Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

Fast and furious beat em up action Amiga Neepie Lantern (535)

Our Users Say

Platform Votes Score
Amiga 34 3.8
Amiga CD32 5 2.3
Amstrad CPC 5 2.8
Atari ST 12 3.2
Commodore 64 18 3.6
Game Boy Advance Awaiting 5 votes...
PlayStation 6 1.7
Wii Awaiting 5 votes...
ZX Spectrum 5 3.0
Combined User Score 85 3.4


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
100
AmigaThe One for Amiga Games (May, 1991)
[Budget re-release] IK+ (as us trendies call it) is an excellent purchase, well worth getting to involve your mates in some seriously violent fun.
100
Commodore 64Computer and Video Games (CVG) (Nov, 1987)
Beside the fighting action, the game is full of nice little touches. In fact when I noticed them I was so distracted that I ended up getting caught by the odd punch or kick. These touches include spiders coming down from the odd structure in the background, fish jumping out of the water, and strange creatures appearing to slither across the screen. Try it, buy it, enjoy it. This will be a number one game.
100
Atari STThe One for ST Games (May, 1991)
[Budget re-release] IK+ (as us trendies call it) is an excellent purchase, well worth getting to involve your mates in some seriously violent fun.
93
Atari STComputer and Video Games (CVG) (Dec, 1988)
Some may say that beat 'em ups are past their prime, but I defy anyone to pick this up and not get totally hooked. It's got all the elements of a classic, and has the timeless gameplay that'll keep you coming back long after "big" games like R-Type and Starglider II have been relegated to the software shelf.
93
Commodore 64Zzap! (Nov, 1987)
After nearly a year and a half since the release of the original, a sequel to the highly acclaimed International Karate has arrived. The imaginatively named International Karate + again features a one or two player option, but this time there are a trio of new moves, a remixed Rob Hubbard soundtrack and a new approach to the gameplay.
91
ZX SpectrumCrash! (Feb, 1988)
IK+ is definitely the best fighting game on the Spectrum. I’ve been playing it for two days solidly without a sign of boredom (admittedly I’m still on purple belt!). The graphics are quite pretty; the men are the same as The Way Of The Exploding Fist’s, years ago, but the colours and animations of the background are very good. The music is very subdued, even on the 128K machines, but it’s an excellent tune, and though the spot FX are somewhat unatmospheric (they sound more like slaps than flying double face kicks), IK+ zips along at a terrifically addictive pace.
90
WiiEurogamer.net (UK) (Jul 28, 2008)
These are truly minor considerations, though, when you consider what a timeless piece of software this is. It's really only the surface details - the chunky pixels, Rob Hubbard's wonderful SID-chip music - that betray the game's 1987 origin. In terms of gameplay, you'd be hard pushed to find a fighting game as fluid and as innovative today.
90
Commodore 64Eurogamer.net (UK) (Oct 26, 2007)
Superior to the 16-bit versions, the C64 original has no equal and continues to provide a worthwhile challenge. For relieving frustration, it certainly beats trying to karate chop the kitchen working surface.
90
Atari STGénération 4 (Dec, 1988)
Non, je n'ai pas peur de le crier : IK+ est le meilleur karaté que nous ayons sur Atari ! Une animation sans reproche, de superbes bruitages et énormément d'humour.
90
Commodore 64Commodore User (Nov, 1987)
International Karate+ is undoubtedly the best beat 'em up available for any home computer, surpassing even its highly acclaimed predecessor with considerable ease. An absolute must for fighting fans everywhere.
88
AmigaThe Games Machine (UK) (May, 1989)
TGM first looked at Arthur Maclean's fast and furious beat-'em-up as part of our martial arts action issue. The Amiga game plays the same as on the ST: the only difference are the slightly more attractive sunset effect and some enhanced music. Gratuitous pixel violence is especially good fun in IK Plus - a must for Amiga-owning fans of the genre.
88
Atari STThe One (Oct, 1988)
The moves and blows are accompanied by Bruce Lee-esque swishes, extremely painful-sounding cracks and even the occasional yelp. Brilliant stuff, IK+ is the sort of game you can dig out in a year's time and still enjoy playing. If you buy a beat 'em up this year, make sure this is the one.
88
Atari STThe Games Machine (UK) (Jan, 1989)
Graphics, while similar to those on the C64, move well and the inclusion of intricate backdrops that feature birds flying, submarine periscopes surfacing, inchworms crawling, leaves falling and more, all add to the overall quality. Buy it and get a real kick.
87
Commodore 6464'er (Jan, 1988)
Dieses Spiel ist ein unbedingtes Muß für alle Fans von Kampfsport-Simulationen. Es bietet eine Menge schöner Funktionen und Kampfkombinationen. Einen Wermutstropfen gibt es jedoch. Liegt der Gegner einmal auf dem Boden, kann man ihm jede Chance nehmen, wieder aufzustehen. Sobald er Anstalten macht sich zu bewegen, gibt es einen Tritt, und schon liegt er wieder. Und was für andere gilt, gilt für einen selbst natürlich auch.
86
Atari STST Action (Mar, 1993)
Archer Maclean tried his hand at beat'em-ups in the past, and although dated now, this ruled the roost for some years.
85
Commodore 64ASM (Aktueller Software Markt) (Nov, 1987)
Fazit: Außer dem fehlenden Fastloader konnte ich wirklich kein Manko feststellen. Ein wahrer Top-Hit und würdiger Nachfolger des legendären Vorgängers. Der Preis geht in Ordnung. Also nichts wie rein ins nächste Geschäft...
85
AmigaAmiga Power (Jun, 1991)
[Budget re-release] IK+ is quite simply the best beat-'em-up ever. It's just so pleasing in every way. I've never met anyone who didn't love it. Get it and you can love it too.
83
Amiga CD32ASM (Aktueller Software Markt) (May, 1994)
Wer Karate-Games mag, sollte sich IK Plus unbedingt mal ansehen. Das Game enthält so gut wie keine Brutalität, denn hier wird nur die Reaktion benotet. Ein Gegner, der groggy am Boden liegt, wird in Ruhe gelassen - die reine Freude im Vergleich mit manch anderer Action-Software.
82
AmigaAmiga Computing (Feb, 1989)
I kept playing despite a hand which ached from gripping the joystick too hard and too long.
82
So gleichen sich die Fassungen der beiden 16- Bit-Brüder fast haargenau, der Amiga bietet lediglich einen farblich abgestufteren Himmel und wahlweise deutschen oder englischen On-Screen-Text. Wer dieses perfekte Karatespiel verpaßt, ist jedenfalls selbst schuld!
80
Atari STNew Computer Express (Dec, 1988)
IK+ is the best beat'em-up to date, lacking only long-term interest - which can be offset using the two-player option. This aside, IK+ is an enjoyable game.
80
Atari STGameTrip.net (Nov 19, 2006)
Précurseur des jeux de combats, IK+ se démarque par la rapidité de son gameplay et l'importance donnée au bonus de point pour les meilleurs coups. Un titre à la réalisation certes vieillote mais qui en éclatera plus d'un surtout en multi.
80
Amstrad CPCComputer and Video Games (CVG) (Mar, 1988)
The background graphics and the animation of the fighters are really neat. The sound is okay, too. So if you fancy beating up your Amstrad, then International Karate Plus is just the game to do it.
80
Atari STThe Atari Times (Jan 01, 2002)
This is the perfect karate game for the Atari. There were other good ones (e.g. Karate Kid) but they either suffered from bad controls or bad graphics.
80
WiiNintendo Life (Jul 24, 2008)
Taking an already good game and adding an extra fighter was a stroke of genius, and results in an exceptionally playable game. Ideal for a quick tournament with your friends, or a longer session of trying to improve your rank, this is a must purchase if you are hankering for a beat-em-up that requires a decent amount of skill, rather than how fast you can push a sequence of buttons.
79
AmigaPower Play (Mar, 1989)
“IK +“ ist eindeutig das beste Karatespiel, das es zur Zeit für den Amiga gibt: Gute Grafik, schlaue Computergegner und Zwei-Spieler-Modus laden zu fröhlichen Prügeleien ein.
78
Commodore 64Happy Computer (Dec, 1987)
Dank vieler grafischer Gags und spielerischer Neuerungen macht IK+ eine Menge Spaß. Aber obwohl es ein technisch tolles Programm ist, bleibt es nur ein weiterer Aufguß des Karatespiel-Genres.
77
Atari STPower Play (Nov, 1988)
Spieltechnisch kann “IK +“ überzeugen. Da es auf dem Atari ST nur wenige gute Kampfspiele gibt, sollte diese Umsetzung ein Renner werden.
76
AmigaAmiga Joker (May, 1992)
Fazit: Selbst wenn jüngere Herausforderer wie „Chambers of Shaolin“ oder „Budokan“ den „Einscreen-Oldy“ grafisch eher alt aussehen lassen – spielerisch ist IK+ auch heute noch einen Handkantenschlag voraus!
75
Commodore 64Power Play (Dec, 1987)
Mensch. Leute, kommt mir nicht damit: International Karate mit einem dritten Kämpfer: wie abgelutscht: wie einfallslos; jetzt reicht es aber, laßt mich noch eine Runde spielen... Langer Monolog. kurzer Sinn: So einfach die Idee mit den, dritten Kämpfer auch ist, sie sorgt auf jeden Fall für jede Menge Spielspaß. Vor allem, wenn zwei Leute sich zusammen mit dem Computergegner kloppen, kommt Freude auf. lK+ ist fast schon ein Muß für Kampfsport-Fans. Die Commodore-Version ist zudem technisch von erster Güte. Wer von actionreichen Karate-Spielen noch nicht vollends die Nase voll hat, für den ist IK+ fast schon ein Muß. Har-Hu! (Kampfschrei des oberhessischen Großmeisters).
72
The animated graphics are good and the presentation is superb. The gameplay is the same old combat stuff, the best of its kind, but its kind is dated.
70
Amiga CD32Amiga Joker (Mar, 1994)
Und dennoch sind die Animationen immer noch toll, die Soundkulisse ist immer noch gut und das Gameplay immer noch gnadenlos fesselnd. Okay, die Steuerung hätte man sicher besser auf das Joypad übertragen können, aber trotzdem reicht es auch heute noch für erstaunliche 70 Prozent.
70
Amstrad CPCPower Play (Feb, 1988)
Karate + ist fast so schnell wie das C64-Original und bietet auch den besonders unterhaltsamen Prügel-Modus „Zwei Spieler gleichzeitig gegen den Computer“. Eines der besten Karate-Spiele, die es derzeit für den CPC gibt.
70
Game Boy AdvancePixel-Heroes.de (Dec, 2003)
International Karate, IK+ und IK Advanced sind alles gute Beat´em up-Spiele, die eine Menge Spaß machen, einen hohen Motivationsfaktor besitzen, und das ganz ohne irgendwelche Special-Moves und sonstige grafische Effekte, die in den neueren Prügelspielen nicht mehr wegzudenken sind. Da regiert noch eine alte und klassische Spielidee, die diese Spiele zu einem unterhaltsamen Erlebnis ohne Frustfaktor werden lässt. Nur die GBA-Variante kann Spielern, die bereits C-64 vorbelastet sind, wegen dem etwas gewöhnungsbedürftigen Design der Spielfiguren nicht so zusagen. Andere werden sicherlich ihre helle Freude an der lustigen Klopperei haben.
70
AmigaPixel-Heroes.de (Dec, 2003)
International Karate, IK+ und IK Advanced sind alles gute Beat´em up-Spiele, die eine Menge Spaß machen, einen hohen Motivationsfaktor besitzen, und das ganz ohne irgendwelche Special-Moves und sonstige grafische Effekte, die in den neueren Prügelspielen nicht mehr wegzudenken sind. Da regiert noch eine alte und klassische Spielidee, die diese Spiele zu einem unterhaltsamen Erlebnis ohne Frustfaktor werden lässt. Nur die GBA-Variante kann Spielern, die bereits C-64 vorbelastet sind, wegen dem etwas gewöhnungsbedürftigen Design der Spielfiguren nicht so zusagen. Andere werden sicherlich ihre helle Freude an der lustigen Klopperei haben.
70
Commodore 64Pixel-Heroes.de (Dec, 2003)
International Karate, IK+ und IK Advanced sind alles gute Beat´em up-Spiele, die eine Menge Spaß machen, einen hohen Motivationsfaktor besitzen, und das ganz ohne irgendwelche Special-Moves und sonstige grafische Effekte, die in den neueren Prügelspielen nicht mehr wegzudenken sind. Da regiert noch eine alte und klassische Spielidee, die diese Spiele zu einem unterhaltsamen Erlebnis ohne Frustfaktor werden lässt. Nur die GBA-Variante kann Spielern, die bereits C-64 vorbelastet sind, wegen dem etwas gewöhnungsbedürftigen Design der Spielfiguren nicht so zusagen. Andere werden sicherlich ihre helle Freude an der lustigen Klopperei haben.
70
Commodore 64All Game Guide (1998)
International Karate+ has one really interesting idea, but also has some flaws in execution. It's still an enjoyable game, but the flaws keep it from being a classic.
65
AmigaGamezone (Germany) (May 02, 2008)
International Karate plus für den Amiga ist ein grundsolides Fighting Game, welches man sich auch heute gerne noch zu Gemüte führt. Was man den Entwicklern von System 3 positiv ankreiden sollte, ist auf jeden Fall die Tatsache, dass das Bemühen nach Innovationen durchaus vorhanden war und man keine astreine Kopie der genialen Erstauflage zum Fraß vorgesetzt bekam. Auch wenn nicht alle Neuerungen unbedingt eine Verbesserung darstellen, sondern zum Teil dem Titel vor allem das Flair nehmen, welches man noch in der Erstauflage förmlich spürte, so darf man IK+ bewertungstechnisch immer noch im gehobenen Mittelfeld ansiedeln und eine klare Empfehlung an Fans von Retro Prügelspielen weiterleiten.
41
Amiga CD32Amiga Games (Apr, 1994)
So wurde leider nur das völlig überholte Original-Spiel aus der Versenkung geholt und als Recycling-Ware für das CD 32 veröffentlicht. Echte High-Tech-Prügelknaben sollten von diesem Werk tunlichst ihre Finger lassen!