DeathKeep Reviews (3DO)

Teen
ESRB Rating
Genre
Perspective
Setting
Misc
69
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

It's amazing how nauseous you get after playing hours of hours of FPS games... Indra was here (20930) unrated

Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
GamePro (US) (Apr, 1996)
In addition to spooky music, Death Keep has screaming monsters that give you unnerving warnings ahead. Clashing swords and strangled cries are also realistic. With a solid plot and great animation, Death Keep is to die for.
80
AD&D DeathKeep is a vast improvement over Slayer and one of the best 3-D games for the 3DO, comparable even to Studio 3DO's long-awaited Killing Time.
77
Mega Fun (Jan, 1996)
Ein Mix aus klassischem Rollenspiel und 3D- Shoot‘em Up ist genau die richtige Bezeichnung für dieses Game. Die exzellente Grafik wird nur durch ein leichtes Ruckeln bei Drehbewegungen beeinträchtigt. Die stimmungsvolle Musik ist angepaßt an die Szenen auf dem Bildschirm und gibt bei den Kämpfen den nötigen Swing. Ohne die realitätsnahen Geräusche aus dem Hintergrund wäre die Mission allerdings so gut wie nicht zu erfüllen, da der allererste Level so schwer ist, daß ich Probleme hatte, länger als drei bis vier Kämpfe durchzustehen. Hinzu kommt, daß ich es als sehr unpassend empfinde, gleich zu Beginn mit vereistem Boden und den entsprechenden sehr realen Bewegungseinschränkungen aufzuwarten. Doch ist man einmal hinter das Spielprinzip gekommen, weiß Death Keep mit Spannung zu beeindrucken. Die überwältigende Vielfalt und Dimension der Dungeons bietet, wenn Ihr es erst einmal geschafft habt, den ersten Level der ersten Kaverne zu beenden, Motivation für viele kurzweilige Stunden.
72
Video Games (Jan, 1996)
Gegenüber dem Vorgänger hat sich hier doch tatsächlich einiges verbessert. Nicht nur, daß Euch durch eine Handlung und Zwischensequenzen ein bestimmtes Ziel gesetzt wird, auch der Aufbau der einzelnen Level würde gehörig komplexer gestaltet. Doch am auffälligsten ist, daß die Kurbel am Schwierigkeitsgrad in die 17. Dimension hochgeschraubt wurde. Sogar der eingefleischte Wizardry-Experte wird sich gleich im ersten Level den ein oder anderen Zahn ausbeißen. Seid Ihr nämlich im Inneren des Turms, gibt es keine Rücksetzpunkte oder Heilbäder, die Euren wunden Körper zusammenflicken könnten. Zwar dürft Ihr nach jedem Level abspeichern, doch meistens seid Ihr bis dahin schon längst fünfmal gestorben. Wer sich über den niedrigen Schwierigkeitsgrad der bisherigen 3D-Action-Adventures aufgeregt hat sollte hier unbedingt einmal hineinschnuppern. Anfänger jedoch werden außer dem gerenderten Vorspann kaum etwas vom Spiel zu sehen bekommen - zu schwierig.
70
The controls can be touch at times and the game is far from perfect, but it still remains a worthy adventure for 3DO owners.
0
The Video Game Critic (Nov 13, 2009)
DeathKeep made me miserable, a if not for a cheat code I would have never seen the second stage. Once there, the game began to look a lot more like Slayer, but was far less enjoyable to play.