Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.0
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.0
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 2.8
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.6
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed
(required for every game entry that isn't a compilation or special edition)
2.8
Overall User Score (5 votes) 3.0


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
74
Gary Lineker's Superstar Soccer is a valiant effort to combine two highly popular minority interests - the football game simulation and the football strategy game. Unfortunately all it manages to do is oversimplify both types of game and consequently leaves the player feeling a little bit left out of it all.
65
Tilt (Feb, 1988)
Mis à part la pâleur des couleurs, le contexte graphique du jeu est agréable, l'animation à la fois réaliste et souple, et le scrolling précis. Un jeu convaincant.
60
Happy Computer (Jan, 1988)
Superstar Soccer ist eine ansprechende Mischung aus Taktik- und Sportspiel, das auch technisch recht gut gelungen ist. Eingeschworene Fußball-Fans werden aber zu Recht über ein nicht gerade optimales Spielgefühl klagen. Durch Weitschüsse fallen Tore wie reife Früchte und einige Regel-Merkwürdigkeiten (bei Spielverzögerung gibt’s Eckball) lassen Staunen. Als Simulation ist das Programm nicht gerade optimal, aber immerhin eines der besten Computer-Fußballspiele der letzten Jahre.
60
Power Play (Dec, 1987)
War eine spieltechnisch einwandfreie Fußball-Simulation sucht, sollte lieber die Finger von dem Programm lassen. Trotz taktischer Finessen und ordentlicher Grafik (bis zu zwölf Sprites gleichzeitig auf dem Bildschirm) haben mir die spielerischen Mängel die Freude etwas verdorben. Wer es verschmerzen kann, daß die Spielanlage von Fußball nur mäßig simuliert wird, sollte sich das Programm aber auf alle Fälle einmal ansehen.
28
Insgesamt bleibt festzuhalten, daß es nicht das schlechteste Fußballspiel wäre, wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wär. Was nützen mir die tollsten Paraden, wenn der Keeper Bälle aus 80 Metern reinkullern läßt? Wo bleibt die Spielspannung, wenn es nach realistischen 90 Minuten 98-74 steht? Ich will zwar nicht penibel sein, aber unter einem Fußballspiel stell ich mir etwas anderes vor, selbst wenn der Stürmer-Star, dessen Foto auf dem Cover zu finden ist, noch so viel Tore schleift. Für mich war dieses Spiel mehr wie ein Dauerlutscher: Man hat lange was davon, aber irgendwann schmeckt er nicht mehr!