User Reviews

Interesting, but pretty hard Windows lethal_guitar (635)

Our Users Say

Platform Votes Score
PlayStation Awaiting 5 votes...
Windows 8 3.7
Combined User Score 8 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
64
PlayStationMega Fun (Jul, 1999)
Erfreulich ist zunächst die Umsetzung der B-Movie-Thematik. Vom auf Dauer nervigen Sound bis hin zur Grafik passt alles perfekt in den Rahmen der trashigen Filmvorbilder. Die Kommentare und die Tatsache, als Alien exakt über der Area 51 abzustürzen, bringen einen ungeheuren Spaßfaktor ins Spiel. Da kann sich so manche überernste Akte-X-Folge eine Scheibe abschneiden. Doch damit wären wir bereits am Ende der positiven Aspekte angelangt. Auf Dauer fehlt es Attack of the Saucerman schlicht und einfach an der Langzeitmotivation. Der Grund hierfür liegt in der Tatsache, dass man Abwechslung zwar in den jeweiligen Levelzielen findet, in den Aktionen jedoch alles beim Alten bleibt. Schade eigentlich. denn mit dem vorhandenen Humor hätte man wahrlich mehr aus der trashigen Alienthematik machen können. So bleibt unterm Strich leider nur ein durchschnittlicher Titel ohne Tiefgang.
60
PlayStationConsoles Plus (Jul, 1999)
Ce mélange rigolo de Doom-PlayDoh-ET plaira peut-être aux 6-10 ans ou aux fans de S-F des années 50, mais il aura du mal à se faire une place dans la jungle du marché des jeux vidéo.
56
PlayStationVideo Games (Jul, 1999)
Obwohl ich mich durch die gesamte Aufmachung des Spiels - vom Intro angefangen bis zu den witzigen Cut-Scenes und vor allem der Musik - sofort an Mars Attacks erinnert fühle (ja, ich geb‘s zu - ich steh‘ auf den Streifen), bin ich von Attack of the Saucermen schon einigermaßen enttäuscht - man hätte halt so viel mehr draus machen können. Die humorvolle Story und die coolen Hauptcharaktere (ähneln Toejam and Earl - oder warens doch Dick und Doof?) retten das Spiel zwar noch über die 50%-Hürde, bei einem 3D-Action-Game sind aber neben dem Drumherum eben auch vor allem Steuerung und Sichtweite von enormer Bedeutung. Und in dieser Hinsicht kann AotS nicht punkten. Vielleicht klappt‘s beim nächsten Anlauf.
38
WindowsPC Player (Germany) (Feb, 2000)
Attack of the Saucerman hätte ein durchaus kaufenswertes Adventure werden können, selbst mit der niedrigen Sprite-Auflösung. Als Geschicklichkeits-Spiel erweckt es jedoch den Eindruck einer Kettensäge im Kreissaal: Sowohl von der Steuerungspräzision, als auch vom ersten Anblick. Eine marsianische Flug-Flunder, platt gewalzt auf der Lkw-Spur der A7, versprüht mehr Charme.
30
WindowsAbsolute Games (AG.ru) (Jul 20, 1999)
Словом, если бы не паршивая графика, то вполне могла бы получиться весьма милая детская игрушка.Однако большое количество крупных пикселей, присутствующее в любой момент игры на экране, может испортить зрение ребенку. Так что если вы ищите какую-нибудь игру для своего чада, то обратите внимание на другие продукты Psygnosis. Например, на Escape: O.D.T., или там старенький Shipwreckers!..
29
WindowsPC Gamer (Dec, 1999)
This is basically a myopic, small scale shooter: control is slow and slightly kludgy, but it doesn't affect aiming much, because you can't look up or down, and your guns aim automatically at targets above or below you. AI consists of enemies running straight toward you and firing. All in all, it's a mind-numbing experience not worth your time or money.
15
PlayStationJeuxvideo.com (Aug 03, 1999)
Un jeu à éviter de toute urgence si on ne veut pas le regretter toute sa vie. Rien ne vaudra l'argent investi à part si vous voulez jouer au frisbee avec le CD, ce qui peut faire classe. Graphiquement et ludiquement, Attack from the saucerman incarne tout ce qu'il ne faut pas faire dans un jeu vidéo. Merci pour la leçon...