Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Acting The quality of the voice or video acting. 2.6
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 3.2
Graphics The visual quality of the game 3.8
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 3.2
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.6
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they are executed. This rating is used for every game except compilations and special editions which don't have unique game content not available in a standalone game or DLC. 3.2
Overall User Score (5 votes) 3.3


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
85
Game.EXE (Feb, 1997)
Любите ли вы классику, друзья мои? А классические RPG? Не красочные винегреты последних месяцев, где кусочек стратегии соседствует с уголком Lighthouse, а традиционный замок заключает в себе бесконечные лабиринты в духе Quake, - нет, настоящие саги о рыцарях и драконах, принцессах и волшебниках? Если вы уже давно тоскуете о чистоте жанра, то Dragon Lore 2 - игрушка для вас.
77
PC Joker (Jan, 1997)
Trotz all der Vorwürfe, die man dem Gamedesign im einzelnen machen kann - Freude bereitet das Erforschen der Drachenritterwelt auf alle Fälle. Denn man entdeckt hier ständig neue Freunde, Feinde und Aufgaben, während der Handlungsfaden kontinuierlich fortgesponnen wird. Selbst die beinharten Actionsequenzen verlieren viel von ihrem Schrecken durch die unbegrenzt anlegbaren Speicherstände. Nicht zuletzt wirkt die Aussicht auf weitere Bilder und Filmchen höchst motivierend, denn die Präsentation des Spiels weiß von der ersten Minute an dauerhaft zu faszinieren. „Wie sieht dieser traumhafte Palast wohl von innen aus - und wie erst die Prinzessin?“ Solche Fragen treiben den Spieler immer wieder vor den Monitor, bis das letzte Rätsel gelöst, der letzte Gegner besiegt und die nächste Fortsetzung angekündigt ist!
70
Gameplay (Benelux) (Mar 03, 1997)
Dragon Lore II heeft mij kunnen boeien en boeit me nog steeds dankzij een interessant scenario, zeer mooie graphics en ondanks de vele frustrerende mankementen in geluid en user interface. Spijtig genoeg heeft Cryo er geen échte topper van kunnen maken.
66
Power Play (Jan, 1997)
Durch die vielen kleinen, aber lebensechten Details wie Tag- und Nachtzeiten entgehen die Macher der sonst stets gegebenen Gefahr, daß die Renderwelt steril wirkt. Zudem entwickelt sich die Story gleich nach dem lausig schlechten Intro zum epischen Fantasy-Thriller der Extraklasse: Stimmig mit kurzen aber schönen Zwischenszenen erzählt, voll plötzlicher Wendungen und Überraschungen. Wirklich schede, daß eine ganze Armada von Designpatzern für Frust sorgt: Die stufenweise Navigation ist hier wesentlich umständlicher und verwirrender umgesetzt als woanders. Viele der Rätsel sind nicht nur schwer, sondern schlicht unfair — etwa einige der überflüssigen Labyrinthe. Dem nächsten Drachen zum Fraß vorwerfen möchte ich am liebsten die Synchronsprecher: Derart unpassende Stimmen habe ich schon lange nicht mehr gehört Also nur für echte Fans des Genres mit viel Ausdauer empfehlenswert.
60
Dragon Lore 2 enthält einige feine Ansätze, aber mindestens soviel unnötigen Anlaß zum Ärgern! Die komplexe Drachengeschichte hat, wie der Vorgänger, seine Stärken in der Atmospähre. Story, Grafik, Sounds und Musik sind gut aufeinander abgestimmt. Allerdings haben die Programmierer auch diesmal nicht vergessen einiges an Hemmnissen einzubauen.
55
PC Games (Germany) (Jan, 1997)
Schon der erste Teil von Dragon Lore gehörte nicht gerade zu den Top-Games, die einem schlaflose Nächte bereiten, und es ist eigentlich unverständlich, warum die Entwickler diesem Produkt nun noch einen zweiten Teil folgen lassen. Immense Verbesserungen wären vonnöten gewesen, um diesem Sequel Erfolg zu bescheren. DL 2 wirkt jedoch hoffnungslos veraltet.
50
In short, Cryo just hasn't built on DRAGON LORE's successes. DL2 is just another adventure with nothing particular to recommend it. They can do better. So can you.
40
High Score (Mar, 1997)
Tycker man om att tillbringa större delen av speltiden med att lyssna på babbel och titta på sega men ganska snygga animationer kommer man att ha en riktig julafton med Dragon Lore II.
35
PC Gamer (Dec, 1997)
On the whole, DLII is an example of what we should be moving away from in adventure games. It contains some of the biggest and most common mistakes that adventure games make (hunt-the-pixel, Myst-like walking sequences, arbitrary and almost random death-and-restore sequences) wrapped in an interface that simply adds insult to injury.
35
Wie üblich bei Cryo-Spielen: Die gerenderte Grafik haut zwar niemanden vom Hocker, ist aber schön anzusehen und erfüllt ihren Zweck. Mißlungen hingegen ist einiges. Der Sound ist miserabel, die Steuerung enorm lästig. Wieso kann ich die Kamerafahrten, wenn ich mich von A nach B bewege, nicht abbrechen? Zu Beginn irre ich stundenlang total gelangweilt in einem Wald herum ohne eigentlich zu wissen, was zu tun ist. Durch die heftigen (alkoholisierten?) Schwanks der Hauptfigur während einer Bewegung verliere ich ständig die Orientierung. Die Atmosphäre wird durch die dilettantische Sprachausgabe und die magere Sounduntermalung mächtig angekratzt. Von den hakeligen, nervigen Kämpfen ganz zu schweigen; es kommt mir so vor, als ob die Programmierer auf Teufel komm' raus unbedingt den Rollenspielteil haben verstärken wollen. So nicht, Jungs...
 
CD-Action (Apr, 1997)
Niemniej jednak gra jest dobra i pomimo kilku (dość drobnych) zastrzeżeń mógłbym śmiało polecić ją nie tylko miłośnikom przygodówek, ale również zwolennikom RPG. Niech chociaż raz spróbują czegoś odmiennego. Naprawdę nie zaszkodzi, a poza tym warto poszerzać horyzonty zainteresowań. Niestety nie zmienia to faktu, że przygodówką roku Dragon Lore 2 raczej nie zostanie. Grafika, chociaż mi osobiście się podobała, patrząc obiektywnie nie jest najlepsza, a poza tym gra jest odrobinę zbyt krótka, by zapadła w pamięci na dłużej. Ma jednak niezaprzeczalne atuty, wśród których niebagatelny jest brak słynnej “przygodówkowej logiki” typu: “użyj młotka na kotku, żeby uruchomić traktor”. To właśnie najbardziej odstręczało mnie od tego gatunku. W Dragon Lore przedmioty są używane sensownie, łatwo się domyślić, co będzie potrzebne i kiedy, a komplikacja całości wynika z fabuły, a nie zastanawiania się, czego na czym użyć.