Join our Discord to chat with fellow friendly gamers and our knowledgeable contributors!

User Reviews

There are no reviews for this game.


Our Users Say

Category Description User Score
Gameplay How well the game mechanics work (player controls, game action, interface, etc.) 3.4
Graphics The quality of the art, or the quality/speed of the drawing routines 3.6
Personal Slant How much you personally like the game, regardless of other attributes 3.6
Sound / Music The quality of the sound effects and/or music composition 3.6
Overall User Score (7 votes) 3.5


Critic Reviews

MobyRanks are listed below. You can read here for more information about MobyRank.
87
PC Joker (Dec, 1992)
Die toll animierte und perfekt gescrollte Grafik bietet nicht nur viel Abwechslung, die Höhlen-, Sumpf-, Eis- und Waldlandschaften stecken auch voller optischer Gags. Die Begleitmusik im Spiel ist leider nicht ganz so gelungen wie bei der Amigaversion. den herrlichen Bongo-Soundtrack, der dort während des Ladens erklingt, hat man sich sogar komplett gespart. Die Icon-Steuerüng über Tasten oder Stick ist dagegen identisch - und eher für Strategen als für Action-Freaks geeignet. Aber all das wird überstrahlt von einem durchdachten Spielkonzept. das mit seinen ständig anspruchsvoller werdenden Aufgabenstellungen und den verschiedenen Lösungsmöglichkeiten für die einzelnen Level Motivation ohne Ende erzeugt!
84
Play Time (Jan, 1993)
Grafisch erfreut Humans durch comicartige Animationen in VGA-Auflösung und eine lustige Hintergrundmusik.
83
Kaum zu glauben, aber es menschelt jetzt auch auf dem PC, und das noch schöner als auf dem Amiga. Selten ist eine Konvertierung so gut gelungen wie diese. Besonders zu der Grafik kann man den Jungs vom Imagitec, die das Game für Mirage erstellen, nur gratulieren.
83
PC Games (Germany) (Dec, 1992)
Trotz vieler Parallelen zu “Lemmings“ ist Humans aber nicht einfach nur ein Plagiat derselben. Viele völlig neue Ideen, die schönen Animation der Neandertaler und die gute Steuerbarkeit machen das Spiel zu einem adäquaten Konkurrenten. Dazu kommt bei Humans noch die witzige und ständig wechselnde Hintergrundmusik.
74
Power Play (Dec, 1993)
Ob sich die Ausgabe für die CD-ROM-Version lohnt, bleibt zweifelhaft. Denn technisch hat sich am Silberling.nichts verändert: Weder grafisch noch akustisch übertrumpfen die CD-ROM-Urmenschen ihre Disketten-Vorläufer. Wer aber auf der Suche nach einem kurzweiligen Tüftelvergnügen ist, sollte Humans probespielen.
74
Wenn ich die Wahl zwischen Lemmings und The Humans hätte, würde ich jederzeit den Klassiker von Psygnosis vorziehen. Die Humans sind nicht ganz so niedlich, die Puzzles weniger originell und die Motivation erreicht allenfalls milde Suchtausmaße.
60
Game Players (Mar, 1993)
Even lemmings have more on the ball than these ragged hide-wearers -- a fitting comparison, since The Humans borrows heavily from the Lemmings tradition of tag-team platforming.
 
Though not quite the calibre of Lemming,, The Humans is still a capable entry into the genre of puzzle-oriented games. The level of difficulty does build a little too quickly for my tastes, but it is not overly frustrating. In all, much pleasure is to be had directing the antics of this comical clan of cave dwellers. There are certainly enough challenges to keep one’s tribe evolving for quite some time.