Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

Dungeon Quest Reviews (Amiga)

Dungeon Quest Amiga Title screen

MISSING COVER

Published by
Developed by
Released
Platform
55
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
...
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
82
Commodore User (Jan, 1990)
Dungeon quest is a welcome return to the more traditional type of text adventure with graphics.
71
Amiga Joker (Mar, 1990)
Der einzige, aber gravierende Schwachpunkt ist der Parser – man sollte meinen, daß Zwei-Wort-Parser endlich ausgestorben wären, aber nein, Dungeon Quest ist in dieser Hinsicht ein waschechter Dinosaurier! Trotzdem (jawoll, trotzdem!) ist das Spiel nicht übel. Dank der dichten Atmosphäre und der schönen Bilder kann ich es vor allem abenteuerlustigen Einsteigern empfehlen, und für versierte Gambler ist's zumindest ein nostalgisches Erlebnis...
(page 83)
58
Zugegeben, die Story ist nicht schlecht, und auch die Atmosphäre im Spielverlauf, unterstützt durch digitalisierte Soundeffekte und ausführliche Umschreibungen der Örtlichkeiten, kann sich „spüren“ lassen - doch was bringt das alles,wenn man sich beim Spielverlauf die Zähne nicht an den Rätseln sondern an dem Parser ausbeißt!? Apropos Rätsel - ich habe das Spiel zwar noch nicht gelöst, kann aber bislang nur feststellen, daß diese logisch und lösbar sind. Fazit: DUNGEON QUEST ist leider durch den schlechten Parser nicht die erwartete Offenbarung einer neuen Adventuregeneration, und GAINSTAR muß sich zurecht die Frage gefallen lassen, warum man nicht konsequenterweise bei diesem Spiel noch eine dritte Diskette und damit auch einen besseren Parser möglich gemacht hat.
48
Dungeon Quest (DQ) exhibits some wonderful graphics, magnificent stereo digitised effects but then things go downhill. It's uncanny, really, but DQ reminds me of Ooze (Dragon scape) in its advantages and its failings. For a start, the game is totally linear and the parser is very weak. Only a small number of words are used in its vocabulary in fact DQ showed a remarkable lack of imagination. It is always nice to be able to examine and manipulate objects and so on, even if they have no relevance to the game. I can't really recommend DQ to anyone. Why bother when there are plenty of other excellent adventures about?
45
To call this game a disappointment is perhaps an understatement. It appears to have been written by a graphic artist more as a gallery for his work than anything else. Pretty pictures and sampled sounds with no adventure behind them do not make a game.
23
Power Play (Apr, 1990)
Wie das Leben so spielt, wenn man gute Freunde hat: Man muß ihnen gelegentlich aus der Patsche hefen. So auch in diesem Spiel, bei dem der Held einen mehr oder minder ramponierten Brief von eben diesem guten Freund erhält. Der Inhalt ist verstümmelt, und das, was noch lesbar ist, macht einem nicht gerade Mut. Der Freund wurde in eine merkwürdige Gegend verschlagen, wo es scheinbar noch Magie gibt. Irgendetwas ist dabei, den Menschen, Tieren und Pflanzen in der umliegenden Gegend die Lebensenergie zu entziehen. Im Brief wird man um Hilfe gebeten.