Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

Less fun in practice than in theory Martin Smith (67976) 2.25 Stars2.25 Stars2.25 Stars2.25 Stars2.25 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 4.2
Graphics The visual quality of the game 4.4
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 4.1
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.4
Overall User Score (16 votes) 4.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Amiga Action (Oct, 1992)
High performance driving at its best, brought down a gear by being too similar to Lotus II. Even so, this can be regarded as the ultimate arcade racing package, taking the wheels from beneath Jaguar XJ220 and Crazy Cars 3. The percentage has suffered only because Lotus II owners won't find their money's worth in Lotus III but others will give it one big, sloppy kiss.
86
CU Amiga (Oct, 1992)
What can I say? It's just the best racing game yet seen on the Amiga. It's well designed, well presented and plays perfectly. The only criticism I can level at the game is an over-ridding sense of deja vu when playing it. The 'been there, done that' sensation is hard to ignore as most of the elements have been seen in the previous two games. If I already owned a copy of either title, I'd be slightly wary of splashing out on what is essentially more of the same. But then that's your decision. It certainly stomps all over such recent offerings as Titus' Crazy Cars 3 and Core's Jaguar racer.
85
Amiga Joker (Sep, 1992)
Die Steuerung ist einmal mehr über alle Zweifel erhaben, so wie das gesamte Gameplay nach wie vor überzeugen kann. Wenn nun jemand behauptet, das Spielprinzip wäre dank der vorangegangenen Lotus-Modelle und des grundsätzlich ähnlichen „Jaguar XJ 200“ schon ausgelutscht, dann hat er nicht recht – Lotus 3 ist mehr als eine schlichte Zusammenfassung des bisher Dagewesenen. Nein, durch die vielen neuen Spielelemente und den genialen Kursdesigner ist es schlicht und ergreifend der Höhepunkt eine Genres! Sicher, das eine oder andere Feature mag einem bekannt vorkommen, aber was macht das schon, wenn dem Hochgeschwindigkeits-Automobilisten dafür Fahrspaß pur geboten wird? Wer da mäkelt, der muß sich auch bei jedem neuen Rollenspiel darüber aufregen, daß schon wieder Monster auftauchen...
85
Power Play (Nov, 1992)
Shaun Southern hat sich selbst übertroffen. Gekonnt vereint er die Vorzüge beider Vorgänger, spickte zudem das Rennspiel mit einem kinderleichten Editor und fünf neuen Szenarien, die es in sich haben. Die Grafik ist genauso flüssig und detailreich wie die des zweiten Teils. Besitzer von Turbokarten bekommen sogar ein noch fließenderes 3-D-Rennen geboten. Kleine Effekte lockern das Spielgeschehen freundlicherweise etwas mehr auf. So harren im Zukunfts-Level diverse High-End-Maschinen am Straßenrand, im Stadt-Level kreuzen Laster die Fahrbahn, und ab und an taucht sogar mal ein knallig lila Lotus auf. Dank unzähliger Strecken findet das geübte Raserauge immer wieder nette Gags und Spielereien auf der Straße. An der prima Steuerung des Vorgängers hat Magnetic Fields glücklicherweise kein Bit geändert - besser hätte das Fahrgefühl schon damals nicht sein können.
83
Bringen wir's auf den Punkt: Mehr Szenarien, mehr Optionen und einen einmaligen Streckeneditor – mit Lotus 3 hat Gremlin nochmals einen draufgesetzt!
80
Obligement (Oct, 2010)
Son précédent volet a mis la barre extrêmement haut, ce qui explique sa très belle note accordée par la rédaction 9,5/10. Cet ultime épisode déçoit ou est-ce le réel manque d'innovation qui le rend un peu fade ? Je demeure un peu sur ma faim. Sans être un mauvais jeu, loin de là, Lotus troisième du nom est peut-être celui de trop à cause de la non prise de risque de la part des développeurs.
78
Pelit (Jun, 1992)
Lotus I_II (ja Jaquar) -veteraaneille peli on väkisinkin pettymys. Saman pelin uudelleen pelaaminen ei yksinkertaisesti jaksa innostaa. Rataeditori ei sinänsä valitettavasti itse peliä uudeksi muuta. Uusille juuri Amigan hankkineille peliä voi onneksi erittäin lämpimästi suositella. Kyllä Lotus aina Jaguarin voittaa.
76
Amiga Format (Nov, 1992)
In its own right, though, Lotus III is a pretty good game with loads of options. For a single player who hasn't got a racing game, then I'd recommend it without question, if only because of RECS. For someone who is looking to race with their mates, though, I would have to rate Lotus II more highly, simply because it's faster and as the feature on multiplayer games (Page 66) says, you can't beat being hooked-up.
74
Amiga Games (Oct, 1992)
Abschließend bleibt zu. sagen, daß LOTUS III eines der besten Spiele seiner Art darstellt, lang anhaltende Motivation verspricht und durch die Liebe zum Detail besticht.
74
Amiga Power (Oct, 1992)
Lotus III turned up showing all the potential of a speed animal, but when I put my foot down it felt more like the engine of a Skoda. The track designer makes it worthwhile, but really, Lotus has been surpassed by the likes of Crazy Cars 3, and no amount of extra features will change that.
67
Play Time (Nov, 1992)
Sehr gefreut hat mich bei Lotus III die exakte Steuerung der Fahrzeuge. Die Grafik ist sehr flüssig und abwechslungsreich. Neben dem guten Motorgebrüll sind auch noch stimmungsvolle, aber auch abschaltbare Rhythmen zu hören. Im 2-Player-Modus, wobei die Fahrzeuge im Splitscreen zu sehen sind, könnt ihr Eueren Fahrlehrer herausfordern.