Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
This addictive budget title was a very popular 8-bit game and is now appearing on the larger machines. Pedal your way around seven courses competing against either a friend or the computer. Great game with lots of addiction.
76
[Retest] We expect a bit more from a game nowadays.
76
Graphically, the Amiga BMX Simulator is superb. Every jump, barrel, flag etc is excellently detailed. Sound is improved over the 64 on the title screen, but is scarce on the racing. Colour is well implemented throughout even though fairly dark colours are used for the tracks themselves. Movement of the riders is continually smooth throughout the whole game. If you complete a track in the allotted time, you have the option to see how well you have (or haven't) managed to overcome those obstacles. When the track is completed it is on to the next, except this time the going is a little bit harder.
65
Power Play (1987)
Unter den Billigspielen, die in letzter Zeit für den Amiga erschienen, befanden sich neben diversen Katastrophen auch einige echte Lichtblicke. BMX-Simulator gehört eindeutig zur letzteren Kategorie. Vor allem bei der Grafik hat man sich viel Mühe gegeben und die ohnehin gut gezeichneten Strecken sehr farbenfroh gestaltet. Ein paar kernige Takte mit flotter Digi-Musik dürfen auch nicht fehlen. Beim Spielprinzip hätte ich mir ein paar kleine Verbesserungen gewünscht. Aber auch so ist die Amiga-Version ein unterhaltsames und recht preisgünstiges Vergnügen, wenn man einen Mitspieler parat hat. Gegen den Computer zu spielen ist nicht leicht und läßt die Wettkampfatmosphäre etwas vermissen, doch als Rennspiel Ist BMX-Simulator zu diesem tollen Preis auf dem Amiga fast konkurrenzlos.
60
Amiga Joker (Oct, 1993)
Die einst hochgerühmte Grafik wirkt mittlerweile ein bißchen billig, doch die FX und die knackige Titelmusik machen auch heute noch was her. Das gilt erst recht für die intuitive Steuerung, die man auf Anhieb im Griff hat und die zu einem Großteil für die hervorragende Spielbarkeit des Games verantwortlich ist. Kein Wunder also, wenn in dessen Windschatten eine ganze Welle von Digi-Rennen angebraust kam, die ebenfalls alle aus der Vogelperspektive präsentiert wurden: Am 64er gehören der „Grand Prix Simulator“ und der „Professional BMX Simulator“ zu den erwähnenswerten Nachfolgemodellen, daneben gab's noch eine ganze Reihe von weniger gelungenen Versuchen, sich an den Codemasters-Erfolg anzuhängen.