Notice: A scammer is sending out emails on behalf of MobyGames. If you receive an email from [email protected], please Report as Spam!

antstream

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
AI The quality of the game's intelligence, usually for the behavior of opponents. -
Gameplay How well the game mechanics work and the game plays. 3.2
Graphics The visual quality of the game 3.1
Personal Slant A personal rating of the game, regardless of other attributes 3.9
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.2
Story / Presentation The main creative ideas in the game and how well they are executed. This rating is used for every game except compilations and special editions which don't have unique game content not available in a standalone game or DLC. -
Overall User Score (8 votes) 3.4


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
81
Prepare to cast off and enter some of the hottest action that you are likely to experience in a game. Graphically Gunboat contains some really nice (and realistic) touches. Such as both the PBR and guns having to be powered up before use, the safety catches which have to be taken off the guns before they can fire, and in night missions the spotlights which must be switched on (though this does make you a sitting duck). All three graphics modes are supported, with beautiful VGA, and the game is very playable in all, Gunboat also supports the Tandy 3-Voice, CMS, AdLib and Roland MT-32 soundboards for added realism.
80
Optisch wird eine Mischform aus Vektor- und Pixelgrafik geboten, darüber hinaus gibt‘s noch ein paar (zum Teil animierte) digitalisierte Zwischenbilder. Sieht alles recht gut aus, auch der Sound geht - vom lästigen Motorengeräusch einmal abgesehen — ganz in Ordnung. Wer sich also nicht an der gewalttätigen Handlung stört, findet in Gunboat eine Simulation, die so schnell keine Langeweile aufkommen läßt.
80
Dragon (Jul, 1990)
Keep an eye on your damage reports, keep your joystick powered forward, and kick the enemy's butt. Gunboat is an exciting and better-than-average combat simulation. It is the first PBR simulation I've seen, and it offers a constant challenge to increase your grade through commanding difficult missions. It is worth adding to your software library.
78
The One (May, 1990)
It's a game that you can just pick up and play any time and enjoy, but after a while all the waterways begin to look familiar, and the terrain isn't diverse enough to fully generate a convincing atmosphere. Ultimately though, it hasn't the complexity to justify the price tag, nor the long-term addictiveness of a great arcade game.
75
Power Play (Jun, 1990)
Nachdem es nun Panzer-, Helikopter- und Flugzeugsimulationen zur Genüge gibt, sind jetzt kanonenbewehrte Schnellboote dran. Das Spektrum der nassen Jobs reicht vom einfachen Ausschalten von Waffentransporten bis zum Sprengen von Brücken tief im Feindesland. Vor jeder Mission könnt Ihr das Boot individuell mit verschiedenen Motoren und Waffensystemen ausrüsten. Erstmal auf dem Fluß, könnt Ihre jede einzelne der vier Stationen übernehmen. Ihr dürft entweder selber fahren oder die Bug-, Mitschiffs-, und die Heckwaffen bedienen.
70
Endlich kommt mal wieder ein wenig frischer Wind in die Simulationswelt. Nach dem x-ten Flugzeugprogramm hatten wir schon befürchtet, das den Programmierern die Ideen ausgehen. »Gunboat« ist genau das richtige für Spieler, die mal dem Einerlei der Sieger- und Panzersimulationen entfliehen, oder besser entschwimmen wollen. Zwar sind 20 Missionen nicht gerade besonders üppig, und die drei Einsatzgebiete unterscheiden sich in der Hauptsache nur durch unterschiedliche Gebäude, aber das Fluß-Feeling ist wirklich schön. Besonders gelungen ist die schmucke Grafikmischung, die einen Großteil zum Spielspaß beiträgt. Vorbildhaft ist die Zeitkompression für langatmige Fahrten. Die Steuerung des Boots sowie die ersten Missionen sind für Einsteiger des Genres leicht zu beherrschen und bieten so auch Neulingen einen guten Einstieg in die Welt der Simulationen.
60
A simulation of Vietnam riverine operations, it is more of an arcade game. However, it does cover a combat aspect never attempted before. The graphics are similar to Steel Thunder by the same designer.
47
Von Abwechslung keine Spur, vor allem, wenn mehrere Minuten durch die Gegend gefahren wird und nichts passiert. Die Steuerung des Bootes ist hingegen besser gelungen. Ich würde sie sogar als recht realistisch bezeichnen, und das Boot läßt sich ganz gut steuern. Nicht ganz so gut ist die Steuerung an der Bordkanone. Oft erfordert es einige Versuche, bis ein Gegner sicher im Fadenkreuz ist. Die Grafik bei GUNBOAT läßt auch etwas zu wünschen übrig - sie ist nicht sehr schnell und auch nicht übermäßig detailliert. Ebenfalls nicht berauschend ist der Sound. Ertönt zu Beginn noch Wagners Valküre in feinster Rolandkarten-Qualität, so gibt es im Spiel nur noch spärliche Effekte, die aus dem internen Lautsprecher tönen. Insgesamt ist GUNBOAT in keiner Hinsicht zu empfehlen, es ist einfach zu öde und kann höchstens als besseres Schlafmittel Verwendung finden.
 
Gunboat is a simulation unlike any other experienced by this reviewer. It offers a blood and guts perspective of the war hitherto neglected in military simulations. Since PBRs operated primarily on solo missions, which is why this situation converts so nicely to the computer gaming environment. The simulation aspects are not overly technical, but the combat is very intense. One complaint is that the enemy emplacements never change (by mapping their locations, you will find them there every time). Also, it might be nice to select one's own crew (like in Steel Thunder). Yet, these are but quibbles. For those who have tired of their flight or tank simulators, make a splash with Gunboat, a high speed combat "rollercoaster" ride offering both authenticity and good old shoot-'em- up fun.


antstream