Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
78
Though the window's small, the graphics in it are superb - well-drawn and very atmospheric. A tune that plays all the way through soon tends to annoy, though, while the absence of actual sound-effects does nothing to enhance the game. Gameplay take a little getting used to, but poses no real problems. An unusual arcade adventure that's fun to play.
72
BOB MORAN - RITTERTUM stellt eigentlich die Art von Software dar, wie sie sein sollte. Grafisch exzellent ausgearbeitet (ich konnte leider keine 10 wegen des „beschnittenen“ Aktionsfeldes geben), die Motivation und die Schwierigkeit stimmen. Was will man eigentlich mehr? Ich halte dieses Produkt der neuen Bob Moran-Serie für ein brilliantes „Geschöpf“, das eigentlich sicher seine Käufer finden wird, wenn es auch ein wenig dem letzten Hit Isnognud ähnelt. Aber wen stört das schon? Software made in France, wie sie sein sollte.
35
Power Play (Mar, 1988)
„Bob Moran – Rittertum“ entpuppt sich als reinrassiges Action-Adventure, in dem der Spieler Gegenstände aufsammeln und Monster verkloppen muß, um an das heilige Tuch zu kommen. Bob höchstpersönlich präsentiert sich als ansehnlich animiertes Sprite, das sich in einem Mini-Kasten im unteren Teil des Bildschirms tummelt. Irgendwie scheinen die Programmierer trotz guter Grafik die Größenverhältnisse Spielfläche-Hintergrund verwechselt zu haben, denn das Spielfeld ist ziemlich mickrig geraten.
34
ST Action (May, 1988)
The Tournament of Death has the smallest game-screen I have ever seen and, as a result, you never quite enter into the spirit of the game. The controls are dull and indistinct, causing frustration rather than excitement. Additionally, the constant music which accompanies the game is inapt and, indeed, intolerable and fails to compensate for the total lack of sound effects. The combination of these failings contribute to a game which yields little entertainment and no satisfaction.