Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

An utterly bizarre experience. Tomer Gabel (4643) 3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars3.5 Stars

Our Users Say

Category Description User Score
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 3.9
Overall User Score (20 votes) 3.7


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
91
Spillet er måske ikke så langt, men det er virkelig godt. Og når man så også får Earthworm Jim 1 med i købet, er her tale om et platformfund af meget høj karakter.
90
PC Games (Germany) (Mar, 1996)
Earthworm Jim 1&2 - Eine Dose voller Würmer ist eine perfekte Umsetzung der Konsolenversion. Trotz der Hardware-Nachteile ist das Spiel in wirklich allen Belangen genau so, wie ein Plattform-Spiel sein sollte. Schnell, pfiffig, hübsch und abwechslungsreich. Die über zwanzig Levels ergeben zusammen das wohl beste derzeit erhältliche Jump & Run für den PC.
88
PC Action (Mar, 1996)
Wer die Wahl hat, hat die Qual. Doch allzusehr quälen muß man sich nicht, wenn es darum geht, sich zwischen Earthworm Jim 1 und Earthworm Jim 2 zu entscheiden, Man nimmt am besten alle beide, denn Rainbow Arts veröffentlicht beide Teile auf einen Schlag im DOS-Doppelpack. Selbst derjenige, der den ersten Teil bereits in der Windows 95-Version gespielt hat, kommt allein im zweiten Teil voll auf seine Kosten. Klasse!
87
Power Play (1996)
Nachdem der glibberige Zappelphilipp von Shiny zuerst auf Konsolen alle Rekorde brach, gibt es letztendlich auch auf dem PC das (fast) perfekte Jump‘n‘Run-Vergnügen. Nicht nur das Leveldesign stimmt in puncto Abwechslung und Spielwitz, der naßforsche Freund des Kleingärtners sorgt durch seine witzigen Animationen und die zahreichen abgedrehten, machmal ziemlich makaberen Gags auch für freundliches Schmunzeln. In Sachen Grafik, Sound und Gameplay lassen beide Wurm-Versionen keine Wünsche offen, lediglich der etwas abgehobene (und zum teil schlicht unfaire) Schwierigkeitsgrad der zweiten Episode läßt den Spieler gelegentlich frustriert ins Joypad beißen. Trotzdem sollte man im Zweifel eher zur Version von “Rainbow Arts“ greifen: Hier bekommen hüpfwütige Geschicklichkeitsenthusiasten einfach noch mehr Spiel fürs gleiche Geld.
85
PC Joker (Mar, 1996)
Fazit: Wer noch nicht bei Activision zugeschlagen hat, der sollte das nun unbedingt bei Funsoft nachholen. Immerhin gibt‘s hier für 10,- DM weniger gleich zwei ausgezeichnete Konsolen-Konvertierungen. Vielleicht sogar die besten des Jahres, auch wenn demnächst „Super Star Wars“ für den PC erscheinen soll. Und so witzig wie Earthworm Jim kann Yoda in tausend Jahren nicht werden...
83
Freunde witziger Jump-and-Runs bekommen mit dem zweifachen Jim ein prächtiges Preis/Leistungs-Zuckerl geboten. Wer die Windows-Version schon hat, sollte nicht allzusehr grollen: An Jim 1 alleine spielt man schließlich auch ein ganzes Weilchen.
80
High Score (Aug, 1996)
Tycker man om plattformsspel är Earthworm Jim 2 ett måste; här hittar man mycket underhållning.
79
GameSpot (Jun 13, 1996)
This game looks and plays slightly better than the Windows 95 version from Activision, but the graphics are still slightly rougher than they are in the console version (incidentally, the use of a gamepad with this game is a near necessity). Still, it's quite an accomplishment to create a DOS game whose playability basically remains faithful to the original. And that's no small feat.
75
PC Games (Aug, 1996)
Compared to each other, Earthworm Jim 1 and 2 are about equal. The original's vertically scrolling bungee jumping beats most of the unique levels in the second game, like the one in which you fly diagonally across the screen a la Zaxxon, but that's a fine point. Separately or in series, these games make for some entertaining arcade-style action.
70
Even though these games are really unessential (especially if you're at all familiar with their console versions), there's something about the superb gameplay Shiny Entertainment manages to coax out of the tired platform genre which makes these such engaging games. Part of it is the marvelous character design � Jim, and the various denizens of the environments, are incredibly well animated, both literally and figuratively. The other half is the constantly evolving gameplay, which goes from traditional side-scroller to pseudo-3D shooter, to Zaxxon-style flying, to puppy juggling (don't ask). Get wormed today.