Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 2.7
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 4.0
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 4.0
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.5
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.3
Overall User Score (6 votes) 3.6


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
90
Datormagazin (Jul, 1991)
Ett väldigt genomtänkt, beroendeframkallande och klurigt spel.
87
It's a shame that there isn't any real way to attack your opponents (let's face it, a pneumatic hammer makes for a great weapon) and a few more settings would have been nice, but as it stands P.P. Hammer And His Pneumatic Weapon is a nice journey back into the platform genre.
85
CU Amiga (Jul, 1991)
Overall, Demonware have hit the nail firmly on the head with this brilliant platform romp, and you'll be extremely PP-ed off if you miss it.
75
Retrogaming History (Jul 01, 2009)
Consiglio a tutti gli amighisti e non di farsi qualche partita e vedrete se non ne verrete catturati! Attenzione però a non perdere qualche diottria...
74
Amiga Joker (May, 1991)
Die Level sind sind sehr abwechslungsreich gestältet (Ägypten, mittelalterliche Burg, Legoland…) und strotzen nur so vor kleinen Gags. Es gibt zahlreiche Bonusabschnitte, versteckte Überraschungen und sehr intelligente Gegner, die keinen Moment Langeweile aufkommen lassen. Die Grafik ist liebevoll animiert und wird so perfekt gescrollt, wie man das gerne öfter sehen würde. Auch die Steuerung ist nach kurzer Eingewöhnung kein Problem mehr. Über den Sound können und wollen wir nicht allzuviel sagen, unsere Test-version war in dieser Hinsicht noch nicht so ganz hundertprozentig. Was wir gehört haben, ist aber auf dem gleichen Niveau wie der Rest vom Fest - keine Frage, die Programmierer haben hier wirklich gute Arbeit geleistet!
70
Amiga Power (Jul, 1991)
Lode Runner clone that loses out from not having Lode Runner's single-minded simplicity. Nevertheless pretty good fun, but not as compelling as you might expect it to be.
70
Power Play (Aug, 1991)
Die Idee ist zwar nicht ganz taufrisch, aber P.P. Hammer ist ein gut gelungener Tüftel- und Geschicklichkeitscoktail. Die Mischung aus ein wenig "Solomons Key" und einem kräftigen Schuß "Rick Dangerous 2" ist brisant und motivationsfördernd. Gerade in späteren Levels sind die Schatzkammern herrlich verzwickt und bringen so manche Gehirnzelle zum dampfen. Aber nicht nur intellektuelle Ansprüche werden von P.P Hammer befriedigt. Dank witziger und bunter Grafik kommen die Augen nicht zu kurz. Nur die Steuerung des Hammerhelden hätte etwas genauer ausfallen können.
68
Die Grafiken von P.P. Hammer sind gut gelungen, das Scrolling ist einwandfrei und die Spielfigur witzig gezeichnet. Die Musi ist leider nur Mittelklasse, doch der Spielspaß ist von Anfang an vorhanden. Sind die ersten der siebzig Level noch relativ einfach zu meistern, wird es später immer kniffliger. Zum Glück gibt es zu jedem gemeisterten Level ein Paßwort, so daß man sich allmählich „durchbaggern“ kann.
50
Amiga Power (Aug, 1991)
Good, but it could easily have been a lot better.