöhnungsbedürftig ist es allemal, dafür macht es nach der Einspielzeit jedoch Riesenspaß.
81
AmigaPlay Time (Nov, 1992)
Was das Spiel auszeichnet, ist die exzellente Spielbarkeit. Schon nach wenigen Minuten stupst man voller Freude die Bausteine an, sammelt nützliche Extras auf und begibt sich in die Nebenräume, um die außergewöhnlichen Extras zu lösen. Einen Zweispieler-Modus bietet Wizkid leider nicht, womit es die Klasse des Vorgängers knapp verfehlt. Doch die bunte und liebevoll gezeichnete Grafik sorgt zusammen mit dem passenden Sound für ein humoristisches, harmloses Spielevergnügen, das fast jedem empfohlen werden kann. Wizball hat mit Wizkid einen gebührenden Nachfolger und Sprössling bekommen.
81
AmigaCU Amiga (Jul, 1992)
It's been five years since Wizball was thrust on to the games-playing world. The original was praised for its addictivity and playability, and even today it still holds up well against recent releases. Unfortunately, though, Sensible never wrote the Amiga version of Wizball, and as a consequence the conversion wasn't all it could have been. With a totally revised gamestyle, Sensible Software hope to put that right with their sequel, Wizkid, and amalgamate the old with the new for a modern day classic.

Wizard, Wizball and Nifta the Cat have been imprisoned in the turtle dungeon somewhere on Wiz Island. Fortunately, their recent offspring, Wizkid, escaped and, recruiting the player as his co-pilot, embarks on a mission to rescue them. There are nine levels to play through on Wiz Island, and each accommodates two different styles of gameplay: arcade and puzzle. It is possible to finish the entire game without touching on the puzzle element at all, but it isn't half as rewarding.
79
AmigaDatormagazin (Oct, 1992)
En potentiell klassiker som inte är riktigt lika bra som sin föregångare.
71
Atari STSAM – Svenska Amigamagazin (Nov 12, 1992)
Det tråkiga med Wizkid är att man tydligen har utvecklat det på Amigan och när man var klar har man totat ihop något liknande till ST;n. Man har inte brytt sig om att ta vara på datorns möjligheter utan bara slängt samman lite kod man hade liggandes på hårddisken. Resultatet har blivit att Wizkid på ST inte ens kommer i närheten av den spelkänsla som Amigaversionen har. Trist!
68
DOSPower Play (Dec, 1992)
Auf dem PC hat das kleine Wizkid nichts von seinem umstrittenen Charme eingebüßt. Leveldesign und Steuerung wurden 1:1 von der Amiga-Version übernommen, die Grafik hat Sensible Software sogar noch ein wenig aufpoliert. Musikalisch bekommen wir ähnlich abgefahrene Töne zu hören, wie sie schon das Original bot. Ein angeblich witziges Spiel, dessen Humor allerdings viele Spielefans kalt läßt.
68
AmigaPower Play (Jul, 1992)
Was ist denn mit Sensible Software los? Wizkid hat überhaupt nichts mit dem genialen Vorgänger zu tun. Statt ausgeklügelter Action gibt's derb-dumpfen Kalauer-Humor - die spielerische Linie darf man getrost vergessen. Keine Frage, Wizkid ist ein außergewöhnliches Spiel, das (positiv ausgedrückt) zu neuen Ufern aufbricht. Meiner Meinung nach hat es dabei allerdings Schiffbruch erlitten. Wizkid kann man noch am ehesten ins Action-Adventure-Genre einordnen, obwohl es mit klassischen Vertretern des edlen Genres wenig zu tun hat. Zugunsten von diversen Pseudo-Gags versickert der Spielspaß im Mittelmaß. Die Geschicklichkeitsszenen mit dem "Kopf" sind trotz toller Grafik auf Dauer langatmig und öde. Die "Körper"-Etappen sorgen zumindest beim ersten Anlauf für dezente Unterhaltung. Hat man allerdings ein "Rätsel" gelöst, wird's bei den nächsten Versuchen beinahe zur Qual - man kennt's halt schon.
68
DOSPC Games (Germany) (Nov, 1992)
Wizball hat geheiratet und Nachwuchs bekommen. Wizkid ist der Name des Sprößlings, und wie sein Vater vor ihm, kann auch Wizkid der Herausforderung, Gutes zu vollbringen, nicht widerstehen.
67
AmigaAmiga Joker (Oct, 1992)
Technisch gibt’s eigentlich nichts zu meckern: Stick-Steuerung und Kollisionsabfrage wurden perfekt gelöst; die drollige und kunterbunte Grafik ist absolut ruckelfrei animiert, und die Soundbegleitung (Musik & FX) kann ebenfalls überzeugen. Auch an haarsträubenden Einfällen, wir etwa grimmigen Wachhunden, die am stillen Örtchen Zeitung lesen, herrscht kein Mangel; bloß mit der Langzeitmotivation sieht's halt nicht gar so toll aus. Der Schwierigkeitsgrad ist eher niedrig angesiedelt, und die Gags kennt man irgendwann auswendig – so gut sie auch sind.
36
DOSPC Player (Germany) (Dec, 1992)
Das flotte, bunte Rumgeschubse diverser Gegenstände hat als Zwischendurch-Spielchen eine gewisse Daseinsberechtigung, ist aber keinesfalls einen Hunderter wert. Gute Breakout-Varianten gibt es im PD- und Shareware-Bereich zu genüge. Sieht man von der finanziellen Unterstützung notleidender englischer Programmierer ab, gibt es keinen guten Grund, warum Sie sich Wizkid kaufen sollten. Wenn sich Ocean mit einer solchen notdürftig aufgepeppten Sparflammen-Idee an die Öffentlichkeit traut, dann sollte der Preis auch angemessen niedrig sein.