Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable video game historians!

Die Hard 2: Die Harder Reviews (DOS)

Genre
Perspective
Gameplay
Misc
...
Critic Score
100 point score based on reviews from various critics.
2.9
User Score
5 point score based on user ratings.

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 2.6
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.2
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 2.8
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 2.8
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they're executed 3.1
Overall User Score (10 votes) 2.9


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
42
Die Grafik ist 1:1 von der Amiga-Version übernommen worden, nur die nett animierten Levelscreens (Sequenzen aus dem gleichnamigen Film) wurden einfach gestrichen. Auch mit dem passablen Spielfluß auf dem Commodore hat die Nummer nichts mehr gemein. Allen Rechnerbesitzern unter einem 386er und mindestens 25 MHz muß an dieser Stelle vom Ganze abgeraten werden. Das Shoot‘em Up ist so eckig, daß nicht mal der Hauch Spielspaß aufkommen kann. Aber auch bei einem schnellen PC geht die Motivation spätestens im zweiten Level in den Keller. Da wird es säuisch schwer. Wäre da nicht der überzogene Preis, hätte es noch eine passable Note gegeben.
41
Play Time (Sep, 1992)
Die Grafiken sind sowohl unter VGA- wie auch unter EGA-Auflösung wirklich nicht berauschend, man muß sich sogar richtig anstrengen, wenn man die Unterschiede der VGA- zur EGA-Grafik sucht, denn auch dort sieht es so aus, als würde mit höchstens 16 Farben gearbeitet. Auch die Animation der Figuren ist nicht gerade das Gelbe vom Ei, genausowenig wie die ziemlich mäßigen Soundeffekte und die ebenfalls recht schlampig vom Film übernommene Titelmelodie. Abgesehen davon, daß die ständig gleichbleibende Herumballerei nicht gerade sehr motivierend ist, erschien mir der Schwierigkeitsgrad auch noch einige Stufen zu hoch angesetzt.