Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
95
Raze (Nov, 1990)
Overall, Flight of the Intruder is a tour de force in simulation programming. The program shows that care and attention has been applied to the project. The 3-D graphics have been well programmed, especially considering the amount of info onscreen at once. For the moment at least, Flight of the Intruder is the king of the skies.
94
Gesteuert wird mit Maus, Joystick oder Tastatur, wobei das Keyboard zusätzlich noch mit allen möglichen Funktionen belegt ist - und zwar beinahe ebenso durchdacht (G=Gear, etc.) wie vollständig! Die Grafik ist schön, detailreich und sehr flott, ab 14 Mhz geradezu atemberaubend schnell. Auch das Begleitmaterial ist über jeden Zweifel erhaben, gleich drei verschiedene Anleitungsbücher informieren auf Deutsch und wahrlich umfassend. Die einzige (kleine) Enttäuschung gibt es beim Sound, der für PC-Verhältnisse zwar nicht schlecht ist, sich unter Adlib aber kaum verbessert. Abgesehen von diesem Schönheitsfehler ist Flight of the Intruder ein makelloses Spiel — die Meßlatte für nachfolgende Simulationen liegt damit wieder ein ganzes Stückchen höher!
92
CU Amiga (Oct, 1991)
An excellent and classy adaptation of the novel.
92
Amiga Action (Apr, 1991)
It was a long time coming but it has finally happened. Falcon has been beaten! Mirrorsoft have come up a flight sim so excellent that you could mistake it for the real thing. That will never be a case but this is the closest you' re going to get to reality. The graphics are excellent and the update smooth and fast. Sound is also very realistic. Presentation is superb. Rowan Software have spent a great deal of care and attention in putting the product together. Congratulations to Mirrorsoft for a masterpiece.
91
Amiga Joker (May, 1991)
Steuern kann man die Kisten aber auch mit Joystick oder Maus, ganz vorzüglich sogar. Die Grafik ist selbst auf der höchsten Detailstufe noch erstaunlich schnell und steht der VGA-Version nicht nach, ein paar der Screens wurden sogar neu gezeichnet. Selbst der Sound ist am Amiga hervorragend, die exzellenten FX erinnern ein bißchen an „F-16 Falcon“. Der langen Rede kurzer Sinn: Wer die Einarbeitung in ein hochkomplexes Programm nicht scheut, findet mit Flight of the lntruder die Simulation seiner Träume!
(page 28)
90
Play Time (May, 1991)
Beide Versionen bieten schnelle Animation und anständige Grafik die an den VGA PC Standart reicht.
83
Entäuschend fielen die FX aus. Das ständige Motorendröhnen wird schnell nervig. Das hat man schon wesentlich besser gehört. Dafür — und letzendlich kommt es ja auch darauf an — stimmt spielerisch alles, so daß Flight of the Intruder auch jedem Amiga-Besitzer empfohlen werden kann.
83
Amiga Power (Dec, 1991)
Marvellously absorbing stuff. Not the most accomplished flight sim, but atmospheric as anything. And you can link two computers so one of you can fly an Intruder, the other his wingman in a Phantom. Great stuff.
80
Info (Jan, 1992)
Flying the game is complicated, and unless you're an old hand at combat flight sims, it will take considerable practice to avoid being shot down immediately. You have your choice of piloting an A-6 Intruder or F-4 Phantom II and you can also have up to seven friendly support planes with you (and you'll need them). There are 13 preset missions and you can also make up your own. The only lack I see in the game is that you can't take the Vietnamese side. Incidentally, FOTI runs fine under 2.0, and there's a menu item supporting ICD's AdSpeed accelerator to speed up the graphics, a considerate touch I'd like to see more often.
70
A complex simulation of Vietnam air operations.