Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

antstream

User Reviews

A Gauntlet clone that looks and feels like the original Katakis | カタキス (42000) 3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars3.8 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
AI The quality of the game's intelligence, usually for the behavior of opponents. 3.0
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 4.2
Graphics The visual quality of the game 3.6
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 4.2
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.4
Overall User Score (5 votes) 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
With 128 levels of sheer arcade quality action and addictiveness which makes grown men weep, Garrison is the definitive Gauntlet doppelganger. US Gold will have to make the official Gauntlet for the Amiga arcade perfect if they want to sell any copies.
90
Commodore User (Dec, 1987)
Overall, Garrison is quite simply brilliant. It is the most playable game yet for the Amiga, it is the closest thing to an arcade game yet to be produced on a home micro and it should not be missed by any Amiga owner.
80
Datormagazin (Feb, 1988)
Välgjort gäller för övrigt all grafik i hela spelet. Det är dock lite synd att de fem olika gubbarna man kan spela med ser likadana ut om man inte har mer än 512 Kb i sin Amiga. Ljudet är kanske lite tråkigt men det vägs upp utav att det nästan aldrig är knäpptyst. Bäst är dock melodin som spelas på titelskärmen. Vill man kan man också spela två personer samtidigt. Detta och det faktum att spelet är mycket välgjort bidrar till att det är det absolut bästa Amigaspelet denna månad.
75
Diitalisierte Gitarren-Riffs und ein schickes Fantasy-Titelbild begrüßen den Spieler. Der erste Eindruck muß später nicht revidiert werden. Die Programmierer haben sich vor allem beim Spielprinzip viel Mühe gegeben. Garrison ist abwechslungsreicher als Gauntlet, und nette Kleinigkeiten wie die High-Score-Liste und das Demo zu Anfang sorgen für Freude. Schade, daß die Grafik nicht so schön gezeichnet ist wie bei der ST-Version von Gauntlet. Das Scrolling ist zwar ruckfrei, hat aber Schlafzimmer-Tempo, und die Soundeffekte während des Spiels sind nett, aber nicht optimal. Letzendlich fehlen Garrison das gewisse Etwas und vor allem die Originalität zu einem echten Super-Spiel. Sein Geld ist es aber auf jeden Fall wert; vor allem dann, wenn man zu zweit spielt.
72
Your Amiga (Jun, 1988)
Not that the fact that Gauntlet's non-appearance will worry anyone. Garrison is a very good clone and is, in many ways, a superior game with better sound effects and far better animation than was ever seen on the Atari ST and the original coin-op.
68
Amiga Joker (Jul, 1992)
Die flüssig scrollende Grafik (Vogelperspektive) war für damalige Verhältnisse recht beachtlich, heute macht sie natürlich einen eher mittelprächtigen Eindruck, und über den Watschelgang der Hauptdarsteller hat man sich auch vor sechs Jahren schon mokiert. Ähnlich sieht‘s beim Sound aus, dessen rockige Titelmusik immer noch gefällt, während die Effekte eher schauerlich als schön sind. Die Stick-Steuerung und handwerklichen Qualitäten des Games (die Highscores wurden gesaved, und das Teil läuft selbst unter Kick 2 noch einwandfrei ) waren und sind dagegen über alle Zweifel erhaben - nicht umsonst erreichte das schließlich doch umgesetzte „Gauntlet 2“ am Amiga nie die Popularität von Garrison. Ja, und Garrison II erschien dann 1987 auch noch, aber das war eigentlich nur eine bessere Ergänzunsdisk mit zusätzlichen Leveln. In seinem Genre ist er also nach wie vor die Nummern Uno, unser Klassiker!


antstream