Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for the Amiga release of this game. You can use the links below to write your own review or read reviews for the other platforms of this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
84
As with Test Drive, the difficulty level can be changed from wimp to Barry Sheene mode. So, if you fancy a quick whizz around some of the most famous motor cycle racing tracks in the world, buy the Cycles today.
79
Power Play (Mar, 1990)
Wer Grand Prix Circuit schon besitzt, der braucht The Cycles nicht. Alle anderen, die für ein gutes Motorradrennen mit ordentlich schneller 3D-Grafik, vielen verschiedenen Kursen, Meisterschafts-Rennen gegen Computerfahrer und fünf Schwierigkeitsgraden etwas übrig haben, denen sei The Cycles ans Herz gelegt.
69
Realismus wurde großgeschrieben, dafür gibt's einige technische Mängel; besonders was das Tempo betrifft, hat der Konkurrenz "RVF Honda" eindeutig die Nase vorn. Drei Motorrad-Klassen und 15 Strecken stehen zur Auswahl, Grafik und Sound können durchaus überzeugen. Die Steuerung ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber nach einiger Zeit hat man sie gut im Griff. Die Entscheidung zwischen Accolades Motorrad-Hatz und "RVF Honda" ist mehr eine Frage des persönlichen Geschmacks als eine des Qualitätsunterschieds. Daß dieses Programm kaum noch erhältlich ist, macht die Sache aber etwas leichter...
69
Amiga Joker (Dec, 1989)
Insgesamt bietet das Game dennoch zu wenig Neues: Die Sounds hat man alle schonmal gehört, auch will sich trotz Qualifikationsrunde und entsprechender Startaufstellung das wahre Renn-Feeling nicht so recht einstellen - da haben die Oldies "Super Hang On" und "RVF Honda" immer noch die Nase vorne. Vielleicht liegt's daran, daß ein paar zünftige Crashs fehlen? Zudem hat man bei Accolade etwas zu sehr im eigenen Haus abgeguckt: Wer "Grand Prix Circuit" kennt, kennt auch "The Cycles"!
65
If you're looking for dazzling graphics and sound, I can't recommend this game. But if you want a challenging and realistic racing game that demands skill and patience, you may want to take The Cycles out for a spin.
37
Noch immer besteht das Game aus großen, leeren Versprechungen und jeder Menge Auswahl- und Einstellmöglichkeiten. (...) Doch was nützt das alles, wenn der mißlungene Spielablauf keine Freude am Motorradrennen aufkommen läßt? Zwar fällt die ganz nette Geräuschkulisse noch positiv ins Gewicht, doch die Grafik, von der solch ein Spiel lebt, macht alle Hoffnungen wieder zunichte. Noch immer ist es den Programmierern nicht gelungen, die Grafik halbwegs ruckelfrei zu scrollen. Sitz' ich hier vor einem ZX Spectrum? Dazu kommt eine Steuerung, die jeden flüssigen Spielablauf verhindert, da das Motorrad gelegentlich von der Strecke abkommt und dann kaum wieder auf den Asphalt zurückzusteuern ist, ohne noch dreimal ungelenkige Abstecher ins Grüne zu machen. Ja, so ist das eben mit der Realitätsnähe. Und das zu einem ebenso realitätsfremden Preis, was will man mehr? Jeder, der ein bißchen auf die Mark achtet, kann dieses Game im Regal liegenlassen, der Kauf lohnt nicht!