Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

Published by
Developed by
Released
Platform
Genre
Perspective
Visual
Gameplay
Interface
Setting

User Reviews

Not as good as the Sega Genesis version Gary Smith (65) 4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars4 Stars

Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
Willkommen in der Programmier-Elite! Auf Anhieb habt Ihr Teams wie die Bitmap Bros. Graftgold oder auch Factor 5 das Fürchten gelehrt. Hatte ich im September 1992 noch meine Zweifel, ob die Jungs das technisch tolle Demo in ein gutes Spiel verwandeln können, so wurde ich hier eines Besseren belehrt. Zuverlässiger hat noch kein Programmierteam den Riesen Ocean bedient. Viel Glück für die anstehende Mega Drive- Version!
92
Joystick (French) (Mar, 1994)
Mr Nutz s'impose sans contestation possible comme la nouvelle référence des jeux de plates-formes sur Amiga, voire des jeux de plates-formes tout court. La barre est désormais placée très haut, et il va falloire faire très fort pour supplanter Mr Nutz !
92
Was soll man noch sagen? Schaut Euch die Bilder an, die sprechen für sich. Wer ein ausgereiftes Plattformspiel sucht - bitte sehr, hier ist es.
91
Play Time (Jan, 1994)
Brillant! Bereits im Oktober 92 sah ich erste Versionen von einem Spiel namens Timet the Flylng Squirrel und schon damals war ich ganz aus dem Häuschen, Meine Begeisterung konnte auch Ocean nicht übersehen, die das Programmierteam NEON flugs unter Vertrag nahmen. Was hier nun letztendlich abgeliefert wurde, ist einfach einzigartig. Sicherlich, es sind deutliche Anleihen bei Sofia zu erkennen, doch dank der aufregenden Zwischensequenzen und brillanter Grafiken haben die Amiga-Besitzer nun ein Spiel, mit dem sie Mega Driver beeindrucken können.
86
Power Play (Jan, 1994)
Von diesen drei wirklich neuen Spielelementen abgesehen, bietet das gesamte Spiel hochgradige Jump'n'Run-Kost, die selbst den Widersacher Fire & Ice locker schlägt. Durchgestyltes Leveldesign, toll postierte Rücksetzpunkte und riesenhafte, zoomende Obermotze bieten Springspaß für Wochen. Was will der Amiga-Freund mehr?
85
Amiga Joker (Dec, 1993)
Neben dem feinen Gameplay haben die Programmierer auch das Drumherum nicht vergessen, es warten hübsche Details wie ein Musikmenü oder die Unterstützung von Zwei-Button-Sticks/Pads. Und natürlich wartet viel, viel Grafik: Mag es den satten 5.300 Screens auch manchmal ein wenig an Farbe mangeln, so brennen sie wie gesagt ein Feuerwerk an tollen Animationen und überraschenden Effekten ab. Dazu tönen Musik und Sound-FX gleichzeitig aus den Boxen, und die Nachladerei hält sich in Grenzen; auf Amigas mit 2 MB RAM oder mehr steht das Game praktisch komplett im Speicher. Wir indessen stehen woanders, nämlich voll hinter Mr. Nutz – das Game katapultiert seine Schöpfer mit einem Schlag in die erster Programmiererriege!
82
Pelit (Apr, 1994)
Mr. Nutz on parhaita Amigan tasohyppelyjä pitkään aikaan. Se myös osoittaa, ettei tasohyppelyn tarvitse välttämättä aina olla lineaarinen kenttä toisensa perään sullottu paketti. Maanosien välillä tapahtuva matkailu tuo mukaan kaivattua syvyyttä ja lukuisat salaiset, mystisetkin yllätykset pitävät mielenkiinnon hyvin vireillä loppuun asti. Tosi on.
70
Score (Aug, 1994)
Už je to tak, Super Frog, kdysi nejpopulárnější oddychová procházečka již má konkurenta. Tuto skutečnost jsem zjistil, jakmile se ke mě dostala tato nová procházečka. Zprvu jsem ani netušil, že tato na pohled nicneříkající hra v sobě skrývá netušené možnosti, jak grafické, tak i hudební.