Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
Amiga Joker (Mar, 1993)
Soweit, so bekannt. Die Unterschiede zum Vorgänger findet man im Design der Landschaften, das neuerdings einen Tick kniffliger ausgefallen ist. Technisch blieb alles beim alten, nach wie vor überzeugt die Grafik durch ihren Detailreichtum, das perfekte Scrolling in alle Himmelsrichtungen und die zahlreichen animierten Zwischensequenzen im witzigen Zeichentrickstil. Für Freude sorgt auch wieder der tolle Bongo-Soundtrack, während die um keinen Deut verbesserte Handhabung (auch die neue Version unterstützt weder Zweitläufer noch Festplatte!) eher Grund zum Ärgern ist. Das gilt allerdings weniger für die Misch-Steuerung aus Tastatur und Stick, denn nach kurzer Eingewöhnungszeit kommt man damit blendend zurecht. Alles in allem heißt's daher auch heute wieder: Es lebe der Humanismus! Zumal man bei Mirage human genug ist, die neuen Herausforderungen bald auch als preiswerte Datadisk für „Humans“-Besitzer aufzulegen!
83
Der zweite Teil der unendlichen Menschleinsgeschichte, Human Race - TheJurassic Levels, schlägt jeden Spieler in seinen Bann. Viele bunte, grafisch sauber gezeichnete Level warten auf Euch und Eure Geschicklichkeit, denn leicht zu bewältigen sind sie wirklich nicht. Manchmal müßt Ihr schon einen Schritt zurück machen, bevor Ihr zwei nach vorne macht. Außerdem ist mit einem tollen Sound der Spielspaß garantiert. Einziger Wermutstropfen in meinen Augen: Das Spiel läuft nicht auf Amigas mit Kickstart-Versionen >2.x. Das tut dem Ganzen aber keinen Abbruch: Meine Meinung: “Iss ja alles suppergutt,yeah.“
83
Den inhaltlich kaum veränderten Nachfolger „The Jurassic Levels“ mit 80 neuen Abschnitten gibt es sowohl in einer eigenständigen als auch in einer preisgünstigen Datadisk-Version. Dabei blieb bei einer etwas gewöhnungsbedürftigen Stick-/Keyboard-Steuerung und dem fetzigen Urwaldsound alles beim (guten) alten, lediglich die Grafikwildnis mit den amüsanten Zwischensequenzen wurde leicht aufgepeppt.
(page 87)
71
Amiga Games (May, 1993)
Die Grafik ist ansprechend und der Schwierigkeitsgrad ist fast nichts für einen Anfänger. Man sollte sich, falls nicht schon vorhanden. den Vorgänger gleich dazu besorgen, um den richtigen Einstieg zu haben. Zu bemängeln ist eine fehlende Festplatteninstallation und die Tatsache, daß nur ein Laufwerk unterstützt wird, Der Sound läßt sich hören, ist aber während des eigentlichen Spiels ziemlich mager. Nachdenklich stimmt mich noch, ob nicht vielleicht noch eine ganz neue Version von Humans auf den Markt kommen wird, ähnlich Lemmings II.
70
Play Time (Jul, 1993)
Bei der comicartigen Grafik werden die Sprites für meinen Geschmack etwas zu klein dargestellt. Ansonsten gibt es bei diesem originellen Spielchen, das in drei Schwierigkeitsstufen abläuft, nichts zu bemängeln.