User Reviews

Despite the appearance of pirates, nothing can save this game. SNES Joe Evrard (41)

Our Users Say

Platform Votes Score
Game Boy 9 2.7
Game Gear 6 2.3
Genesis 10 2.1
SNES 8 2.8
Combined User Score 33 2.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
74
Game GearElectronic Gaming Monthly (EGM) (Dec, 1995)
This is one of the most innovative titles that has been released on the Game Gear in a long time. Cutthroat Island pits you (a swashbuckling hero) against sword-wielding enemies while fighting on land, on top of moving carriages and many other areas. The game contains special moves that you can use along with the sword thrusts, all of which are surprisingly easy to pull off of considering you only have two buttons. This is a good title Game Gear owners should check out.
70
The action is similar to arcade classics like Double Dragon, using your tryst blade (and whatever else might be handy), you stab and parry your way through hordes of pirate knuckleheads and various nasty bosses. While it isn't the most original set-up for a game, Cutthroat Island still has enough variety to distract "gamers on the go".
66
SNESMega Fun (Mar, 1996)
Acclaim bescherte uns mit Cutthroat Island ein mittelmäßiges Beat‘em Up, das nur durch die Verknüpfung mit der rauhen Piratenthematik davor bewahrt wird, ins bodenlose abzustürzen. Die Innovationsarmut des Games beginnt bei den nicht sonderlich gut animierten Spielfiguren, zieht sich hinüber zu den, immer nach gleichem Strickmuster agierenden Obermotzen und endet schließlich bei einem Sound, der nicht weiter ins Gewicht fällt. Lediglich der Zwei-Spieler-Modus weiß zu gefallen, denn hier ist taktisches Hantieren gefragt. Im Systemvergleich nimmt das SNES dem MD einige Prozentpunkte, da die Musik flotter ist und die Charaktere detaillierter gestaltet wurden.
64
SNESneXGam (2002)
Holy Moly! Ein Spiel soll eine Herausforderung für euch sein? Bitte - hier habt ihr sie! Cutthroat Island ist eigentlich ein überraschend gutes Lizenzspiel, wenn da halt nur noch ein paar Level mehr wären und in Sachen Schwierigkeitsgrad die Schraube etwas gelockert worden wäre. Als Fan von Film oder seitlich scrollenden Prügelspielen á la Final Fight kann man trotzdem mal einen Blick reinwerfen..
62
GenesisMega Fun (Mar, 1996)
Acclaim bescherte uns mit Cutthroat Island ein mittelmäßiges Beat‘em Up, das nur durch die Verknüpfung mit der rauhen Piratenthematik davor bewahrt wird, ins bodenlose abzustürzen. Die Innovationsarmut des Games beginnt bei den nicht sonderlich gut animierten Spielfiguren, zieht sich hinüber zu den, immer nach gleichem Strickmuster agierenden Obermotzen und endet schließlich bei einem Sound, der nicht weiter ins Gewicht fällt. Lediglich der Zwei-Spieler-Modus weiß zu gefallen, denn hier ist taktisches Hantieren gefragt. Im Systemvergleich nimmt das SNES dem MD einige Prozentpunkte, da die Musik flotter ist und die Charaktere detaillierter gestaltet wurden.
60
SNESAll Game Guide (1998)
The game is too darned short. If you were allocated five or six continues at the beginning of each round of play, you'd beat the game in no time at all. But instead, you have to repeat earlier levels every time you run out of lives. This can get frustrating and kind of dull. Because of the fine swordsmanship, playing the early levels over and over is not entirely without entertainment, but you'll find yourself wishing for a longer game with more continues.
60
Well kids, it's yet another movie adaptation from Acclaim and (did you expect anything less) it's not the greatest game ever to be committed to chip, but it's not so bad either. In fact, it's kind of like a good cheese sandwich: fulfilling, but not gourmet.
60
SNESGamePro (US) (Mar, 1996)
If buccaneering action's your bag, you might be able to stand this simple, dull game. If not...abandon ship!
45
SNESTotal! (Germany) (Mar, 1996)
Was dem Spiel fehlt sind aufregende Endgegner-Fights, raffinierte Levelstrukturen und – für viele nicht unwichtig – passende, schöne Farben. Von der gelungenen Background-Musik einmal abgesehen, bietet das Modul außer einer gehörigen Portion Frust nur durchschnittliche Hausmannskost und unpassende Soundeffekte.
40
SNESJust Games Retro (Jun 29, 2012)
Cutthroat Island’s fighting engine actually isn’t that bad, and it does an effective job with swordfighting. The off-hand system also adds variety, along with unlocking new moves with progression. I think if it had maintained that focus, it would have been much more fun to play. It’s the weak platforming parts and vehicle levels that bring the game down. To be fair, these may be referencing scenes from the movie, and as such, were pretty much required. But from a strictly gameplay perspective, they take valuable attention away from what works best, in a game that’s pretty light on levels to begin with. Best skipped.
36
Game BoyMega Fun (Mar, 1996)
Bei der Game Boy-Version stimmen nur noch Titel und Hauptfigur mit den anderen beiden 16-Bittern überein, denn man bekommt hier ein Geprügel der übelsten Sorte serviert. Durch die Überbelegung der Knöpfe wird ein gezielter Angriff der kaum zu unterscheidenden Figuren zum russischen Roulette.
31
SNESGame Players (Feb, 1996)
With graphics reminiscent of the 8-bit days, mindless enemies and bland environments, Cutthroat Island is just plain terrible. I certainly hope the movie is better!
30
GenesisSega-16.com (Jun 18, 2009)
Even when trying to judge Cutthroat Island on it's own merit, what Acclaim provides here is nothing short of an embarrassment. Everything seems so lackluster and unpolished. I almost have the feeling that once the movie bombed the game got hurried out even faster, trying to salvage anything from the movies hype before word of the critics spread around too far. Either way, the game's a mess, and becomes near unplayable beyond the second level. Truly, it's a sad thing when, in all seriousness, the best part of the game is its "game over" screen!
30
Game GearGamePro (US) (Feb, 1996)
The graphics are sketchy and indistinct, offering little detail. The repetitive sound effects are glitchy, but the variety of tunes will keep your mind off the mindless gameplay. In the end, you'll want to desert this island.
30
GenesisGamePro (US) (Mar, 1996)
Even a patch-eyed, peg-legged pirate would snarl at Cutthroat Island. You'd be better off walking the plank.
28
SNESVideo Games (Mar, 1996)
Was Acclaim hier abzieht, ist wirklich Halsabschneiderei. Cutthroat Island ist so schlecht, daß nicht einmal die nette Idee mit dem Wettbewerb zur Motivationssteigerung ausreicht. Die Animationen sind lausig, die Steuerung hakelig und unpräzise, die Kollisionsabfragen generell gegen Euch und der Schwierigkeitsgrad jenseits der “Unfair-Grenze“. Bei einer so miesen Machart wundert es mich nicht einmal, daß sowohl auf Paßwörter als auch auf Continues verzichtet wurde. Eigentlich kann ich nur drei gute Haare an Cutthroat Island lassen: Das Spiel ist einigermaßen abwechslungsreich. hat einige grafisch schöne Level und die Musik geht sogar als “gut“ durch. Vom Spielerischen her ist das Teil leider komplett durchgefallen. Die Level-Sublevel-Aufteilung ist konfus, die Feinde wenig einfallsreich, und selbst die eingefleischtesten Prügel-Freaks sowie Fans des Films werden sich schnell enttäuscht abwenden.
28
GenesisVideo Games (Mar, 1996)
Was Acclaim hier abzieht, ist wirklich Halsabschneiderei. Cutthroat Island ist so schlecht, daß nicht einmal die nette Idee mit dem Wettbewerb zur Motivationssteigerung ausreicht. Die Animationen sind lausig, die Steuerung hakelig und unpräzise, die Kollisionsabfragen generell gegen Euch und der Schwierigkeitsgrad jenseits der “Unfair-Grenze“. Bei einer so miesen Machart wundert es mich nicht einmal, daß sowohl auf Paßwörter als auch auf Continues verzichtet wurde. Eigentlich kann ich nur drei gute Haare an Cutthroat Island lassen: Das Spiel ist einigermaßen abwechslungsreich. hat einige grafisch schöne Level und die Musik geht sogar als “gut“ durch. Vom Spielerischen her ist das Teil leider komplett durchgefallen. Die Level-Sublevel-Aufteilung ist konfus, die Feinde wenig einfallsreich, und selbst die eingefleischtesten Prügel-Freaks sowie Fans des Films werden sich schnell enttäuscht abwenden.
20
Game BoyTotal! (Germany) (Mar, 1996)
Wer sich bei dieser fragwürdigen Freizeitbeschäftigung wachhalten kann ist wahrscheinlich mit allen Wassern gewaschen!
20
SNESPlayer One (Apr, 1996)
Tiré de l'Île aux pirates, il paraît évident que ce produit n'a pour cible que les enfants qui ont apprécié le film. Mais il est bâclé, minable et dénué d'intérêt.
16
GenesisThe Video Game Critic (Sep 20, 2014)
I didn't progress any further because there are no continues and no passwords. The prospect of restarting this game is upleasant, if only because you need to repeat that God-forsaken cart stage. It's a shame because Cutthroat Island probably has a lot of cool stuff I'll never see.
14
GenesisMean Machines (Jun, 1996)
Frustrating game design, dreadful animation, dull graphics...the whole sorry affair adds up to a real mess of a game that must surely rank as one of the Megadrive's all-time stinkers. That this tatty throwback should have been released by a company of Acclaim's stature is very worrying indeed.