Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say



Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
58
PC Joker (Mar, 1997)
Woran liegt es nur, daß aus Superhelden fast nie brauchbare Spielehelden werden? Auch diese wüste Klopperei macht nur kurze Zeit Spaß, dann fordern unfaire Gegnerformationen, die etwas hakelige Steuerung und die ständige Hektik ihren Tribut. Zwar gefällt mir diese Konsolenkonvertierung erheblich besser als das erste „Batman Forever“, doch hätte man über Combos und Extrawaffen nicht die spielerische Abwechslung vergessen sollen. Schwach finde ich auch, daß auf Zwischensequenzen aus dem Kinostreifen komplett verzichtet wurde.
49
Power Play (Apr, 1997)
Gegenüber der acclaiminternen Comichelden-Konkurrenz “Separation Anxienty“ und dem alten “Batman Forever“ kann man “The Arcade Game“ eine Verbesserung nicht absprechen. Es bietet mehr Überraschungen und grafische Vielfalt. Im Endeffekt stellt sich aber auch hier keine überschwengliche Freude ein, so daß der Vergleich vom einäugigen König unter den Blinden naheliegt. Die Ruckelanimationen der Sprites wären ja noch zu verschmerzen. Ärgerlicher sind schon nicht speicherbare Belegungen der Gamepadtasten. Bei der Feinabstimmung des Spielablaufs bekommt der “Dunkle Ritter“ schließlich den gravierendsten Pferdefuß zu spüren: Oft wird unser Nachtschattengewächs von einem einzigen Standardgegner mit einer Blitzcombo aus 20 Fausthieben vom vollständig gesunden in den mausetoten Zustand versetzt. Simples Abblocken solcher Kaskaden ist nicht möglich.
47
GameSpot (Jan 16, 1997)
Although Acclaim has implemented a rudimentary combo system, it's hard to find time for strategy when you're fighting off six henchman. As a result, gameplay often boils down to simply executing a single move over and over again at a lightning pace until you are the last person standing. In fact, I strongly suspect that it is possible to score highly on some levels without ever looking at the screen. While this may make Batman Forever an excellent purchase for those without monitors, most everyone else will demand a little more for their $40.
45
PC Games (Germany) (May, 1997)
Heiliges Mittelmaß, Batman! Wieder hat es nicht für mehr als ein simples Prügelspiel im Double Dragon-Stil gereicht. Auch wenn es ständig rummst, blitzt und donnert, bis die Soundkarte qualmt - der Spieler ist einfach überfordert. Mit zahlreichen Extrawaffen wie explosiven Baterangs oder Gasbomben geht es dem üblen Pack an den Kragen, doch dank der ultrahohen Spielgeschwindigkeit bleibt keine Zeit für gezielte Aktionen. Wildes und planloses Hämmern auf den Buttons führt noch am ehesten zum Erfolg, was den Spielspaß erheblich mindert.
40
Mir ist unverständlich, zu welchem Zweck diese zweite Umsetzung des dritten Batman-Films existiert. Der Vorgänger bot wenigstens durch die an den Film angelehnten Rätsel etwas Abwechslung, die hier vollkommen fehlt. Dafür ist der Spielablauf gereadeaus und rein auf Prügelei ausgelegt, wie es sich für ein "klassisches" Arcade-Spiel gehört.
20
Akklaim needs to get a clue, this has no place in a side scrolling fighting game. You can't get off good combinations while scrolling and fighting more than one person, it makes for bad gameplay, blatantly obvious in Batman Forever. The cutscenes are things ripped from the movie and some are in SVGA which is cool, but not that cool. The game itself is very poorly designed in my opinion and was just a cheesy movie ripoff they had to get out on consoles while the movie was still hot. I could not find really one redeeming quality in Batman Forever because I didn't especially like the soundtrack of the game. Overall I would have to say the game is absolutely devoid of value except perhaps for the Win95.