User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI How smart (or dumb) you perceive the game's artificial intelligence to be 3.2
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 4.2
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.8
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 4.0
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.8
Overall User Score (5 votes) 3.8


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
94
Zzap! (May, 1986)
At last!! A version of Gravitar which plays just as well as the original. Although not being a totally faithful copy, Thrust adds its own elements and comes up with one of the most addictive and playable arcade games I've played in a long time. OK, so the graphics are very basic and the sound isn't amazing, but who really cares when the game is as good as this? If you want a brilliant game at a very low price then beetle out and get this, you'll be at it all night.
94
Zzap! (Italy) (Jun, 1986)
Il più bel gioco a cui abbiamo mai giocato da anni e a un prezzo che sarebbe da stupidi farsi scappare.
89
Wer im Besitz eines Zehnmarkscheins ist und Thrust noch nicht in seiner Softwaresammlung stehen hat, sollte sich schleunigst um dieses Superspiel bemühen. Ich habe in meinem Leben ja nun schon so manches Action-Spiel gesehen und Thrust kann es locker mit allen anderen großen Namen aufnehmen, egal ob Paradroid, Uridium, Alleykat, Tau Ceti oder Starkiller. Warum? Das Spielprinzip ist einfach und die Grafik beschränkt sich auf das Wesentliche, wie auch die Soundeffekte während des Spiels. Die Programmierer haben also keine Effekthascherei betrieben, sondern ein schönen Spiel geschrieben. Toll, daß man so etwas dann auch noch für 10 Mark kaufen kann.
80
64'er (Jul, 1986)
Wer Actionspiele mag, für den führt kein Weg an Thrust vorbei, noch dazu bei dem fantastischen Preis von nur 10 Mark. Thrust ist zumindest unser liebstes Billigspiel, da man es immer wieder mal spielen kann, sei es nur für ein paar Minuten oder gleich für einige Stunden.
72
Alles in allem ist Thrust ein Spiel, das von einer „herzerfrischenden“ Einfachheit ist und vielleicht gerade deshalb überzeugen konnte. Es muß also nicht immer eine großartige Grafik und eine komplexe Spielhandlung vorliegen, um den User zu erfreuen. Ich meine, auch im Einfachen liegt bisweilen ein großer Reiz!
 
Happy Computer (May, 1986)
Die Grafik gibt bei einem Blick auf unser Bildschirmfoto nur scheinbar nicht viel her, denn die Animation unter Berücksichtigung von Flieh- und Schwerkraft ist exzellent. Obwohl das ganze Programm nicht einmal 20 KByte umfaßt, bietet es noch ein schmuckes Titelbild und knackige Musik. Seim Testen in der Redaktion konnte es sich jedenfalls keiner verkneifen, ein paar Runden zu spielen. Sogar unser Fotograf, der bei Computerspielen sonst auf Distanz geht, war von „Thrust“ begeistert - wenn das keine Empfehlung ist...